audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...


Benutzeravatar
LY9A
 
Beiträge: 3246
Registriert: Di 20. Apr 2010, 21:28
Wohnort: in der Garage
Blog: Blog lesen (30)
Archiv
- September 2018
Mal eben Zwischendurch Teil 1.1
   Do 20. Sep 2018, 16:22
Mal eben, zwischendurch. Uups…doch 10 Tage gebraucht
   Do 20. Sep 2018, 16:16

+ August 2018
+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Februar 2018
+ Dezember 2017
+ Oktober 2017
+ September 2017
+ August 2017
+ März 2017
+ Oktober 2016
+ August 2016
+ April 2016
+ Februar 2016
+ Januar 2016
+ Dezember 2015
Blogs durchsuchen

Damit es nicht langweilig wird: was ganz neues!

permanenter Linkvon LY9A am Mi 30. Mai 2018, 10:16

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
Neuteile für den A4 - mit Arbeit verbunden, kein Vergnügen!
An der Hinterachse waren beide Federn gebrochen!
Gerade mal nach 12 Jahren, modernes Teufelszeug das :!:
Zu erst fiel nur die Beifahrerseite auf, da von dort schon seit einiger Zeit bei manchen Bodenwellen ein metallisches Geräusch her kam.
Ehrlich gesagt habe ich mir da wenig Gedanken drüber gemacht, hätte ja ein Gullideckel sein können und es war äußerst selten zu hören.
Jedoch beim Radwechsel, man sieht ja im Radhaus nach ob noch alles iO ist, hab ich den Schlamassel entdeckt.
Kurwa, Federowski kapott :!:
Gut eben zwei neue Federn, denn so was tauscht man besser achsweise.
IMG-20180521-WA0002.jpeg

Samstags dann dran gegangen.
Das mit dem Gedanken erst mal die rechte Seite zu tauschen.
Links sollte später kommen, Zeit und Lust spielen dabei immer eine Rolle... :oops:
20180519_165549.jpg

Dazu den Hilfsrahmen, Bremssattel, Stoßdämpfer und Handbremsseil der HA rechts abgeschraubt, da nicht der passende Federspanner,
sondern nur mein Opafedespannerwerkzeug zu greifen war.
20180519_173331.jpg

So konnte ich die HA ausreichend nach unten drücken und musste die Feder auch nicht komplett spannen.
Bei der Probefahrt stand jedoch das Lenkrad schräg, mist!

Also Sonntags nochmal ran um den Hilfsrahmen komplett zu lösen und ausrichten.
Dabei schaut der Herr natürlich auch links genauer in die Windungen der Feder.
Und siehe da, die war auch gebrochen.
Jedoch so gut getarnt das es beim Radwechsel nicht aufgefallen war.
Also gut, beide tauschen.
Ging dann auch recht fix, nachdem da so einiges vom Hilfsrahmen gelöst/ ab geschraubt werden muss.
Wer befestigt denn auch den Endtopf da dran? 8O
Nach Einbau der Federn (lächerlich das), den Hilfsrahmen Pi mal Auge und mit Zollstock ausgerichtet, alles festgeschraubt und es passt.
Das Lenkrad steht wieder Gerade und der A4 hoch wie ein Bus.
Lässig!
HA Federn machen so einiges aus.
Dafür die nächste Baustelle an dem Wagen schon im Blick, die Bremsbeläge der HA.
Erst zur letzten HU getauscht und nach knapp 15tKm ordentlich verschlissen.
Gut, dann werden die nach dem Grillen auch noch getauscht, damit der Prüfer bei der HU was ohne Mangel zu sehen bekommt :!:
Dateianhänge

Typ 81 GL, 2.144l , 62,5KW FIN, Motor und Schlossträger durften bleiben, der Rest?…weg :-(
Typ 81 (80) 4000 SC, mit Spochtlenkrad, Spochtsitzen und mehr Licht :!:
A4 8E - modernes Teufelszeug
und noch mehr Teufelszeug:
Transit Connect 1,6 DIESEL :hmm:
0 Kommentare 134 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], King-Carl