audidrivers
http://www.audidrivers.de/

AAH Kopfdichtungen
http://www.audidrivers.de/viewtopic.php?f=10&t=23488
« Vorherige  Seite 4 von 4
Autor:  Jan867 [ Mo 28. Mai 2018, 14:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: AAH Kopfdichtungen

Hallo,

die Idee ist gut und wird notwendig werden, wenn die Teilelieferungen wirklich eingestellt werden sollten. Im Moment geht es eigentlich noch, zumindest kann ich von keinen negativen Erfahrungen berichten, selbst wenn man einen Motor neu baut.

Allerdings ist es heute so, daß die Händler sporadisch Lieferausfälle haben, dann muß man eben auf einen anderen (teureren) ausweichen. Fachbetriebe wollen immer bei ihren Stammlieferanten kaufen, wenn die absagen, fangen sie immer das Stöhnen an, weil sie für die Teilebestellung über die Dörfer gehen müssen.
Autor:  ACQ92 [ Mo 28. Mai 2018, 15:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: AAH Kopfdichtungen

Ihr müßt mehr Teile kaufen, dann wird auch Nichts eingestellt - Angebot und Nachfrage, nech...? :mrgreen:

Meine Werkstatt stöhnt auch nicht, die stellt das Auto an die Seite und wartet. Ich bin der, der stöhnt. Aber man muß das auch so sehen: Ich hab 2 Jahre Garantie auf die gemachten Arbeiten, da ist es vollkommen normal, daß die Werkstatt eher NICHT bei Ebay aus Polen kauft, sondern bei ihren Lieferanten. Würd ich ganz genauso machen, gerade heute im Zeitalter der Produkt-Piraterie...


Gruß Torsten
Autor:  Jan867 [ Mo 28. Mai 2018, 17:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: AAH Kopfdichtungen

ich denke mal, daß die Werkstätten bei einem Großhändler einkaufen, ebenso wie die Teileläden. Wenn der Großhändler das Mat nicht mehr heranbekommt, machen alle dicke Backen.
Seite 4 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]