audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...


Benutzeravatar
Hynky
 
Beiträge: 1616
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:11
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (111)
Archiv
- Dezember 2020
B6: Dämpferbecher
   So 27. Dez 2020, 13:03

+ Oktober 2020
+ August 2020
+ März 2020
+ Oktober 2019
+ Juni 2019
+ Mai 2019
+ März 2019
+ November 2018
+ Oktober 2018
+ September 2018
+ August 2018
+ Juli 2018
+ Juni 2018
+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Januar 2018
+ Dezember 2017
+ November 2017
+ September 2017
+ Juli 2017
+ Mai 2017
+ Januar 2017
+ November 2016
+ Oktober 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ März 2016
+ Mai 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ September 2014
+ Juli 2014
+ Juni 2014
+ Mai 2014
+ März 2014
+ November 2013
+ September 2013
+ Juli 2013
+ Juni 2013
+ Mai 2013
+ November 2012
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

1 von 52 von 53 von 54 von 55 von 5

A8: TÜV sagt "njet!" zu Bremsschläuchen

permanenter Linkvon Hynky am Sa 30. Mär 2019, 22:17

Wir sind noch immer im November 2018.
Der A8 hatte ja auch längst überfällige HU... Beim Termin neulich war der Prüfer vom Zustand der Bremsschläuche nicht sehr angetan und hat deswegen auch die Plakette verweigert. (Und wegen der doch ausgeprägten Neigung des Wagens, sein Revier mit Motoröl zu markieren... :mrgreen: .) Also war der nächste Schritt nach dem Zahnriemenwechsel, die Schläuche zu ersetzen. Einfacher Job, oder? Jaja.

Wir begannen vorne rechts. Hier ist ja vor 2,5 Jahren mal ein neuer Sattel verbaut worden. Ja, alles easy, alle Bremsleitungsmuttern gingen auf, cool.
05_neuer Schlauch VR.jpg

Ich kann übrigens zum Leitungen zuklemmen diese kleinen Helferlein empfehlen:
02_Abgeklemmt.jpg


Nächster - vorne links.
06_abgereckt VL.jpg

Ach ach. Hier war die Überwurfmutter derart festgefressen, dass als erstes die Leitung den Geist aufgab. Als zweites dann der Sechskant vom Entlüfternippel, der war mal so richtig eins geworden mit dem Sattel. Und so begab es sich, dass hier ein neuer Bremssattel her musste.
Doch zunächst versuchten wir, Jugend forscht, den vermurksten Nippel doch noch da raus zu bekommen. Erster Schritt: sauber abflexen...
13_Sattel_VL_Flexen.jpg

Zweiter Schritt: ausbohren. Naja, hat nicht richtig funktioniert. Was man noch tun könnte, wäre der Einsatz eines übergroßen Reparaturnippels. Das wird mal ein Forschungsprojekt für *irgendwann*, also ab ins Regal mit dem ollen Sattel.
14 Tage später kam der neue Sattel rein. Und: die abgeranzte Bremsleitung wollte ja auch noch neu geformt werden, Material pflegt ja da zu sein. Also mal flugs gebogen und genippelt, was ein Fummelkram.
10_Sattel_L_neu.jpg

Der rote Pfeil zeigt auf die neue Leitung.

Fortsetzung folgt, dann geht's nach hinten.
Dateianhänge

A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2010
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2009
80 2.8E 4A EZ 06/92 0588/520 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2002
0 Kommentare 5255 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: ACQ92, derbenni, Google [Bot], lemmy