audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[C4] Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Ausstattung / Sitze / Leder / Pappen / Himmel / Holz / Carbon / usw...

Re: Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Beitragvon Dirk » Fr 17. Aug 2018, 06:52

AAR-Fahrer hat geschrieben:Also am Motor ist folgender Stecker samt etwas Kabel.[/url]

Wird der einfach nur drangesteckt ohne eine Art Verriegelung?

wenn der bis zum Schalter reicht (Kabellänge), dann wird der einfach dran gesteckt, ja,
ich glaube man kann ihn dann mit dem anderen 3-poligen Stecker irgendwie mechanisch seitlich zusammen fügen (?),
musst mal ausprobieren ...
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4217
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Beitragvon AAR-Fahrer » Mo 20. Aug 2018, 21:17

So guten Abend,

Dirk, ich danke dir für die Schaltpläne, haben schon ein wenig geholfen.

Ich hab den Kabelbaum nun mal im Wagen verlegt und auch schon eine der 4 Türen komplett umgerüstet, fehlt quasi nur noch die Türverkleidung wegen einstellen des Endanschlags.

Morgen werde ich die restlichen Türen umbauen und mich ans Umpinnen/anschließen an die ZE machen.

Zumindest das Umpinnen der Kontakte vom alten eSSD-Relais (auf welchem übrigens elektr. Fensterheber steht!? Son gelbes auf Steckplatz 1 im Relaisträger B-Säule) sollte dank der Ausführungen im anderen verlinkten Thread einigermaßen klappen.

Lose herumbaumeln hab ich dann noch die 2 Thermosicherungen die an Klemme 30 müssten, 2 Kabelschuhe die vermeintlich an Masse müssen und ein Kabel mit Schuh (schwarz gelb) das zum Relais 203 geht und an Klemme 75X muss.

Für was ist dieses Relais 203 eigentlich verantwortlich?

Und welches Doppel-Relais (Teilenummer) benötige ich für 4eFh + Schiebedach ohne Vorwahl? Da geistern im Internet ja verschiedenste Teilenummer herum, die einen kosten 15€ und die anderen 50-100... Unterschiede? Komfortschließung brauche ich nicht unbedingt.
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
AAR-Fahrer

 
Beiträge: 60
Registriert: 26.06.2017
Fahrzeug: Audi 100[C4] 2.3E

Re: Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Beitragvon 5-ender » Di 21. Aug 2018, 06:15

Das schwarz/gelbe Kabel und Klemme 75x ist ein geschaltetes Zündungsplus.
Hier ist oft ein gelber Verteiler vorhanden, der ausschaut, wie ein Relaissockel.

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC
VW Polo 9n 1,416V MKB BUD
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2494
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Beitragvon Dirk » Di 21. Aug 2018, 08:06

AAR-Fahrer hat geschrieben:Für was ist dieses Relais 203 eigentlich verantwortlich?

auch das ist hier beschrieben: http://audidrivers.de/viewtopic.php?f=32&t=23536 ;)
Relais 203 heißt im Schaltplan "Relais Komfortschließung J261" und sitzt auf Steckplatz 3 im "Zusatzrelaisträger II".
Es ist ein einfaches Arbeitskontakt-Relais für die Komfortschließung: 1x Wechsler / 30A.

AAR-Fahrer hat geschrieben:und welches Doppel-Relais (Teilenummer) benötige ich für 4eFh + Schiebedach ohne Vorwahl ?

entweder
441 959 257 A, B, C oder D
oder
443 959 257 B

den Unterschied zwischen 441... und 443... weiß ich ehrlich gesagt jetzt auch nicht :roll:
441959257D ist eigentlich das originale für A100/C4
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4217
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Beitragvon Jan867 » Di 21. Aug 2018, 12:17

AAR-Fahrer hat geschrieben:Und welches Doppel-Relais (Teilenummer) benötige ich für 4eFh + Schiebedach ohne Vorwahl? Da geistern im Internet ja verschiedenste Teilenummer herum, die einen kosten 15€ und die anderen 50-100... Unterschiede? Komfortschließung brauche ich nicht unbedingt.

da diese Relais auch im Typ 89 und B4 verbaut sind, sind über viele Produktionsjahre technische Änderungen vorgenommen worden die sich in der Endung der Teilenummer äußern. In der damaligen Produktionszeit wurden gerade die gesetzlichen Anforderungen für den Einklemmschutz neu berücksichtigt. Die Differenz liegt in den unterschiedlichen Anschluß- und Funktionsarten. Verwenden kann man jedes, die Besonderheiten müssen aber beim Anschließen berücksichtigt werden.

Sollte eine Komfortschließung verwendet werden, könnte ich mir vorstellen, daß dafür nicht jedes Relais den Anforderungen entspricht.

An Fahrzeugen, wo elFh zur Originalaustattung gehören, kann/sollte man deshalb ein solches Relais nur durch eines mit der gleichen Endziffer ersetzen.

Das Schiebedach, egal ob Schalter oder Vorwahlautomat, wird durch das Fensterheberrelais versorgt. Somit erfolgt die elektrische Abschaltung bei Nichtgebrauch, öffnen oder schließen der Tür, paralel zu den Fensterhebern.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8375
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Beitragvon AAR-Fahrer » Di 21. Aug 2018, 12:29

Aha, interessant.

Hochlaufautomatik hatte ich schon was drüber gelesen, lässt sich bei einigen Relais wohl per Drahtbrücke im Inneren auch "nachrüsten" wenn es noch nicht vorhanden ist.

Werde dann aber wohl mal nach einem mit dem Buchstaben D suchen um das Ganze nicht noch weiter zu verkomplizieren. :lol:

Achja, was ich auch noch etwas merkwürdig finde...

Zum Relais 203 geht ein richtig dickes Massekabel, bestimmt 4,0mm². So dick wie die Pluskabel an den Thermosicherungen. Aber der Massepunkt/Kabelschuh der am Ende dann aus dem Kabelbaum kommt (und innerhalb verteilt ist auf 5-10 Kabel) ist höchstens die Hälfte an Querschnitt wenn nicht weniger.

Habe am Kabelbaum keinerlei Verbindungen zur ZE etc. gekappt, lediglich die Kabel und Stecker die ich nicht für eFH benötige. :|
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
AAR-Fahrer

 
Beiträge: 60
Registriert: 26.06.2017
Fahrzeug: Audi 100[C4] 2.3E

Re: Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Beitragvon Jan867 » Di 21. Aug 2018, 12:48

Hochlaufautomatik hatte ich schon was drüber gelesen, lässt sich bei einigen Relais wohl per Drahtbrücke im Inneren auch "nachrüsten" wenn es noch nicht vorhanden ist.

wer es original möchte, verbindet Klemme 61 mit dem losen blauen Kabel, welches irgendwo in der ZE herumliegt. Damit wird Klemme 61 des Relais versorgt, wenn der PKW-Motor läuft.




Zum Relais 203 geht ein richtig dickes Massekabel, bestimmt 4,0mm². So dick wie die Pluskabel an den Thermosicherungen. Aber der Massepunkt/Kabelschuh der am Ende dann aus dem Kabelbaum kommt (und innerhalb verteilt ist auf 5-10 Kabel) ist höchstens die Hälfte an Querschnitt wenn nicht weniger.

die Hochlaufautomatik benötigt einen guten Massequerschnitt/Kontakt, weil das Steuergerät sonst bei höherer Belastung (also immer beim Hochfahren) zu früh abschaltet, und das Fenster nicht ganz schließt. Wenn da 5 Motoren gleichzeitig werkeln... ist theoretisch möglich.
knowledge/kb_show.php?id=319
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8375
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Beitragvon AAR-Fahrer » Di 21. Aug 2018, 13:02

Jan867 hat geschrieben:die Hochlaufautomatik benötigt einen guten Massequerschnitt/Kontakt, weil das Steuergerät sonst bei höherer Belastung (also immer beim Hochfahren) zu früh abschaltet, und das Fenster nicht ganz schließt. Wenn da 5 Motoren gleichzeitig werkeln... ist theoretisch möglich.
knowledge/kb_show.php?id=319


Ja sowas habe ich mir schon gedacht und gleichzeitig auch ein wenig Bedenken wegen Überlastung des im Vergleich relativ dünnen Massekabels das man am Ende anzuschließen hat.

Das 203er Relais bekommt seine Masse ja aus dem eFH Kabelbaum (ist dort intern mit den anderen Massekabeln "verzwirbelt") und hat keinen eigenen Anschluss. Deshalb kam es mir ja so komisch vor, dass bis zu diesem Kabelbaum internen Masseverteiler ein viel dickeres Kabel liegt und ein im Vergleich dünnes (vl. 1,5 oder 2,0mm²) als Verbindung zur Karosse dient.
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
AAR-Fahrer

 
Beiträge: 60
Registriert: 26.06.2017
Fahrzeug: Audi 100[C4] 2.3E

Re: Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Beitragvon Jan867 » Di 21. Aug 2018, 13:11

Das 203er Relais bekommt seine Masse ja aus dem eFH Kabelbaum (ist dort intern mit den anderen Massekabeln "verzwirbelt") und hat keinen eigenen Anschluss. Deshalb kam es mir ja so komisch vor, dass bis zu diesem Kabelbaum internen Masseverteiler ein viel dickeres Kabel liegt und ein im Vergleich dünnes (vl. 1,5 oder 2,0mm²) als Verbindung zur Karosse dient.

das habe ich jetzt nicht verstanden, hier schreibst Du:

Zum Relais 203 geht ein richtig dickes Massekabel, bestimmt 4,0mm². So dick wie die Pluskabel an den Thermosicherungen. Aber der Massepunkt/Kabelschuh der am Ende dann aus dem Kabelbaum kommt (und innerhalb verteilt ist auf 5-10 Kabel) ist höchstens die Hälfte an Querschnitt wenn nicht weniger.


Davon mal abgesehen, wird die erreichte Stromstärke, die zur Abschaltung bestimmt ist, über Halbleitertechnik ermittelt. Keine Ahnung, was darin vorgeht...

Dient ja auch dem Motorschutz der Fensterheber.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8375
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Elektrische Fensterheber 4-fach nachrüsten

Beitragvon Dirk » Di 21. Aug 2018, 13:19

AAR-Fahrer hat geschrieben:Achja, was ich auch noch etwas merkwürdig finde...

Zum Relais 203 geht ein richtig dickes Massekabel, bestimmt 4,0mm². So dick wie die Pluskabel an den Thermosicherungen. Aber der Massepunkt/Kabelschuh der am Ende dann aus dem Kabelbaum kommt (und innerhalb verteilt ist auf 5-10 Kabel) ist höchstens die Hälfte an Querschnitt wenn nicht weniger.

Habe am Kabelbaum keinerlei Verbindungen zur ZE etc. gekappt, lediglich die Kabel und Stecker die ich nicht für eFH benötige. :|

guter Hinweis / gut gesehen !
Also es muss auf jeden Fall das braune Kabel vom Relais 203 (Pin 5 / "87a") mit 4 mm² an Masse gehen (die Querschnitte stehen ja auch im Schaltplan),
wenn das in deinem Kabelbaum nicht mehr vorhanden ist,
dann muss du das selbst neu verlegen (mit 4 mm²) bis zur ZE -Masse oder irgendwo per Kabelschuh an Karosseriemasse, wo es passt.
Das ist schon wichtig, weil bei Komfortschließung fließt da richtig viel Strom drüber.
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4217
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

VorherigeNächste

Zurück zu Innen / Interieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste