audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[C4 AAR] Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[C4 AAR] Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Beitragvon AAR-Fahrer » Mi 27. Jun 2018, 13:33

Hallo zusammen,

da mir hier bisher immer gut geholfen wurde, wende ich mich mit diesem Problem auch mal an euch.

Wie in der Überschrift schon angedeutet, habe ich ein ziemlich unangenehmes Schlagen bei Lastwechseln, d.h. beim ruckartig vom Gas gehen geht ein mortz Ruck durchs ganze Auto.

Den runden Gummi der Drehmomentstütze vorne am Motor habe ich schon gegen einen aus PU von Lemförder getauscht und das Vierkantblech drumherum etwas nach unten gesetzt. (dieses Blech ist beim C4 ja rundum geschlossen, allerdings ist die Unterseite bei meinem nach außen gewölbt... sollte das so sein oder ist das durch jahrelange Bewegung verformt worden?)

Insgesamt hat der Tausch des Gummis schon etwas geholfen, entspricht aber sicher noch nicht dem wie es sein sollte.

Angedacht ist also ein "Rundumschlag", alle Motor und Getriebelager tauschen. (müssten insgesamt 4 Stück sein oder?)

Was brauch ich dazu nun alles? Teilenummer der Lager, Schrauben neu oder wiederverwenden? Lassen sich die Lager ohne Hebebühne tauschen?
( es ist ein '91er C4 AAR Limousine, Schaltgetriebe, ohne Klima )

Zur Verfügung hab ich Auffahrrampen und Wagenheber.
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
AAR-Fahrer

 
Beiträge: 60
Registriert: 26.06.2017
Fahrzeug: Audi 100[C4] 2.3E

Re: Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Beitragvon kai 1 » Mi 27. Jun 2018, 13:47

hallo

auffahrrampen und Wagenheber reicht dafür aus

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1764
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Beitragvon AAR-Fahrer » Mi 27. Jun 2018, 14:00

Das hört sich ja schon mal gut an.

Dann zum Thema Lager... da gibt es ja zig verschiedene, mit Klima, ohne Klima, einmal für rechts, einmal für links, dann beidseitig passend...

Welche davon brauche ich denn nun oder passen die gar alle? Welche Marke aus dem Zubehör kann man denn guten Gewissens verbauen? Febi, Ruville, Vaico, Topran.... :?:
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
AAR-Fahrer

 
Beiträge: 60
Registriert: 26.06.2017
Fahrzeug: Audi 100[C4] 2.3E

Re: Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Beitragvon audiavus » Do 28. Jun 2018, 11:24

du solltest die verbauen, die vorgesehen sind ;)
also wenn du Klima hast, die Entsprechenden verbauen für links und rechts....
Sommer: 1992er Audi 100 typ C4 mit 2,5L 7A Motor
Winter: 1991er Audi 100 typ C4 mit AAR Motor
Frau: 1993er Audi 100 Avant typ C4 mit 2,5L AAR und MPI
Benutzeravatar
audiavus

audiavus
 
Beiträge: 2976
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Ehingen
Fahrzeug: Audi 100 C4 2,5 20v

Re: Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Beitragvon AAR-Fahrer » Do 28. Jun 2018, 12:56

Ja, soweit so klar.

Im Zubehörhandel wird das allerdings oft durcheinander geworfen. Lager die beidseitig verwendet werden können, laut Abbildung und Daten aber genau die selben sind, wie die die nur links oder nur rechts verwendet werden können.

Jemand hier muss doch schon einmal Lager aus dem Zubehör von Febi, Meyle etc. bestellt haben und mir sagen können welche Marken man verwenden kann und ob bei einem AAR ohne Klima die Hydrolager links und rechts gleich sind. :D

Was ich nun mittels Onlineteile Katalog herausgefunden habe:

Motorlager:
443199379D Ist die Teilenummer für das Hydrolager rechts und bei Fahrzeugen mit Klima auch links
443199379E Ist die Teilenummer für das Hydrolager links (ohne Klima)

Sprich, ich benötige für einen AAR ohne Klima einmal 443199379D (entspricht Febi 07170) und einmal 443199379E (entspricht Febi 07171)

Getriebelager
4A0399151E Lager für AXG 5-Gang Schaltgetriebe (entspricht laut Teilenummernvergleich Lemförder 17656 01, dort steht allerdings seitens Lemförder: "Lagerung Automatikgetriebe")

Ist doch schon wieder Grütze :lol:

Werde die nun mal bestellen.

