audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Schrauben Shop

kurze Frage - kurze Antwort zu allen technischen Problemen. Bitte die Regeln beachten: Diskussionen zu technischen Problemen sind in den entsprechenden Technik-Unterforen zu erstellen.

Moderator: quattro-sa

Re: Schrauben Shop

Beitragvon Audibock » Di 31. Jul 2018, 13:36

Die Schrauben, die ich gekauft habe, sind 10.9 und verzinkt. Glaubst du, das reicht als Passivierung?
Audibock
 
Beiträge: 38
Registriert: 30.11.2016
Fahrzeug: A6 C4 ABC

Re: Schrauben Shop

Beitragvon martind25 » Di 31. Jul 2018, 13:51

die 10.9 beziehen sich auf die Zugfestigkeit des Grundwerkstoff. Verzinkt ist NUR die Angabe der Beschichtung. Das ist aber zu wenig, wennst es genau nimmst (so wie ich es beschrieben hatte).
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB † Sep12
A4 Avant BPW
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 862
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: Schrauben Shop

Beitragvon Audibock » Di 31. Jul 2018, 13:59

Verstehe. Wäre dann ein transparenter Rostschutz (z.B. Fett oder Wachs) eine guter Workaround-Lösung?
Audibock
 
Beiträge: 38
Registriert: 30.11.2016
Fahrzeug: A6 C4 ABC

Re: Schrauben Shop

Beitragvon Jan867 » Di 31. Jul 2018, 14:02

martind25 hat geschrieben:Ich rate euch nur darauf zu achten, gerade im Fahrwerkbereich, dass die Beschichtungen der Schrauben auch passiviert wurden. Anderfalls rosten auch diese ratz-fatz weg! Nicht umsonst machen wir die ganzen Salzsprühnebeltests.
Wenn Ihr die Schrauben nicht beim Audi-Händler bekommt, dann eben von einem anderen OEM, aber bitte nicht aus dem 08/15 Schraubenhandel.

was bedeutet, die Beschichtung zu passivieren? Woran kann man erkennen, daß die Schrauben das sind?
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8242
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Schrauben Shop

Beitragvon Dirk » Di 31. Jul 2018, 14:18

Jan867 hat geschrieben:was bedeutet, die Beschichtung zu passivieren? Woran kann man erkennen, daß die Schrauben das sind?


an der Farbe (Stichwort Chromatierung)...

aus Wikipedia:
Passivierung:
Bei Aluminium, Magnesium, Silber, Zink und Cadmium lässt sich durch das Verfahren der Chromatierung eine Passivierungsschicht erzeugen, welche neben dem verbesserten Korrosionsschutz auch als Haftgrund für nachfolgende Verfahrensschritte, als Anlaufschutz (Silber), als Schutz gegen Fingerabdrücke oder zur Veränderung des Aussehens (Glanz, Farbton) dienen kann.

Eine große technische Bedeutung hat die Chromatierung von Zinkschichten erlangt. Die so erzeugte Passivierungsschicht kann die Korrosion des Zinks (Weißrost) sehr lange hinauszögern. Die Passivierungsschichten können je nach Verfahren die Farben (schwach) blau, gelb, schwarz, oliv oder transparent haben. Je nach Verfahren können die Passivierungsschichten giftiges Chrom(VI)-oxid enthalten. In den letzten Jahren wurden auch Chrom(VI)-freie Passivierungen entwickelt, welche aber z. T. nicht die gleiche Korrosionsbeständigkeit erreichen wie die Chrom(VI)-haltigen Verfahren.

Durch die neue Gesetzgebung in der EU ist die Passivierung mit Chrom(VI) für die Anwendung im Automobilbau (PKW < 3,5 t) und bei Hausgeräten verboten worden.[1][2]

Moderne Ersatzverfahren verwenden Chrom(III) oder sind gänzlich chromfrei. Bei chromfreien Verfahren werden beispielsweise Behandlungslösungen verwendet, die komplexe Zirconium- oder Titanfluoride enthalten. Daraus entsteht dann eine Passivierungsschicht aus Titan- bzw. Zirconiumoxid.

Das relativ neue Verfahren der Dickschichtpassivierung von Zinkschichten verbindet die Vorteile der Chrom(VI)-Freiheit mit einer guten bis sehr guten Korrosionsbeständigkeit.


Die VAG Originalschrauben hatten früher tatsächlich so einen bläulichen Schimmer,
neuerdings sind sie eher gelblich oder fast schwarz ...

jeder vernünftige Baubeschlag, Bauschraube usw. ist z.B. Zink & "gelb" passiviert --> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4169
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Schrauben Shop

Beitragvon Audibock » Di 31. Jul 2018, 14:21

Schön. Das heißt, dass die armen Mechaniker gut mit Chrom über die Zeit vergiftet wurden....
Audibock
 
Beiträge: 38
Registriert: 30.11.2016
Fahrzeug: A6 C4 ABC

Re: Schrauben Shop

Beitragvon Jan867 » Di 31. Jul 2018, 14:29

danke Dirk, ich kenne das eher als grünliche Schicht, und habe mich immer gefragt, wer die da wohl anmalt... ;)



Audibock hat geschrieben:Schön. Das heißt, dass die armen Mechaniker gut mit Chrom über die Zeit vergiftet wurden....

...so wie früher mit dem Asbest in den Bremsbelägen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8242
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Schrauben Shop

Beitragvon martind25 » Di 31. Jul 2018, 15:40

Ein kleiner Hinweis meinerseits: schaut euch mal die Schrauben aus dem automotiven Bereich an und vergleicht sie mit Schrauben aus dem Schraubenhandel. Für den korrosionsgefärdeten Bereich werden Beschichtungen genutzt welche recht matt sind. Schrauben aus dem Baumarkt sind fast immer glänzend. Das ist ein Indikator (bei Schrauben) das hier passiviert wurde.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB † Sep12
A4 Avant BPW
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 862
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: Schrauben Shop

Beitragvon Destructor » Fr 3. Aug 2018, 01:44

Das silber matte der Schrauben ausm Konzern ist eine Zinklamellenbeschichtung.
Darauf sollte man achten. Im Konzernsprech eine Ofl-t6xx Beschichtung ;)

Die galvanisch verzinkten Schrauben sind (zumindest bei Audi) nicht im Naßbereich zugelassen, die gammeln weg.
Galvanisch verzinkte Schrauben sind meist silber glänzend oder schwarz glänzend bis matt. Die gelb/goldenen sind zusätzlich chromatiert.

Ich empfehle im Fahrwerksbereich ausschliesslich zinklamellenbeschitete Schrauben/Muttern einzusetzen.
Die halten ziemlich lange durch ohne großartig zu rosten.

Grüße
Alexander
BMW 520d E60 MJ2007
Suzuki Grand Vitara 2.5V6 FT MJ99 -TrailMaster-
verkauft:
Audi A4 Avant B5 Bj.01 1.8T -Prins VSI-
Audi 100 Avant C4 Bj. 93 2.5TDI
Benutzeravatar
Destructor
 
Beiträge: 961
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Ingolstadt

Re: Schrauben Shop

Beitragvon Audibock » Fr 3. Aug 2018, 06:40

Alexander, danke für die Insider-Infos, was du schreibst macht für mich absolut Sinn :)
Die einfach verzinkten Schrauben habe ich aus reiner Verzweiflung kaufen müssen, weil ich die nirgends hab
finden können. Auch bei Tradition, Classic-Parts oder ähnliches. Mit Wachs oder Fett einzureiben ist mir
dann allerdings doch zu kurzhaltig.

Ich dachte, naiverweise, verzinkt ist verzinkt, aber wieso sollten die Hersteller sich dann einen abbrechen
beim Schraubenbeschichten, wenn es auch einfacher ginge. Ich frage einfach mal persönlich bei Mercedes
oder so nach...
Audibock
 
Beiträge: 38
Registriert: 30.11.2016
Fahrzeug: A6 C4 ABC

Vorherige

Zurück zu Technik: kF-kA-Bereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste