audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[Typ89 NG] Falschluft am NG - finde den Fehler...

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

Re: Falschluft am NG - finde den Fehler...

Beitragvon Jan867 » Mi 29. Aug 2018, 16:52

Stauscheibenpotis (aktuell nicht verwendet) sind alle defekt. Mehr oder weniger starke Sprünge an ein oder zwei Stellen.
Eines habe ich ausgebaut - das könnte man zum Testen verwenden.

najaaah, in anbetracht der heutigen Ersatzteilversorgung würde ich nicht jedes Poti ausrangieren, ohne das Ding ist der Motor kaum noch einsatzbereit. Macken haben die noch Verfügbaren heutzutage alle, sind für höheren Spritverbrauch im Teillastbereich, Leistungsverluste im oberen Drehzahlbereich und manchmal auch für einen schlechten Leerlauf verantwortlich. Aber nicht so schlimm, wie bei Deinem Motor.

Wenn man mal auf Eblöd schaut, so lassen sich die Höker diese (angeblich noch funktionierende) Teile gebraucht vergolden.

Einigen soll es schon gelungen sein, beide Federbürsten so weit zu justieren, daß sie neben der alten Schleifspur auf der Platine eine neue, unverbrauchte Spur eingerichtet haben. Wie neu.

Baut man das Poti neu ein, muß es auf jeden Fall kallibriert werden, sonst läuft der Motor u. Umständen schlecht oder nicht gut genug.

Ich schaue heute mal nach, welche Geräte ich liegen habe.


Dieses hier muß ich korrigieren:
...auch wenn bei einigen Varianten der Fallwinkel bei Klopfereignis tiefer sein soll,...

das betrifft nur die VEZ, nicht die KE III. Habe da zu viel gesabbelt... :oops:
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8353
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Falschluft am NG - finde den Fehler...

Beitragvon 44_TR » Mi 29. Aug 2018, 18:18

Hatte heute den Fehlerspeicher nach der Probefahrt (wie beschrieben min. 5 Minuten Fahrt und Volllastschalter betätigt) ausgelesen.
Zündung war nicht abgestellt. -> 4-4-4-4 also Fehlerspeicher leer...

Hab mal ein Motorsteuergerät "443 906 264 CA" gekauft...
Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2706
Registriert: 04.06.2010

Re: Falschluft am NG - finde den Fehler...

Beitragvon Jan867 » Do 30. Aug 2018, 12:11

Hatte heute den Fehlerspeicher nach der Probefahrt (wie beschrieben min. 5 Minuten Fahrt und Volllastschalter betätigt) ausgelesen.
Zündung war nicht abgestellt. -> 4-4-4-4 also Fehlerspeicher leer...

der liest zuerst die VEZ aus, hast Du die Brücke 2x gesetzt?
Ausgabe 0000 = Ende ist der letzte Code.




Hab mal ein Motorsteuergerät "443 906 264 CA" gekauft...

gut, dann schaue mal ob das funzt, sonst habe ich hier noch 2 für Dich zum Testen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8353
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Falschluft am NG - finde den Fehler...

Beitragvon 44_TR » Mo 3. Sep 2018, 18:55

Hab den Herren mit den Potis letzte Woche noch angeschrieben - da kommt aber nicht mal eine Antwort.
Vermutlich wird da auch nichts mehr kommen.
Neues Steuergerät liegt bereit, eine gebrauchte Einheit (Luftmengenmesser und Kraftstoffmengenteiler) bestellt.
Nutzt aber nichts, weil er grad so bescheiden läuft, dass man nicht mehr fahren kann.

Also auch noch Zündkerzen und Zündkabel neu ...

Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2706
Registriert: 04.06.2010

Re: Falschluft am NG - finde den Fehler...

Beitragvon Jan867 » Di 4. Sep 2018, 11:39

Hab den Herren mit den Potis letzte Woche noch angeschrieben - da kommt aber nicht mal eine Antwort.
Vermutlich wird da auch nichts mehr kommen.

ja, einen Vertrieb scheinen die nicht zu haben, vielleicht paßt das Büro in eine Aktentasche ;) . Der Kontakt war merkwürdig, habe dann auch mit PP bezahlt, weil die mir nicht vertrauenswürdig erschienen. Das, was ich dann bekommen habe, war allerdings gut.




Neues Steuergerät liegt bereit,

bist Du gar nicht neugierig, wie der Motor damit läuft?




...eine gebrauchte Einheit (Luftmengenmesser und Kraftstoffmengenteiler) bestellt.
Also auch noch Zündkerzen und Zündkabel neu ...

warum?
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8353
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Falschluft am NG - finde den Fehler...

