audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...


Blog Statistik
354Einträge insgesamt
102Kommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
Feed neueste Blogeinträge
Nächste
Dez.2020 / D2: Wasserschaden von Hynky am Fr 7. Mai 2021, 22:01
Manchmal hat man schon Glück. Nämlich wenn einem ein Schaden ganz nahe am eigenen Wohnort passiert und man grad noch so nach Hause rollen kann. So geschehen am vorletzten Tag des Jahres 2020.

Der A8 blieb ja schon einmal mit fetten Dampfwolken und finalem Wasserverlust stehen, damals in Karlsruhe und ich kam grad noch so in die Tiefgarage, in der ein guter Freund arbeitet. Mit Flickwerk am betroffenen Schlauch - vom Behälter unten zum Wasserrohr - konnte ich heimfahren und später dann den Schlauch ersetzen. Das war im Oktober 2019 und wurde aus Versehen nicht hier verbloggt.
20191021_01_Loch.jpg

Dieses Mal traf es wieder einen Schlauch vom Behälter zum Wasserrohr, aber den oben, der auf einem tief verborgenen, super schlecht erreichbaren Stutzen sitzt. Und genau da ist er aufgerissen und als ich bei meiner Heimfahrt auf der Bundesstraße 3 oder 4 km von zu Hause entfernt kräftig beschleunigte - da zog ich eine dicke Wasser...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge

0 Kommentare 236 mal betrachtet
MKL leuchtet von Marck am Sa 30. Jan 2021, 12:28
Guten Tag

Ich habe seid ca 3 Wochen ein a4 Avant FSI 2,0 150ps seid ca einer Woche leuchtet die mkl . Habe den Fehler p1504 ausgelesen. Habe alles Schläuche nach dem LMM mit einer Flüssigkeit abgesprüht und nix festgestellt.
Ich kann ganz normal fahren ohne Leistungseinbruch und im Stand läuft er auch ruhig.
Was könnte es sein ? LMM defekt ?

0 Kommentare 980 mal betrachtet
B6: Dämpferbecher von Hynky am So 27. Dez 2020, 14:03
Was ist ein Dämpferbecher? Na ganz einfach: Diese Kunststoffschutzhülle über der Stoßdämpferstange, die mit einem Schaumteil als Anschlagpuffer mit dem oberen Stoßdämpferlager verbunden ist. Beim A4 war dieser Schaumpuffer gerissen und der Becher lag unten auf dem Dämpfer auf. Das ist schon einige Zeit so und wurde beim letzten HU-Termin vor 2 Jahren auch nicht bemängelt. Kommenden Monat ist wieder HU angesagt und ich will an dieser Stelle gar nicht erst einen Ansatz bieten. Außerdem ist der Dämpferausbau hinten am B6 ziemlich einfach. Also machte ich mich an eine Nachmittag-Schraubersession und ging da ran.
becher01.jpg

Rad runter, Achse von unten abstützen, dicke Schraube am Dämpfer unten auf, Dämpfer seitlich wegkloppen.
Denkste. Da hier alles noch Original ist, hat sich der Dämpfer in den knapp 19 Jahren und 225tkm da schon festgesetzt. Es bedarf einiger beherzter Schläge in Verbindung mit einer Fin-Super-Flutung, den Dämpfer da ...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge

0 Kommentare 830 mal betrachtet
B6: Sounds like Kurzschluss von Hynky am Di 27. Okt 2020, 22:57
Seit... vielen Jahren ist der Sound der originalen Radioanlage - Gamma, vier Speaker in den Türen, Center vorne und Subwoofer hinten - mäßig, und wurde auch im Laufe der Zeit immer mäßiger bis hin zum Totalausfall links vorne. Rundum gab es immer mal wieder Wackelkontakte und kurzzeitige Ausfälle, dem wollte ich mal endlich auf die Spur gehen. Sören als ausgewiesener Elektronikspezi kam vorbei und wir begannen mal mit der Analyse.

Vorab hatte ich vor Jahren, vielen Jahren... das Radio durch ein baugleiches ersetzt. Ohne Veränderung des Verhaltens freilich. Das gleiche Ergebnis brachte der Wechsel des Lautsprechers in der Fahrertüre. Einige wenige Messungen später war klar: In der Tür kam kein Signal an, irgendwo muss das Kabel einen Schaden haben. Und ja, dem war so. Nach Studium des Schaltplans konnten wir die Verbindungsstelle ausfindig machen: An jeder Tür lugt ein Stecker mit einem Stück Kabelbaum heraus, verborgen unter einer Gummimanschette. Die jeweilige Buchse sitzt direkt in de...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge

0 Kommentare 840 mal betrachtet
D2: Noch mehr Kleinkram von Hynky am So 30. Aug 2020, 21:45
Es gibt da zwei Dinge, die im Zuge der Nockenwellenversteller-Aktion aufgefallen waren.
1. Das Zündkabel vom dritten Zylinder fühlt sich nicht gut an. Der Übergang Kabel zu ZK-Stecker wirkt... wibbly-wobbly, als wäre da drin was gebrochen. Bei den anderen Kabeln ist das nicht der Fall. Toll, sind die doch grad mal ein Jahr alt. Hilft nix, muss neu.
2. Dieses elende KGE-Rohr. Ich zitiere mal aus meinem Beitrag vom 22.10.2019:
Das lange Neuteil aus dem Zubehör ist leider irgendwie nicht so ganz passgenau, es ist irgendwie etwas arg lang. Naja, wird schon gehen.

Nein, geht nicht.
Da ist ein nicht sehr Vertrauen erweckender Knick hinten an der Spritzwand:
22_KGE_alt_3.jpg

Der Stopfen am rechten Deckel sitzt schräg, dicht kann sowas nicht sein:
20_KGE_alt_1.jpg

In der Mitte lässt sich das Rohr nicht in die vorgesehene Halter...

[ weiterlesen ]
Dateianhänge

0 Kommentare 911 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], kamikaze180, Wutz