Achja... Neue Schrauben verwenden, oder sind das keine Dehnschrauben?
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
AAR-Fahrer

 
Beiträge: 60
Registriert: 26.06.2017
Fahrzeug: Audi 100[C4] 2.3E

Re: Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Beitragvon audiavus » Do 28. Jun 2018, 13:10

sind ja nirgens Schrauben, alles nur Muttern ;) aber die sind Teilweise Selbstsichernd und müssten theoretisch ersetzt werden, praktisch halten die aber auch ein zweites und drittes mal :mrgreen:

Meyle würd ich Febi vorziehen, aber auch hier scheiden sich die Geister
Sommer: 1992er Audi 100 typ C4 mit 2,5L 7A Motor
Winter: 1991er Audi 100 typ C4 mit AAR Motor
Frau: 1993er Audi 100 Avant typ C4 mit 2,5L AAR und MPI
Benutzeravatar
audiavus

audiavus
 
Beiträge: 2976
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Ehingen
Fahrzeug: Audi 100 C4 2,5 20v

Re: Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Beitragvon AAR-Fahrer » Do 28. Jun 2018, 13:37

Ich weiß nicht mehr ob es in diesem oder einem anderen Forum war, allerdings hat derjenige von Febi wohl Audi-Lager mit entfernter Teilenummer bekommen.

Was ich so mitbekommen habe ist, dass Febi selbst wohl nicht herstellt sondern nur vertreibt und es somit ein wenig Glücksspiel ist was man bekommt :lol:

zu den Schrauben/Muttern:
Alles klar dann schau ich mir die Sachen mal an. Danke schon mal. Loctite regelt.
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
AAR-Fahrer

 
Beiträge: 60
Registriert: 26.06.2017
Fahrzeug: Audi 100[C4] 2.3E

Re: Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Beitragvon Jan867 » Do 28. Jun 2018, 13:54

Hallo,

Lemförder stellt die Lager für Audi her, man bekommt sie dann mit herausgeschliffenem Audi-Logo und exakter TN.
Das ist auch das einzige Produkt was ich verwende, Hersteller, die die gleichen Teile für mit/ohne Klima verwenden, sind unbrauchbar.

Ebenso hat mal ein Forenkollege hier ein neues Noname-Lager aufgeschnitten, weil ihm der Hohlkörper komisch vorkam. Obwohl dort Hydrolager hineingehören, hatte man hier einfach ein Vollgummilager gebaut. So etwas hat Auswirkungen auf die Lagerung und Geräuschübertragung.

Muß schon ein Grund haben, warum die Billigdinger nur die Hälfte kosten... :?
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8375
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Beitragvon AAR-Fahrer » Do 28. Jun 2018, 15:17

Na dann werd ich mal schauen wo ich das Komplettpaket von Lemförder bekomme.

In den "einschlägigen" Shops sind die jeweils nicht lieferbar.

Achja, wie sieht es eigentlich mit den hinteren Lagern am Aggregatträger aus? Sind das ebenfalls Kandidaten, die solche Lastwechselreaktionen hervorrufen können oder schlagen die eher nicht aus?
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
AAR-Fahrer

 
Beiträge: 60
Registriert: 26.06.2017
Fahrzeug: Audi 100[C4] 2.3E

Re: Schlagen bei Lastwechsel Motor-/Getriebelager tauschen

Beitragvon Jan867 » Do 28. Jun 2018, 16:41

Achja, wie sieht es eigentlich mit den hinteren Lagern am Aggregatträger aus? Sind das ebenfalls Kandidaten, die solche Lastwechselreaktionen hervorrufen können oder schlagen die eher nicht aus?

sind die Aggregateträgerlager defekt, wird man das in der Lenkung spüren, eher nicht am schlagenden Motor oder Getriebe.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8375
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Nächste

Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste