audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[Typ89 NG] Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ89 NG] Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Beitragvon Mit-Stil-ans-Ziel » Fr 7. Sep 2018, 15:35

Servus, ich hab hier noch meinen alten Zylinderkopf liegen, den ich heute mal teilzerlegt habe. Dabei sind ist mir ,,Lochfrass" und Laufspuren in den Lagerböcken aufgefallen. Den ersten Bock hats am schlimmsten erwischt. Ist die Nockenwelle nun auch hin? Die Riefen sind im Lagerbock kaum bis nicht zu spüren, An der Nockenwelle ebenso.

Ich frag mich nur, wo wie das zu Stande kommt, Zahnriemen zu stark gespannt? Ölfilm-Abriss oder einfach aufgrund der Laufleistung von 220000km?
Ölwechsel waren regelmäßig alle 10000-15000km, seit dem ersten Tag ist der Wagen bei uns.

Den Dreck darin bitte ausblenden, der wurde nicht sauber gelagert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Audi 90 2.3E 100kw NG Typ 89 Bj 07.87 Frontfräse 0588/409. Einer von 578, Stand 01.04.2017
how's my driving? call 1-0800-eat-shit!
Benutzeravatar
Mit-Stil-ans-Ziel
 
Beiträge: 515
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Im Westen
Fahrzeug: Audi 90 Typ89 NG

Re: Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Beitragvon kai 1 » Fr 7. Sep 2018, 16:33

hallo

eventuell verunreinigung bei montage ? drehmoment zu hoch an den schrauben bei montage ?

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1747
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Beitragvon Mit-Stil-ans-Ziel » Fr 7. Sep 2018, 20:15

Das ist der orginale erste Kopf, der wurde nie geöffnet, bis ich die Kopfdichtung getauscht habe. Da hatte ich aber schon den nächsten liegen, damit alles ein bisschen schneller ging. Die Lagerböcke wurden das erste Mal von mir heute aufgemacht.
Audi 90 2.3E 100kw NG Typ 89 Bj 07.87 Frontfräse 0588/409. Einer von 578, Stand 01.04.2017
how's my driving? call 1-0800-eat-shit!
Benutzeravatar
Mit-Stil-ans-Ziel
 
Beiträge: 515
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Im Westen
Fahrzeug: Audi 90 Typ89 NG

Re: Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Beitragvon läng » Sa 8. Sep 2018, 08:42

Servus

Das erste drittel am Lagerbock hat mal gefressen. Entweder zu warm, zu wenig spiel wegen verzug am Lagerbock zur Nockenwelle, durch Partikel wo im Öl
mitgeschwemmt wurde. Vielleicht auch mal anständig auf der Bahn gejagt worden und kurz zu wenig Öl anliegen gehabt oder so ähnlich.
Auf jedenfall glück gehabt normalerweise fressen diese Stellen sehr schnell weiter und dann ist alles hin. War die Kopfdichtung hin weil er mal zu warm bekommen
hat? Die Stelle wo er gefressen hat ist genau an der Stelle wo die Stehbolzen verschraubt sind da hat sich villeicht ein wenig aufgebaut an der Lagerstelle und dann das hinterlassen.
Soll der Kopf nochmal verwendet werden?

läng
läng
 
Beiträge: 346
Registriert: 25.10.2011
Wohnort: Vorarlberg Österreich
Fahrzeug: S2 ABY

Re: Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Beitragvon Mit-Stil-ans-Ziel » Sa 8. Sep 2018, 20:42

Die Frage der Wiederverwendung stelle ich mir auf Grund des Verschleißbildes gerade. wenn der noch geht, schmeiß ich den nicht weg, aber ich kanns nicht abschätzen, deswegen frage ich hier.

Ja, der hat Kopfdichtung wurde nach 220000km neu gemacht, da zwischen Zylinder 3 und 4 die Dichtung gesifft hat.
Da hab ich gleich einen anderen überholten Kopf drauf gemacht, dass ging schneller.
Audi 90 2.3E 100kw NG Typ 89 Bj 07.87 Frontfräse 0588/409. Einer von 578, Stand 01.04.2017
how's my driving? call 1-0800-eat-shit!
Benutzeravatar
Mit-Stil-ans-Ziel
 
Beiträge: 515
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Im Westen
Fahrzeug: Audi 90 Typ89 NG

Re: Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Beitragvon läng » So 9. Sep 2018, 09:18

Servus

Sicher sagen kann man es nur wenn den Kopf planen lässt und die Lagerbohrung vermessen lässt. Meine Einschätzung vom Bild her ist das nur 1/3 tel von dem Lagerbock angegriffen wurde. Solange das Lagerspiel in Ordnung ist kann man den Rest wieder pollieren. Natürlich nicht mehr perfekt funktioniert aber slange die Führung mehrheitlich ok ist. Für Reserve eine Option für die ewigkeit eher nicht.

läng
läng
 
Beiträge: 346
Registriert: 25.10.2011
Wohnort: Vorarlberg Österreich
Fahrzeug: S2 ABY

Re: Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Beitragvon Mad Dog » So 9. Sep 2018, 09:32

Moinsen!

Generell war Deine Frage ja zweiteilig.

1. „Lochfraß“ - das, was Du auf dem ersten und zweiten Bild sehen kannst => Das sind Einschlüsse/Blasen im Aluguss, entstanden bei der Produktion und völlig im Rahmen. Da hier keine Lagerschalen eingesetzt sondern die Nockenwellen-Lager im Kopf einfach nur aus dem Guss ausgefräst sind, werden die kleinen Einschlüsse halt sichtbar.

2. Die Laufspuren auf dem dritten und vierten Bild sind (wie von läng schon völlig richtig geschrieben) Fressspuren.

Ich würde mir einen anderen Kopf besorgen (NOCH sind NG-Köpfe zu bekommen!) und diesen hier in der Garage oder im Keller oder auf dem Dachboden einlagern.
Solltest Du in zwanzig Jahren mal wieder einen Kopf benötigen, kann dieser von einem Fachbetrieb aufgearbeitet werden. Dabei wird dann Material auf das Lager aufgetragen und auf Maß wieder herunter gearbeitet. Alternativ kann ein Lager (Schalen) eingesetzt werden. Das kostet aber mehrere hundert Euro und lohnt daher nur, wenn eben KEIN gebrauchter Kopf mehr für kleines Geld zu bekommen ist.

Gruß

Christian

P.s.: Solange Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. zu bekommen ist, würde ich den Kopf mit dem beschädigten Lager lieber im Regal liegen lassen.
;)
D2 AQH-Schalter, Ebonyschwarz
89Q 7A, diverse Optimierungen, Panthero
Typ85-(noch-)KV-Coupé, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Schwarzmetallic
Passat-B8 Variant Highline CRLB, DeepBlack
GSX-R1000
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2596
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Beitragvon Kai » So 9. Sep 2018, 14:27

Ich würde mir einen anderen Kopf besorgen (NOCH sind NG-Köpfe zu bekommen!) und diesen hier in der Garage oder im Keller oder auf dem Dachboden einlagern.
Solltest Du in zwanzig Jahren mal wieder einen Kopf benötigen, kann dieser von einem Fachbetrieb aufgearbeitet werden. Dabei wird dann Material auf das Lager aufgetragen und auf Maß wieder herunter gearbeitet. Alternativ kann ein Lager (Schalen) eingesetzt werden. Das kostet aber mehrere hundert Euro und lohnt daher nur, wenn eben KEIN gebrauchter Kopf mehr für kleines Geld zu bekommen ist.


Hallo

Das ist ein weiser Ratschlag. Ich lege auch bereits Teile weg für die es heute noch billig Ersatz gibt, die man aber prinzipiell überholen könnte.
Niemand weiß wie die Situation in der Zukunft aussieht.
Wobei ich für die 10v Motoren eigentlich wenig Probleme erwarte...

Anders sieht das schon bei den 20v teilen aus weil die 1/4 Meilen Fraktion Alles aufkauft und kaputt fährt...
Habe mir gerade letztens einen 7a mit Anbauteilen der vor 20 Jahren mit 80tkm ausgebaut wurde für einen hohen 3 stelligen Betrag als Ersatz gekauft.
Offenbar war das aber billig. Habe mir sagen lassen gute 20v Zylinderköpfe werden bereits für 4 stellige Summen gehandelt. 8O

MfG kai
Das Maß der Dinge: 5 Zylinder und 4 Ringe!
Audi 90 2.3 20V Typ81 - 1986 - Tizianrot
Audi 90 2.0 Typ89 - 1987 - Tornadorot
Dacia Dokker 1.5dci - 2015
Simson S50
Zündapp M25 Bergsteiger
Benutzeravatar
Kai
 
Beiträge: 701
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: 32584 Löhne

Re: Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Beitragvon Jan867 » Di 11. Sep 2018, 12:43

Hallo,

bei allen ZK dieser Bauart ist zu beobachten, daß das 1. Lager besonders stark beansprucht wird. Ich denke, das hat tatsächlich etwas mit dem ZR zu tun. Dafür ist keine besondere Überspannung notwendig, es ist einfach der Arbeitsdruck des Riemens, der auch besonders in der Startphase vor dem Aufbau des Ölpolsters sein Unwesen treibt.

Die anderen Lager schauen unter genannten Umständen normal aus, und haben auch keine Auswirkung auf die Haltbarkeit.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8312
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Zylinderkopf mit Nockenwelle schrott?

Beitragvon Mit-Stil-ans-Ziel » Mi 12. Sep 2018, 11:50

Danke für eure Hilfe, dann mach ich den Zylinderkopf leer und hau ihn weg und such mir einen besseren.
Audi 90 2.3E 100kw NG Typ 89 Bj 07.87 Frontfräse 0588/409. Einer von 578, Stand 01.04.2017
how's my driving? call 1-0800-eat-shit!
Benutzeravatar
Mit-Stil-ans-Ziel
 
Beiträge: 515
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Im Westen
Fahrzeug: Audi 90 Typ89 NG

Nächste

Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste