audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...


Benutzeravatar
LY9A
 
Beiträge: 3246
Registriert: Di 20. Apr 2010, 21:28
Wohnort: in der Garage
Blog: Blog lesen (30)
Archiv
- September 2018
Mal eben Zwischendurch Teil 1.1
   Do 20. Sep 2018, 16:22
Mal eben, zwischendurch. Uups…doch 10 Tage gebraucht
   Do 20. Sep 2018, 16:16

+ August 2018
+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Februar 2018
+ Dezember 2017
+ Oktober 2017
+ September 2017
+ August 2017
+ März 2017
+ Oktober 2016
+ August 2016
+ April 2016
+ Februar 2016
+ Januar 2016
+ Dezember 2015
Blogs durchsuchen

1 von 52 von 53 von 54 von 55 von 5

Total verdreht!

permanenter Linkvon LY9A am Di 19. Sep 2017, 11:05

Wieder mal ein Update:

Nachdem die Karosserie leer war, habe ich mich an die Drehgestelle gemacht um ohne großen Aufwand an der Karosserie arbeiten zu können.
Einfach zwei Motorständer etwas um geschweißt, eine alte Stoßstange von vorn genommen, etwas 60x60x2 Vierkantrohr und schon lässt sich die Karosse drehen.

Bild
Am Heck etwas mehr vom Vierkantrohr verarbeitet.
IMG_20170919_105959.jpg

Als Aufnahmepunkte nutze ich die Federbeindome und die Halterungen für die Heckstoßstange, passt so perfekt!
IMG_20170919_104448.jpg

Links im Bild übrigens die Hinterachse, die doch sehr verrostet ist.
Zumindest an den Stellen, wo das Spritzwasser hinkam.
So vergammelt sehen übrigens auch die Federbeine der VA und sämtliche Teile in den Radhäusern aus...
Zu meiner Überraschung sehen die Radhäuser selbst jedoch sehr passabel aus. Nur am Vorderwagen an den Kotflügel auflagen der sporadische Rost.
Dafür aber die Hinterachsaufnahmen durch und schon mal (unprofessionell) geschweißt, wohlgemerkt der Wagen hat 59TKM auf der Uhr :!:
Ansonsten ist der Rostbefall nicht so schlimm wie vermutet. Bisher jedenfalls, mal sehen was unter dem UBS ist.
Auch einige schon eingeschweißte Flicken hab ich gefunden.
Kommt alles raus und vernünftig wieder rein, da teilweise nur drüber gebraten wurde!
Jetzt ist erst mal Unterbodenschutz und Karosseriedichtmasse entfernen angesagt um anschließend alles zu schweißen.

Es geht voran :!:2020
Dateianhänge
Zuletzt geändert von LY9A am Di 19. Sep 2017, 11:08, insgesamt 2-mal geändert.

Typ 81 GL, 2.144l , 62,5KW FIN, Motor und Schlossträger durften bleiben, der Rest?…weg :-(
Typ 81 (80) 4000 SC, mit Spochtlenkrad, Spochtsitzen und mehr Licht :!:
A4 8E - modernes Teufelszeug
und noch mehr Teufelszeug:
Transit Connect 1,6 DIESEL :hmm:
0 Kommentare 233 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]

cron