audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...


Benutzeravatar
Hynky
 
Beiträge: 1616
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:11
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (111)
Archiv
- Dezember 2020
B6: Dämpferbecher
   So 27. Dez 2020, 13:03

+ Oktober 2020
+ August 2020
+ März 2020
+ Oktober 2019
+ Juni 2019
+ Mai 2019
+ März 2019
+ November 2018
+ Oktober 2018
+ September 2018
+ August 2018
+ Juli 2018
+ Juni 2018
+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Januar 2018
+ Dezember 2017
+ November 2017
+ September 2017
+ Juli 2017
+ Mai 2017
+ Januar 2017
+ November 2016
+ Oktober 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ März 2016
+ Mai 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ September 2014
+ Juli 2014
+ Juni 2014
+ Mai 2014
+ März 2014
+ November 2013
+ September 2013
+ Juli 2013
+ Juni 2013
+ Mai 2013
+ November 2012
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

1 von 52 von 53 von 54 von 55 von 5

A8: Ölgesiffe

permanenter Linkvon Hynky am Sa 30. Mär 2019, 22:44

Der D2 hat sein Revier markiert. Schon länger und mit der Zeit immer schlimmer. Außerdem wurde immer wieder ein wenig Öl auf dem Krümmer in Rauchzeichen umgewandelt. Anlass für mich, dem mal nachzugehen. Die Sicht- und Greifprobe ergab, dass auf jeden Fall im Bereich der Ventildeckeldichtungen Sauerei herunterrinnt. Somit erneuerte ich im Oktober beide VDD, leider ohne nennenswerten Erfolg. Verdammt!
Erneute Forschungen ergaben: es könnte sinnvoll sein, die Dichtungen der Nockenwellenversteller zu erneuern, da war es auch auf beiden Seiten gut versifft. Hierzu wird ein Spezialwerkzeug benötigt, welches in den Zylinderkopf eingeschraubt wird und den Kettenspanner herunterdrückt, wodurch für den Aus- und Einbau der Dichtungen mehr Spielraum entsteht. Im Dezember ging es los:
01_Dichtung links noch alt.jpg

Ja, ich dichte die VDD mit Dirko ab - ich hab so die Nase voll von diesen Dichtungen. Die blaue Markierung zeigt, was man von dieser Kettenspanner-Metalldichtung sieht. Mittig ist das eingeschraubte schwarze Werkzeug zu erkennen, welches auf die Gleitschiene drückt. Direkt neben der Dichtung sitzt ein Magnetventil - raus und später mit neuen Dichtungen wieder einsetzen.
03_Arbeitsbereich.jpg

Der Arbeitsbereich ist... eng. Diese neuen Dichtungen sollen da nun rein:
04_neuer Dichtungssatz.jpg

Was soll ich sagen... es ist ein elendes Gefrickel, aber schlussendlich ist alles an seinen Platz gekommen. Die linke Seite war übrigens störrischer als die rechte, da ging das dann recht easy.
06_neue Dichtungen montiert.jpg

Ja, auf die Metalldichtung kommt, anleitungskonform, etwas Dichtmasse an einige Stellen drauf.
Rechts empfiehlt sich die Demontage des Luftfilterkastens, man tut sich beim D2 dann echt leichter mit dem Ventildeckel und verschafft sich einfach nur Platz. Nach dem Dichtungswechsel habe ich die VDD neu eingedirkot (meine ganz eigene Wortkreation, woll!) und die Endmontage vollzogen.
09_rechts zusammengebaut.jpg

Der Blogeintrag entand ja Ende März 2019, also ein Vierteljahr später. Ich kann berichten: da is nun alles dicht und es sifft auch kein Öl mehr da runter - fein!
Dateianhänge
Zuletzt geändert von Hynky am Sa 30. Mär 2019, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.

A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2010
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2009
80 2.8E 4A EZ 06/92 0588/520 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2002
0 Kommentare 5245 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], Google Adsense [Bot], kaputtmach, lemmy