audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[C4 ABC] A6 C4 Rückenlehne lose

Ausstattung / Sitze / Leder / Pappen / Himmel / Holz / Carbon / usw...

[C4 ABC] A6 C4 Rückenlehne lose

Beitragvon ABCler » Mo 31. Aug 2015, 22:39

Hallo Leute,

zu meinem kleinen Problem habe ich schon die SuFu benutzt, konnte die dort erhaltenen Tipps aber leider nicht umsetzen.
Und zwar ist bei meinem C4 die Rückenlehne des Fahrersitzes lose, diese lässt sich etwa zwei cm nach vorne und hinten bewegen. Aufgefallen ist mir das erstmal, als es sich beim Bremsen so anfühlte, als ob eine Flasche oder ein anderer loser Gegenstand im hinteren Fußraum liegt und an den Vordersitz knallt.

Ich habe herausgefunden, dass es links und rechts am unteren Ende der Lehne zwei Schrauben gibt, diese festzuziehen soll das Problem wohl etwas mindern. Da man die rechte Seite des Sitzes nur ausgebaut erreichen kann, habe ich den Sitz rausgenommen.
Nur leider waren unter der kleinen Verkleidung keine Schrauben die mit diesem Problem in Zusammenhang stehen könnten- alles bombenfest.

Die rot markierte Stelle auf den Bildern ist keine Schraube, sondern so eine Art Bolzen, dieser lässt sich etwas in Richtung Sitz eindrücken.
Beim Beifahrersitz gibt es keine Probleme, dort hat die Lehne keinen mm Spiel.

Soll ja bei diesen Fahrzeugen öfter vorkommen, kann man da Abhilfe schaffen oder muss man damit leben?

Vielen Dank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG
Martin
ABCler
 
Beiträge: 161
Registriert: 10.03.2014
Wohnort: München
Fahrzeug: A6 C4 ABC

Re: A6 C4 Rückenlehne lose

Beitragvon sturmtiger » Do 17. Nov 2016, 22:28

Hallo Martin,

ich häng mich mal mit dem gleichen Problem an Deine Frage ran... C4 mit Sportsitzen. Bei beiden - Fahrer- und Beifahrersitz - sind die Lehnen "wackelig" :(

Gruß,
Alex
Spaß:
'99 Mercedes SLK 230 Pre-FL: Der quarzblaue Traum

Daily:
'92 Audi 100 C4 Avant quattro ABC: Der dicke ragusa-grüne Cruiser

Für JEDERMANN: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
sturmtiger
 
Beiträge: 38
Registriert: 21.07.2016
Fahrzeug: Audi 100 C4 Avant quattro

Re: A6 C4 Rückenlehne lose

Beitragvon ABCler » Fr 19. Jan 2018, 13:22

Hi Alex,

das alte Thema ist bei mir leider immer noch aktuell und nervt mich immer mehr....
Hast du eine Lösung gefunden?
MfG
Martin
ABCler
 
Beiträge: 161
Registriert: 10.03.2014
Wohnort: München
Fahrzeug: A6 C4 ABC

Re: A6 C4 Rückenlehne lose

Beitragvon Jan867 » Fr 19. Jan 2018, 13:51

Die rot markierte Stelle auf den Bildern ist keine Schraube, sondern so eine Art Bolzen, dieser lässt sich etwas in Richtung Sitz eindrücken.

zu dem Thema kann ich nicht so viel beitragen, aber ich würde mir vorstellen, daß bei einem Lagerspiel dieses Bolzens dort Material aufgeschweißt und das Bolzenloch neu gebohrt werden muß. Ist natürlich viel Arbeit, der Sitz muß komplett zerlegt werden, aber so ein Wackelstuhl ist auch kein Zustand.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8327
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: A6 C4 Rückenlehne lose

Beitragvon ABCler » Fr 19. Jan 2018, 21:04

zu dem Thema kann ich nicht so viel beitragen, aber ich würde mir vorstellen, daß bei einem Lagerspiel dieses Bolzens dort Material aufgeschweißt und das Bolzenloch neu gebohrt werden muß. Ist natürlich viel Arbeit, der Sitz muß komplett zerlegt werden, aber so ein Wackelstuhl ist auch kein Zustand.

da hast du Recht- diese paar Millimeter Spiel schränken den Fahrkomfort extrem ein.
Weißt du zufällig, ob es hier im Forum eine Anleitung gibt, wie man den Sitz zerlegen, oder zumindest die Lehne demontieren kann? In der SuFu habe ich nichts konkretes gefunden. Als der Sitz draußen war hatte ich keine Idee, wo ich da ansetzen soll.
Ich werde denke ich nächste Woche mal zum :) Teiledienst gehen, um Mittels ETKA herauszufinden ob es dort irgendwelche Lager, Buchsen oder Führungen zum austauschen gibt.
MfG
Martin
ABCler
 
Beiträge: 161
Registriert: 10.03.2014
Wohnort: München
Fahrzeug: A6 C4 ABC

Re: A6 C4 Rückenlehne lose

Beitragvon 44_TR » Sa 20. Jan 2018, 16:25

Hallo Martin,

2018_01_Sitzbefestigung.jpg


wenn Du den Sitz ausgebaut hast und die seitlichen Abdeckungen entfernt hast, dann siehst Du die Verstell-Mechanik.
Ich habe Dir mit den beiden gestrichelten Kreisen in Deinem Foto markiert, wo die beiden Befestigungspunkte der Lehne am Sitzteil sind.
Die Befestigung ist auf beiden Seiten des Sitzes relativ gleich.
Etwas ungünstig ist, dass die beiden Torx-Schrauben mit hochfester Schraubensicherung eingesetzt sind. Manchmal bekommt man die Schrauben raus, manchmal muss man mit Hitze dran. Wenn es ganz blöd läuft hilft nur ausbohren.

Sobald diese vier Schrauben (je zwei links und zwei rechts) entfernt sind, kann man die Verstelleinheit etwas nach außen spreizen und dann vom Sitzteil abheben.
Bei Sitzheizung muss man noch die beiden Leitungen der Lehnenmatte am Stecker unten auspinnen.
Sobald man die Lehne einzeln in der Hand hat, kann man vorsichtig die Rückwand entfernen (Schrauben und Klammern) und dann ggf. den Sitzbezug durch Öffnen (Aufbiegen) der unteren Krallen entfernen.

Jetzt ist es möglich die Reparatur durchzuführen oder im schlimmsten Fall die Lehne durch eine andere zu ersetzen und den Bezugsstoff vom eigenen Sitz zu übernehmen.

Ich hatte fürs Forum auch schon mal eine Anleitung erstellt - diese ist allerdings für die Klappsitze aus dem Cabrio

2014_11_24_Anleitung Sitz neu polstern_reduziert.pdf


Ich hoffe, das hilft erst mal.

Gruß Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2676
Registriert: 04.06.2010

Re: A6 C4 Rückenlehne lose

Beitragvon ABCler » Sa 20. Jan 2018, 20:50

Hi Stefan,

super, vielen Dank für die ausführliche Beschreibung!
Damit lässt sich was anfangen.
Ich werde das dann demnächst in Angriff nehmen und anschließend nochmal mit Fotos berichten.
MfG
Martin
ABCler
 
Beiträge: 161
Registriert: 10.03.2014
Wohnort: München
Fahrzeug: A6 C4 ABC


Zurück zu Innen / Interieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste