audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...


Benutzeravatar
Hynky
 
Beiträge: 1507
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:11
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (83)
Archiv
- Oktober 2018
Winter is coming...
   Sa 6. Okt 2018, 21:57

+ September 2018
+ August 2018
+ Juli 2018
+ Juni 2018
+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Januar 2018
+ Dezember 2017
+ November 2017
+ September 2017
+ Juli 2017
+ Mai 2017
+ Januar 2017
+ November 2016
+ Oktober 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ März 2016
+ Mai 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ September 2014
+ Juli 2014
+ Juni 2014
+ Mai 2014
+ März 2014
+ November 2013
+ September 2013
+ Juli 2013
+ Juni 2013
+ Mai 2013
+ November 2012
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

B6: Koppelstangen

permanenter Linkvon Hynky am Fr 21. Sep 2018, 22:38

Als letzten Akt der Fahrwerksüberarbeitung haben wir die Koppelstangen ersetzt, alle vier. In dem Zuge wurden auch die Stabilager erneuert, das bot sich ja an. Im großen Ganzen ist das unproblematisch... obwohl: durch die erforderliche Schrägstellung der Gelenke am vorderen Stabi muss man einige Kraft aufwenden, um die Schrauben sauber eingesetzt zu bekommen. Wir haben dabei beinahe eines der Gewinde einer der Koppelstangen ruiniert - es ging noch mal gut.
23_VA_links_Koppelstange_neu.jpg

22_VA_rechts_Koppelstange_neu.jpg

Hinten dann eine andere Herausforderung: der jeweilige untere Achslenker/-träger ist nervig im Weg, wenn man die Verbindungsschraube mit Kraft öffnen muss. Der in den Reparaturleitfäden oft zitierte "Zweite Mechaniker" ist hier Pflichtprogramm.
24_HA_links_Koppekstange_neu.jpg

25_HA_rechts_Koppelstange_neu.jpg

Übrigens: Bei der Demontage des hinteren Stabilisators bröckelten mir diverse Plastikteile entgegen. Das waren Hülsen mit Anschlag, die zwischen Stabi und Lagergummi saßen. Im Sammelsurium sieht man die Brocken:
Plasteteile.jpg

Mein Gedanke: ja wie passt denn dann der Stabi in die neuen Gummilager, wenn ich die Plasteteile nicht habe? Als Ersatz konnte ich die nirgendwo finden. Die Lösung: der Durchmesser der neuen Stabilagergummis ist doch tatsächlich geringer, passend zum eigentlichen Rundmaterial des Stabis. Wir staunen noch immer ergriffen.
In Ruhestellung des Fahrwerks dann haben wir alle noch lockeren Schrauben fest gezogen. Das gibt Muckis!
Dateianhänge

A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2010
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2009
80 2.8E 5A EZ 06/92 0588/520 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2002
0 Kommentare 37 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]