audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...


Benutzeravatar
Hynky
 
Beiträge: 1479
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:11
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (69)
Archiv
- Juni 2018
B4: Bremsgeraffel die 2te
   Di 26. Jun 2018, 23:17
B4: Bremsgeraffel.
   Fr 22. Jun 2018, 00:50
B4: Der Gammler
   Fr 22. Jun 2018, 00:17

+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Januar 2018
+ Dezember 2017
+ November 2017
+ September 2017
+ Juli 2017
+ Mai 2017
+ Januar 2017
+ November 2016
+ Oktober 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ März 2016
+ Mai 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ September 2014
+ Juli 2014
+ Juni 2014
+ Mai 2014
+ März 2014
+ November 2013
+ September 2013
+ Juli 2013
+ Juni 2013
+ Mai 2013
+ November 2012
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

Feed
Nächste

B4: Bremsgeraffel die 2te

permanenter Linkvon Hynky am Di 26. Jun 2018, 23:17

Als nächsten Schritt gehen wir die linke Bremse an. Hier hat der Gammel deutlicher zugeschlagen, die Beläge sitzen bombenfest und es rieselt der Blätterteig. Alles geht schlechter und schwergängiger auseinander.
14_Bremsgeraffel hinten links.jpg

Dennoch alles nicht so wild, nach Demontage und Bürstung kann auch hier Entwarnung gegeben werden: Alles noch verwendbar. Auch dieser Kolben ist bestens leichtgängig, das einzig feste ist einer der Führungsbolzen, der bewegt sich auch null. Bilder der groben Überarbeitung folgen.
Wir gehen an die Bremsschläuche und stoßen auf die üblichen festgebackenen Bremsleitungsmuttern: Kotz.
13_rundgenudelte Mutter.jpg

Da Biege- und Bördelwerkzeug vorliegen, greifen wir zu Eisensäge und Rohrschneider. Auch hier folgen Bilder...
Zu guter Letzt bekommen die Ankerbleche einen Schutzlackanstrich, um aufkeimende Rosttendenze...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge

0 Kommentare 30 mal betrachtet

B4: Bremsgeraffel.

permanenter Linkvon Hynky am Fr 22. Jun 2018, 00:50

Da beim letzten TÜV vor Äonen auf dem Bericht ein Vermerk über die Bremsschläuche angebracht wurde, habe ich mich mit den erforderlichen acht (!) Schläuchen eingedeckt. Doch bevor es an die Bremse geht...

Am Ölkühler gab es eine undichte Stelle: An einem Schlauch tropfte Kühlwasser heraus, nicht viel, aber signifikant. Nachziehen der Schelle brachte keine Besserung, ich habe den Schlauch kurzerhand etwas gekürzt, den Stutzen gereinigt und das Ganze neu befestigt. Dicht - fein. Nach erneutem Auffüllen der Kühlanlage gab es noch einen erneuten Ölwechsel - das etwas preiswertere Öl durfte der enfgültigen Füllung weichen. Ja, auch den Filter habe ich erneuert, somit sollte sich kein grober Unfug im Ölkreislauf befinden.

Da ich nun noch einmal den Kühlkreiskauf entlüften durfte, ließ ich den Motor entsprechend laufen und erledigte dann eine kurze Probefahrt. Zum Glück wohne ich direkt an einem Feldweg... ;) Dabe...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge
Zuletzt geändert von Hynky am Fr 22. Jun 2018, 00:54, insgesamt 1-mal geändert.

0 Kommentare 38 mal betrachtet

B4: Der Gammler

permanenter Linkvon Hynky am Fr 22. Jun 2018, 00:17

Die Langlebigkeit gewisser Baureihen der Ingolstädter ist bekannt, der B4 gehört definitiv dazu - was nicht heißt, dass Korrosion vollkommen ausgeschlossen ist. Ganz im Gegenteil geben sich die Teile am Unterboden im Laufe der Zeit der braunen Pest hin, was früher oder später TÜV-relevant sein kann. - Übrigens schneidet der B4 diesbezüglich im Direktvergleich mit dem B6 um einiges besser ab, was Bände spricht: Die Audi-Ingenieure haben ab Ende der 90er-Jahre ganz klar den Rotstift vor die Nase gehalten bekommen.

Der Hinterachsträger sieht etwas angegriffen aus. Diese Schweißnähte auf beiden Seiten zeigen Tendenz zum Blätterteig.
01_Hinterachsträger links vor.jpg
02_Hinterachsträger rechts vor.jpg

Um das tatsächliche Ausmaß zu ergründen, greife ich zu diversen Drahtbürsten und Messingbürst-Aufsätzen für die Bohrmaschine und gehe ans Werk. HA-Träger u...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge
Zuletzt geändert von Hynky am Fr 22. Jun 2018, 00:51, insgesamt 2-mal geändert.

0 Kommentare 36 mal betrachtet

B4: Und er läuft doch!

permanenter Linkvon Hynky am So 20. Mai 2018, 21:38

Oggeloggeloggeloggeloggel.
Okay, während Wutz seine Sitze einpasst (siehe Wutz' Blog), geben wir uns der Analyse der Startverweigerung hin.
Batterie? Ja, weil Oggeloggeloggeloggeloggel. (Und kein dämlicher rollender Computer der bei Minderspannung den Start verhindert!)
Zündung? BRUTZ! Passt.
Luft: ja, wird auf jeden Fall angesaugt.
Sprit? Mal aufschrauben. SPRIIIIIITZ! OK, Sprit ist da.
Liegt Strom an den Einspritzventilen an? KLICK! Test mit einer weiteren Düse verläuft positiv.
Nun muss ich dazu sagen: Ich habe die Einspritzreling gegen eine andere gebrauchte ersetzt. Warum? Die Originale wollte am Benzindruckregler einfach nicht mehr dicht werden, obwohl es neue Dichtungen gab. Ich wollte halt auch hier neue Abdichtung haben - nun scheint das Reglergehäuse ein w...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge

1 Kommentar 97 mal betrachtet

B4: Zielgerade

permanenter Linkvon Hynky am So 20. Mai 2018, 20:25

Es sind doch noch einige Nachträge offen... Immer wieder treffen wir uns sonn- und feiertags und basteln am B4 weiter. Nebenher wird auch noch der Werkstattrechner optimiert: WIN7 statt 10 - die üblichen Updateorgien sind an einem nur gelegentlich angeschalteten Gerät mit nicht ganz so leistungsfähiger Hardware schlicht Horror - endlich die USB-Frontblende montieren uswusf.

Zunächst stand der endgültige Zusammenbau an. Hierbei gab es zu unserem Erstaunen keine Probleme, die Front ließ sich locker-flockig zusammenstecken. Es gab einige Kleinigkeiten neu - ein Haubenzapfen, diverse Schrauben, und wir beschäftigten uns mit dem sauberen Einpassen der Haube und Einstellen der Bowdenzugmeschanik. Der Kühlerlüfter musste noch rein, ein paar Wasserschläuche dran, die Widerstandsplatte wieder einbauen.
07-04-2018_fast fertig.jpg

07-04-2018_alles montiert.jpg

Nächster P...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge

0 Kommentare 43 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], meickel61