audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...


Benutzeravatar
Wutz
 
Beiträge: 875
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 09:23
Wohnort: Bruchsal
Blog: Blog lesen (32)
Archiv
- Juli 2018
Einmal große Inspektion
   Sa 28. Jul 2018, 17:09

+ Mai 2018
+ Dezember 2016
+ Oktober 2015
+ August 2015
+ Januar 2015
+ Oktober 2014
+ August 2014
+ Juli 2014
+ Januar 2014
+ Oktober 2013
+ September 2013
+ August 2013
+ Juli 2013
+ Mai 2013
+ April 2013
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

1 von 52 von 53 von 54 von 55 von 5

August 2012..die Schrauberei fängt an...

permanenter Linkvon Wutz am Sa 4. Aug 2012, 19:59

Mittwoch 01.08.2012:

Der Kühlmittelverlust wird einfach unangenehm, es sifft nunmehr nicht nur durch die Flanschdichtung selber heraus, auch aus der linken Geberöffnung kommen ab und an Sturzbäche von Kühlmittel. Kurzerhand wird der Flansch mit allen Dichtungen und Klammern und gleich ein neuer Trichter für den Ölpeilstab besorgt. Das ganze kam beim "freundlichen" auf knappe 26.- Euro. Die erste "Notreparatur" konnte also noch am selben Abend stattfinden.

Bild
Wutz begutachtet das Dilemma...

Ein paar Schläuche ab und das austretende Kühlmittel in eine Auffangwanne unterm Fahrzeug geleitet, Sensoren raus, Flansch ab, mann ist da alles versifft und verschlonzt. Nunja, dass der Flansch undicht ist ist kein Wunder, eher OVAL als rund präsentiert sich die große Öffnung den beiden Schraubern.

Bild
Der alte Kühlmittelflansch geht in den Ruhestand nach 22 Jahren...

Neuen Flansch mit Blindstopfen, Dichtungen und Sensoren versehen und einbauen ging leicht von der Hand.
Kühmittel wurde nachgefüllt und entlüftet, alles trocken, so soll es sein!

Bild
Auf dass dieser auch 22 Jahre Dienstzeit hinter sich bringt hrhrhr...


Freitag 03.08.2012

Ich bekomme ums verrecken diese olle Umweltplakette nicht von der Scheibe, da muss Kleberentferner her oder sowas.
Fürs erste bleiben die Reste eben dran und die Plakette mit dem jetzt aktuellen Kennzeichen wird mittels Gummiringen an die Sonnenblende geheftet...BASTA!

Samstag 04.08.2012

Endlich mal ein freies Wochenende und Teile sind angekommen. Heute soll bei Hynky die Aktion "Zahnriemen und andere Kleinigkeiten" gestartet werden!
Zuerst aber mal gehts noch bei A.T.U in Bretten vorbei, die Bremsen entlüften lassen weil die einfach scheisse zu dosieren sind.
Es stellt sich dort heraus, das Fahrzeug hat im November auch bei A.T.U einen Wechsel der Bremsflüssigkeit bekommen. Also hat man dort kurzerhand eine Reklamation aus dem Vorauftrag gemacht und nochmals, kostenlos, gewechselt und entlüftet. Geil!
Im übrigen hatte ich hier einen gänzlich anderen Eindruck vom Werkstattpersonal, kompetent und freundlich, so soll es sein!

Bei Hynkel gabs dann erstmal Kaffee, und für Heinrich Gustav nen Satz neuer Zündkerzen. Die ollen sahen nicht mehr so dolle aus, angerostet und wohl schon EEEWIG im Einsatz.

Jetzt die Operation Zahnriemen, ich machs kurz, wir haben es aufgegeben.
Keiner hatte das bisher selbst gemacht, nach einigen Schrauben und "Scheisse da kommsch net gscheit ran" oder "Was muss n da jetz noch weg?" Kommentaren wurde es, vor allem mir, zu dumm. Nachher klappt irgendwas nicht und die Karre is zerlegt und muss stehenbleiben. Das wird jetzt in der Werkstatt erledigt und Basta. Immerhin waren wir aber so weit, dass wir die beiden Rippenriemen an Servo und Lichtmaschine gegen neue ersetzen konnten.

Im Innenraum wurde der Schalter für die heizbare Heckscheibe ausgetauscht, alle anderen in der Leiste bekamen neue Birnchen, die waren alle durch.
Das Thema ist also mal abgehakt. Wenigstens ein weiteres Erfolgserlebnis.

Das Thema "ZV funktioniert nur über Beifahrertür" war nun das nächste Projekt.
Ich weiß nun wie man die Türverkleidung abbaut, leider aber auch, dass da drin am Schloß nichts ausgehängt, sondern abgebrochen ist.

Ich brauche einen neuen Schliesszylinder, da es dieses Teil nicht einzeln gibt laut ETKA.
Zu allem Unglück habe ich auch noch das Winterpaket mit dem beheizbaren, der kostet gleich mal 80 Teuro, der unbeheizte nur um die 25.-
Aber irgendwie sollte man doch den Zylinder an sich, der ja noch OK ist, weiterverwenden können, wenn das also mit dem Heizelementanschluß geht, tuts auch der unbeheizte. Quasi als Ersatzteillieferant für dieses, bei mir abgebrochene, Hebbelchen. Werden wir sehen wenn ich das Ersatzteil hole und alles nochmal aufmache.

Im Moment fahre ich mit nem Loch in der Tür herum wo früher mal der Schliesszylinder war hehe.
Bei der ganzen Aktion hat Hynky auch noch die, zuvor für bessere Sicht in die Tür geklemmte, Taschenlampe vergessen herauszunehmen.
Ergebnis: Das Fenster geht nun nicht ganz herunter und solange die Akkus halten, habe ich eine Innenbeleuchtete Fahrertür!
Kann auch nicht jeder von sich behaupten oder`?

:D :D :D

Leider haben wir vor lauter lauter keinerlei Bilderchen gemacht, vielleicht kann ich da aber bei der nächsten "Türpappe runter" Aktion was rekonstruieren.
Zumindest mal die Taschenlampe da drin hrhrhr...

Demnächst mehr in diesem Theater!
Zuletzt geändert von Wutz am Sa 29. Sep 2012, 07:55, insgesamt 2-mal geändert.

Bild '90er B3 PM Special
Bild '17er Logan II Stepway TCe90

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. ...da bin ich jetzt bei!
0 Kommentare 785 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]

cron