audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...


Benutzeravatar
Hynky
 
Beiträge: 1616
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:11
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (111)
Archiv
- Dezember 2020
B6: Dämpferbecher
   So 27. Dez 2020, 13:03

+ Oktober 2020
+ August 2020
+ März 2020
+ Oktober 2019
+ Juni 2019
+ Mai 2019
+ März 2019
+ November 2018
+ Oktober 2018
+ September 2018
+ August 2018
+ Juli 2018
+ Juni 2018
+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Januar 2018
+ Dezember 2017
+ November 2017
+ September 2017
+ Juli 2017
+ Mai 2017
+ Januar 2017
+ November 2016
+ Oktober 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ März 2016
+ Mai 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ September 2014
+ Juli 2014
+ Juni 2014
+ Mai 2014
+ März 2014
+ November 2013
+ September 2013
+ Juli 2013
+ Juni 2013
+ Mai 2013
+ November 2012
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

B6: Fahrwerk die Zweite.

permanenter Linkvon Hynky am Fr 21. Sep 2018, 21:19

Ein Wochenende später... Nachdem die allseits geliebte A...lochschraube nun endlich bezwungen war, ging es dem Federbein an den Kragen.
10_A-Schraube.jpg

Man löse: drei Schrauben von oben, die dicke Schraube am Federbein unten und entnehme das Konstrukt. So schnell geht das.
17_Federbein.jpg

Die oberen Lenker waren flugs eingesetzt und festgeschraubt - wichtig: noch nicht festziehen, das passiert später in Ruhelage. Auch das Einfädeln und Befestigen des Federbeins war unspektakulär, beim Eintreiben der neuen Gelenke ins Radlagergehäuse waren etwas Geduld und Fingerspitzengefühl vonnöten.
20_VA_rechts_wieder_zusammen.jpg

Nächster Akt: Der Spurstangenkopf. Halt - da war doch was? Genau: Auf der linken Seite haben wir ja in der Not den alten Kopf absägen müssen, da Gewindestange und Spurstange eine unlösbare Einheit eingegangen sind. In der Zwischenzeit waren die Spurstangen eingetroffen. Also zunächst mal auf der lnken Seite die Neuteile eingesetzt. Damit am Ende der Wagen wieder geradeaus fährt, haben wir natürlich die entsprechenden Maße abgenommen und nun wiederum auf diese Maße hin zusammengesetzt. Achsvermessungen kann ich hier nicht durchführen, das wird später dann nach extern vergeben.
Auf der rechten Seite haben wir nur kurz versucht, Kopf und Stange zu trennen - es war ähnlich aussichtslos wie links. Also musste die Stange direkt dem Neuteil weichen. Im Ergebnis sieht es nun so aus:
21_VA_rechts_alles_neu.jpg

Abschließend ging es sämtlichen Koppelstangen an den Kragen, die sahen nämlich auch alle nicht mehr so ganz einwandfrei aus.
Dateianhänge

A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2010
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2009
80 2.8E 4A EZ 06/92 0588/520 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2002
0 Kommentare 5494 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]

cron