audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[Typ89 NG] Stehbolzen Lagerböcke Nockenwelle NM

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ89 NG] Stehbolzen Lagerböcke Nockenwelle NM

Beitragvon Mit-Stil-ans-Ziel » Sa 11. Aug 2018, 16:37

Servus,

muss man die Stehbolzen/Stiftschrauben der Lagerböcke der Nockenwellen nach dem öffnen erneuern? Mit wieviel NM werden die Lagerböcke wieder angezogen?
Audi 90 2.3E 100kw NG Typ 89 Bj 07.87 Frontfräse 0588/409. Einer von 578, Stand 01.04.2017
how's my driving? call 1-0800-eat-shit!
Benutzeravatar
Mit-Stil-ans-Ziel
 
Beiträge: 521
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Im Westen
Fahrzeug: Audi 90 Typ89 NG

Re: Stehbolzen Lagerböcke Nockenwelle NM

Beitragvon kai 1 » Sa 11. Aug 2018, 19:50

hallo

das sind keine dehnschrauben , also weiter verwendbar

drehmoment weiss ich nicht genau aber 20Nm ist da schon viel

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1756
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Stehbolzen Lagerböcke Nockenwelle NM

Beitragvon Jan867 » Mo 13. Aug 2018, 13:20

Hallo,

20 Nm ist korrekt.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8330
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG


Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste