audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...


Blog Statistik
354Einträge insgesamt
102Kommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
Feed neueste Kommentare
Nächste
Re: Umbau von Bose auf Komponenten am Freien Markt von manfred5 am Mo 4. Jan 2021, 21:06
Sieht sehr sauber aus ! Glückwunsch zu der Top-Arbeit.
Ich frage bewußt nicht, was sowas kostet, vermutlich kaufen andere dafür einen Gebrauchtwagen :-)
Viel Spaß damit !

Re: Kleines Lichtupdate von Hynky am Mo 25. Nov 2019, 18:36
25.11.2019: Am vergangenen Wochenende habe ich diese alten Bosch +50% entfernt. Ja, die tun immer noch, X Jahre im ersten und dann knapp 3 Jahre im zweiten Zyklus - Respekt. Jetzt sind Osram Silverline 2.0 (+30%, 3400K) drin. Etwas weißer als die Bosch-Funzeln und eine ganze Ecke heller. Erstmal okay soweit.

Re: Was nicht passt.... von Wutz am Do 2. Mai 2019, 03:01
Danke für die Ergänzungen Manni, die Firma dort hat mir 2x den gleichen geschickt, die Teilenummern passten jedoch,.
Ich bekam dann die Auskunft das man keinen anderen habe. Fertigung war in Polen wohl soweit ich mich erinnere.
Hat sich aber inzwischen auch erledigt denn nach nicht ganz einem Jahr war das Teil erneut defekt, mittlerweile ist ein Original VAG Teil drin.
Dieses verrichtet nun seit gut 3 Jahren klaglos seinen Dienst :-) Wer billig kauft kauft eben, in diesem Fall, dreimal....

Re: Was nicht passt.... von manfred5 am Do 2. Mai 2019, 01:05
ich beschäftige mich gerade auch mit dem Thema ZAS - gezwungener Maßen..... Es handelt sich zwar um einen C4 aber die ZAS sind gleich, bzw. die Unterschiede sind gleich.
Die Original-Teile-Nummer des ZAS für einen Schalter lautet 4A090849A.
Die Original-Teile-Nummer des ZAS für einen Automatik lautet 4A090849B.
Die Nachfolge-Teile-Nummer des ZAS vom Schalter lautet 4A090849C.
Der in diesem Beitrag gezeigte ZAS mit der kleinen Aussparung für den Zündschloss-Zapfen ist vom Automatik.
Weitere Unterschiede sind die "Flügelchen" an den Seiten. Beim Automatik ist ein Flügel dicker und kann nicht in die Aufnahme geschoben werden.
Gruß Manni

Re: Spannende Federn - Teil 2. von LY9A am Di 28. Aug 2018, 00:43
Den Spanner hätte ich bei mir am A4 gut gebrauchen können!
Habe das aber mit einem (1!) konventionellen Spanner geschafft 8)
Vier Schrauben halten den Hitfsrahmen der Hinterachse.
Und der Hilfsrahmen die Dreiecklenker mit den Federn.
Schrauben raus, Dämpfer inklusive Bremssättel gelöst und den Rahmen vorsichtig (vorsichtig!!!) abgesenkt.
Einziger Nachteil:
es müssen vier neue Schrauben zur Montage des Hilfsrahmens verbaut werden.
Und wenn der Hilfsrahmen nicht mehr in seine alte Position zu bringen ist, muss eine Achsvermessung gemacht werden.
Das blieb mir aber erspart ;)

Wer ist online?

Mitglieder: derbenni, EnnoB5V6, Google [Bot], kai 1, lemmy