Beitragvon 44_TR » Di 4. Sep 2018, 18:35

Hallo Jan,
Cabrio "steht" und ist aktuell (wieder) unfahrbar. Als es neulich erstmals morgens feucht war lief er recht schlecht.
Seit dem wurde es noch schlimmer.
Wollte das Steuergerät dann in einem mit dem anderen Luftmengenmesser testen - aber der ist noch nicht da.

Also war ich eben am Cabrio und habe das Steuergerät (für Dich ;-) eingebaut.
Haube geöffnet und was sehe ich: Schon wieder ein Schlauch gebrochen - diesmal der vom KLR - das erklärt, warum er kaum noch lief. Der Anschluss am Ansaugrohr war quasi komplett offen.
Also neuen Schlauch drauf, Steuergerät eingebaut und Messleitungen angeschlossen:

In der Warmlaufphase alles TOP:
Druckstellerstrom 0mA +/-2mA
Lambdaspannung 100mV bis 900mV schnell pendelnd.

Dann Betriebstemperatur und alles wie gehabt.
Druckstellerstrom 10mA statisch
Lambdaspannung 900mV statisch

Wer hat noch Ideen?

Danke und Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2706
Registriert: 04.06.2010

Re: Falschluft am NG - finde den Fehler...

Beitragvon NCC » Di 4. Sep 2018, 20:44

Hi Stefan,

soweit ich das mitgelesen habe bis jetzt regelt er ( im Betriebswarmen Zustand ) wenn du den Temperaturgeber fürs MSG abziehst richtig?

Wenn ja tausch den Geber. Es wäre nicht der erste Temperaturgeber der Zeitweise aussetzt. ;)
Gut möglich das der nicht völlig aussetzt sondern nur in der Temperatur springt und dein Motor denkt
es ist minus 20 Grad oder so. Dann wäre das logisch warum der anfettet....
Lg Janine

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. - Audi A4 - The Black Cat
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. - Audi Cabrio - La Diva
Benutzeravatar
NCC

ncc

sponsor
 
Beiträge: 2136
Registriert: 30.07.2010
Wohnort: Dithmarschen
Fahrzeug: Audi A4

Re: Falschluft am NG - finde den Fehler...

Beitragvon Steffen2310 » Mi 5. Sep 2018, 10:50

Hatte genau das beschrieben Symptom schon an zwei NGs.

Es war hier jeweils das Poti. Bei den beiden war das Signal so verrauscht, dass das Steuergerät damit nicht mehr klar kam. Mit dem Multimeter gemessen hätte man meinen können, alles okay, weil der Mittelwert der Spannung noch innerhalb vorgabe lag. Das Rauschen führt wohl dazu, dass die Leerlaufstabilisierung einfach nur noch Unsinn macht, da sie von Lastsprüngen ausgeht. Die Lambdaregelung kommt damit wohl nicht mehr klar und das wars dann.
Das starke Rauschen trat nur im Bereich der Leerlaufposition auf, also an der Stelle wo das Poti am meisten verschleißt und auch nur wenn der Motor betriebswarm war und die Anhebung der Leerlauffrehzahl vorbei war.

Habe hier immer komplette Luftmengenmesser ausgetauscht, da ich zu der Zeit noch keine neuen Potis liegen hatte die ich rausgerückt hätte. Grundeinstellung war danach natürlich erforderlich, aber seitdem laufen die wieder.

Die Potentiometer bei der Firma aus Hann Münden sind lieferbar. Nur irgendwie bekommt es der H. Stadler nicht richtig auf die Reihe. Ist ein bekanntes Thema. Hab selbst noch keins davon verbaut aber die Qualität macht einen super Eindruck. Bei der urgewalt hats einer verbaut. Funktioniert wohl Top. Einen anderen Bericht im Cabriolet Forum hab ich auch gefunden, der hats dort verbauen lassen. Funktioniert wohl auch sehr gut.

Gruß Steffen
5 ZZZZZYLINDER
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
Steffen2310
 
Beiträge: 114
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Neuenstadt

Re: Falschluft am NG - finde den Fehler...

Beitragvon 44_TR » So 9. Sep 2018, 16:26

Hallo,
die Post war da.
1 x Temperaturgeber NEU (Bosch, da original EoE)
1 x Dichtung Ansaugrohr oben (original)
1 x Dichtung Ansaugrohr unten (original)
1 x Unterdruckschlauch zum BKV (original)
1 x Zünkabelsatz Bosch

Rest der Bestellung ist EoE

Dazu noch eine gebrauchte Einspritzeinheit bei Ebay erworben - leider ist das Poti dort komplett schrott.
Da versuche ich jetzt Wandlung.

Poti zu Thomas Stadtler ist jetzt unterwegs.

Ich werde weiter berichten.

Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2706
Registriert: 04.06.2010

Re: Falschluft am NG - finde den Fehler...

Beitragvon Jan867 » Di 11. Sep 2018, 11:49

Hallo Stefan,

ich schließe mich Janine an.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8353
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

VorherigeNächste

Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste