audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[B4 ABT] Mono-Motronik

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[B4 ABT] Mono-Motronik

Beitragvon Andreas » Fr 14. Sep 2018, 12:27

Moin zusammen!


Kein Sprit mit Mono-Motronik... ein ernsteres Problem als ich dachte.

Pumpe fördert, getestet durch Überbrücken am Sockel des Kraftstoffpumpenrelais. Aus dem Zulaufschlauch zur Einspritzeinheit kommt massig Benzin, wie es sein muß.

Der Motor springt nicht an. Nach längerem Orgeln zwei Kerzen geprüft, weiß - und trocken. Zusatztest: etwas Startpilot in den Schlauch zwischen Lufi und Einspritzeinheit gesprüht und danach Anlasser betätigt. Es erfolgten ein paar Zündungen.

Damit scheidet die Zündanlage als Fehlerquelle aus und es ist klar, daß es an Kraftstoff mangelt. Bepu-Relais gezogen und geprüft, schaltet durch.

Motronik-Stecker gezogen und Durchgang zum Relaissockel geprüft (Klemme 12 an der Motronik zum Sockel Klemme 47/T), Durchgang vorhanden. Das Relais liegt steuerseitig an +15 (Zündung) und es wird die Masse vom Steuergerät geliefert.

Also Fehler im Motronik-Steuergerät :evil: - die Dinger konnte ich bisher immer geflissentlich umgehen. Sind nicht meine Leibspeise...

Im Steuergerät habe ich unter 5fach-Lupe alle Lötstellen geprüft und ca. 25 Stück nachgelötet. Überhitzte Bauteile konnte ich nicht finden, Elkos habe ich nicht geprüft, da hört dann der Spaß erstmal auf.

Abgesehen davon, daß ich ein gebrauchtes Steuergerät bestellt habe... vielleicht hat jemand ein paar Ideen (eine gute würde auch reichen :mrgreen: ), was man noch machen könnte, Verdacht auf bestimmte Bauteile im STG?? Das Auto wird dringend gebraucht... wenn das STG erst Montag kommt (oder gar defekt ist), kann mich das den Kopf kosten (das Auto gehört meiner Chefin :undwech: ).


Gruß,

Andreas
Andreas
 
Beiträge: 592
Registriert: 09.06.2010

Re: Mono-Motronik

Beitragvon martind25 » Fr 14. Sep 2018, 12:36

Ausblinken. Dabei mindestend 20 oder waren es 30 Sekunden orgeln lassen. Dann hast den Fehler gefunden. Wennst jemanden mit VCDS hast nimm das.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB † Sep12
A4 Avant BPW
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 873
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: Mono-Motronik

Beitragvon Andreas » Fr 14. Sep 2018, 12:58

Hallo Martin,

das ist schon mal so eine gute Idee, danke!

Am NG hätt ich das auch längst gemacht.... da hab ich ne Kontroll-LED und Schalter fertig eingebaut. VCDS hab ich niemand. Muß ich jetzt mal gucken, wie ich das mache.

Gruß,

Andreas
Andreas
 
Beiträge: 592
Registriert: 09.06.2010

Re: Mono-Motronik

Beitragvon kai 1 » Fr 14. Sep 2018, 17:06

hallo

hast ne diodenprüflampe ? wenn ja dann klemm die mal an die zuleitung der spritdüse und starte

das muss da schon gut blinken , das gleiche am Verteiler > halgeber checken ob da ein sauberes signal raus kommt

dann direkt am steuergerät prüfen ob da das drehzahlsignal ankommt und der düsentakt auch raus kommt

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1743
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Mono-Motronik

Beitragvon Andreas » Fr 14. Sep 2018, 18:55

Moin!

Andreas hat geschrieben:...Das Auto wird dringend gebraucht... wenn das STG erst Montag kommt (oder gar defekt ist), kann mich das den Kopf kosten (das Auto gehört meiner Chefin :undwech: ).


Ich fühl mich wie neugeboren... denn ich hab meinen Kopf nochmal aus der Schlinge gezogen!

Ich möchte aber eigentlich gar nicht sagen, wie :oops:


Es ist zum Ko... - aber immerhin war es lehrreich, endlich mal ein Steuergerät komplett nachzulöten, SÄMTLICHE Möglichkeiten planvoll zu checken etc.
Tatsächlich habe ich mal wieder die tollen Flachsteck-Sicherungen von ihrer schäbigen Seite erlebt - optische Kontrolle reicht einfach nicht, man sollte zum Vergleich eine andere Sicherung einstecken, oder die vermeintlich intakt erscheinende Sicherung durchmessen!

Der Fehler war ja schleichend gekommen... erst wurde das Starten zum ungewohnten Problem, meist mit Absaufen. Dazu höherer Spritverbrauch. Dann wurde das Starten zum Abenteuer mit ungewissem Ausgang, und dann ging eben garnichts mehr.

An allem war tatsächlich die 10-A-Sicherung für die Motronik schuld. Optisch einwandfrei - aber beim Messen dann doch mit ~1Megohm auffällig. Sowas wie ein Wackler, wahrscheinlich haben sich die Drahtenden doch noch manchmal berührt.

Danke an die Helfer hier! Durch euch fühlt man sich sicherer!

Zu der Fehlerspeicher-Abfrage komme ich noch... ich finde eine schwarze Buchse belegt mit Braun und Rot, und die braune Buchse belegt mit Gelb und Grau/Weiß. Am T89 habe ich an den zwei Buchsen nur drei Kabel. Weiß jemand, wo man diese Buchsen in den Schaltplänen findet?? Eine Erklärung der Funktion bei der Abfrage (so für Doofe :mrgreen: ) könnte mir auch mal gefallen.


Gruß,

Andreas
Andreas
 
Beiträge: 592
Registriert: 09.06.2010

Re: Mono-Motronik

Beitragvon martind25 » Fr 14. Sep 2018, 19:35

mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB † Sep12
A4 Avant BPW
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 873
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: Mono-Motronik

Beitragvon RivaDynamite » Fr 14. Sep 2018, 21:07

Der ABT kann doch gar nicht mehr ausgeblinkt werden, sondern OBD bzw K/L??
Sommer: Coupe 2.8 AAH MJ 95, (in Gedenken an seinen Vorgänger †09.06.2015)
Winter/Alltag: Renault Megane Grandtour 1.5 dCi (Firmenkarre)
RivaDynamite

riva

sponsor

 
Beiträge: 1568
Registriert: 21.04.2010

Re: Mono-Motronik

Beitragvon andi_v6 » Sa 15. Sep 2018, 11:45

Servus,

richtig, die Mono-Motronic kann man ganz normal mit Diagnose-Interface auslesen. Hat bei unserem Passat 35i damals auch funktioniert.
Nur Mono-Jetronic ging noch auszublinken. Einfach mal nach "SSP 134" googeln, da ist die Mono-Motronic beschrieben, siehe Kapitel Eigendiagnose.

Der Fehler "Hallgeber kein Signal" steht immer drin, wenn bei stehendem Motor der Fehlerspeicher ausgelesen wird.

Diagnose beim Passat 35i (4800 Baud):
vag-com_monomotronic_passat_baud3_4800baud.jpg


vag-com_monomotronic_passat_fehlerspeicher.jpg


Schönen Gruß!
Andi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Audi Avant S2 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
andi_v6
 
Beiträge: 925
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Bad Tölz
Fahrzeug: Audi Avant S2


Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste