audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...


Blog Statistik
321Einträge insgesamt
98Kommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
Feed zufällige Blogeinträge
B6: Koppelstangen von Hynky am Fr 21. Sep 2018, 22:38
Als letzten Akt der Fahrwerksüberarbeitung haben wir die Koppelstangen ersetzt, alle vier. In dem Zuge wurden auch die Stabilager erneuert, das bot sich ja an. Im großen Ganzen ist das unproblematisch... obwohl: durch die erforderliche Schrägstellung der Gelenke am vorderen Stabi muss man einige Kraft aufwenden, um die Schrauben sauber eingesetzt zu bekommen. Wir haben dabei beinahe eines der Gewinde einer der Koppelstangen ruiniert - es ging noch mal gut.
23_VA_links_Koppelstange_neu.jpg

22_VA_rechts_Koppelstange_neu.jpg

Hinten dann eine andere Herausforderung: der jeweilige untere Achslenker/-träger ist nervig im Weg, wenn man die Verbindungsschraube mit Kraft öffnen muss. Der in den Reparaturleitfäden oft zitierte "Zweite Mechaniker" ist hier Pflichtprogramm.
24_HA_links_Koppekstange_neu.jpg[/...


[ weiterlesen ]
Dateianhänge

0 Kommentare 37 mal betrachtet
Weiter gehts von Vipergrün_met am Sa 27. Dez 2014, 23:15
Hi zusammen, weiter gehts mit dem aufarbeiten der letzten Monate.

Im Oktober hab ich den Motor bei EGU in Waiblingen abgegeben. Jetzt ist Dezember und er hat ihn noch nicht fertig. Seit November telefoniere ich hinterher aber es tut sich nicht viel. So hatte ich noch ein bisschen Zeit eine 2te Baustelle gleich mit in Angriff zu nehmen.

Den 5Loch Umbau.
Das ist reine Fleißarbeit. Teile suchen und versuchen günstig zu kaufen, Aufarbeiten und zusammensetzen. Status ist hier "Sammlung fast komplett" :-)

Da ich ja das 1.8T A4 Getriebe beibehalten will und da der Patient in den implantiert wird ein Automatik ist tauchten noch ein paar Fragen auf.

Welche Antriebswellen?
Welche Getriebehalter?
Ups der Aggregateträger vom Automatik hat keine Halterung rechts für das Getriebe. Welcher passt denn da?
Ich hab ja noch gar kein Kupplungspedal und keinen Geberzylinder?
Welche Felgen schraube ich ...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge

0 Kommentare 552 mal betrachtet
B4: Es ward ein Auto erschaffen von Hynky am Sa 7. Apr 2018, 22:26
Heute ging es wieder weiter. Nach Anschluss aller Leitungen an Kühler und Klimakondensator durfte das Ventilatorenpaket wieder seinen Platz einnehmen. Hierbei war der Abbau der alten Schnappmuttern recht kraftintensiv, da hat der Gammel voll zugeschlagen. Ich habe übrigens noch ein 1997er Ventilatorenpaket am Lager, da sehen die Gehäuse der Lüfter mächtig vergammelt und gut angerostet aus - die originalen 1992er sind deutlich besser erhalten. Die Erklärung: 1992 = Bosch, Made in Germany. 1997 = Gate, Made in Italy. Noch Fragen :twisted: ?
Nach Montage von diversem Kleinkram im Bereich des rechten Scheinwerfers dann das Grande Finale: Montage des Stoßfängers.
07-04-2018_fast fertig.jpg

Na das sieht ja gut aus! Wir haben dann noch einen der Schließzapfen getauscht - da war diese 30er-Blechmutter arg rosti...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge

0 Kommentare 137 mal betrachtet
Oranje boven (Orange oben, drauf):!: von LY9A am Mi 18. Okt 2017, 08:17
Weiter geht es.
Nachdem der Unterbodenschutz beinahe komplett ab ist, begann die Reparatur des faulen Bleches.
1.jpg

Den Anfang habe ich im Radhaus vorn rechts gemacht.

2.jpg

Kotflügelkante, Stehblech, der untere Abschluss vom Radhaus und im weiteren Verlauf nach hinten Teile des Unterbodens selbst.
Die ersten drei Positionen rosten halt, weil das ist so.
Na, nicht ganz aber wahrscheinlicher als der Unterboden zum Übergang an die Längsversteifung (Schweller).
8.jpg


Das der Unterboden Rost ab bekam (beidseitig) ergibt sich aus der einfachen Tatsache Dummheit!
Irgendwann muß so ein Schlaumeier den Wagen am Versteifungsblech des Unterholmes mit einer Hebebühne angehoben haben.
5b.jpg


Dabei hat sich das Blech nach oben...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge

0 Kommentare 171 mal betrachtet
Meine Wanderdüne von Wanderdüne am Fr 31. Okt 2014, 19:46
Moin Moin

So mein Audi steht an der Halle und durch einen doofen Zufall, hab ich festgestellt, das nicht der Zahnriemen defekt ist, sondern das ein Froststopfen von 24mm Durchmesser durchgerostet ist. Dieser kostet doch glatt stolze 62 cent mit Märchensteuer :mrgreen:

Ein paar Daten die ich aus den Kopf habe
C4 2,0l E
EZ 1992
Lyu5
121700 km gelaufen
Austattung null, Verlour und ZV mehr gibt es nicht :lol:

Was gemacht wird vor der Zulassung
Froststopfen
Zahnriemen all in mit WP
Ölwechsel mit Filter
Benzinfilter
ZK
Kühlwasser
anderes Radio mit Adapter
TÜV

Nach den Winter
Radhäuser hinten raus, mal nachsehen
3 Radlaufkanten und Haube Smart repair ( zerkratzt )
1 Kotflügel tauschen

Gruss Olli

0 Kommentare 1209 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]

cron