audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...


Benutzeravatar
Hynky
 
Beiträge: 1616
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:11
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (111)
Archiv
- Dezember 2020
B6: Dämpferbecher
   So 27. Dez 2020, 13:03

+ Oktober 2020
+ August 2020
+ März 2020
+ Oktober 2019
+ Juni 2019
+ Mai 2019
+ März 2019
+ November 2018
+ Oktober 2018
+ September 2018
+ August 2018
+ Juli 2018
+ Juni 2018
+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Januar 2018
+ Dezember 2017
+ November 2017
+ September 2017
+ Juli 2017
+ Mai 2017
+ Januar 2017
+ November 2016
+ Oktober 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ März 2016
+ Mai 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ September 2014
+ Juli 2014
+ Juni 2014
+ Mai 2014
+ März 2014
+ November 2013
+ September 2013
+ Juli 2013
+ Juni 2013
+ Mai 2013
+ November 2012
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

1 von 52 von 53 von 54 von 55 von 5

B6: Das Ende der MKL - und das Ende eines NSW

permanenter Linkvon Hynky am Mo 13. Mai 2019, 20:41

Weiter im Januar 2019:
Es war einmal vor langer, langer Zeit... da konnte man mit dem B6 fahren, ohne permanent gelb angestrahlt zu werden. Ja, die böse MKL hat sich irgendwann anno 2017 dazu entschlossen, mir auf den Zeiger zu gehen. Auslesen ergab auf beiden Zylinderbänken eine Falschluftmeldung, aaah ja. Da die Kiste dennoch ganz anständig lief und auch kein spürbarer Mehrverbrauch zu beklagen war, nahm ich das Ganze recht locker. Ab und an sah ich nach diesem Schlauch, nach jenem Verbinder, tauschte Unterdruckleitungen undundund. Nix. Bis... naja irgendwann muss man halt zur HU und dann muss das Ding AUS.

Ich begann zu suchen und fand nix. Also bei laufendem Motor geschaut... da zischt doch was? Ja da war ein leises, permanentes Rauschen hinten an der Stirnwand zu vernehmen. Dort sitzt doch tatsächlich in der KGE ein größeres rundes Döslein, welches sich als Ventil erweisen sollte. Das Ding herauszudoktern war nicht ganz einfach - es sind in höchster Platznot zwei verquetschte O-Schellen zu öffnen - Fummelkrams! Doch dann... lag es geöffnet vor mir.
Ventil1.jpg

Und es ward die Membran im Innern gerissen.
Ventil2.jpg

Ein Neuteil war schnell beschafft und flugs eingesetzt. Nach Löschen des Fehlers dann mehrere Starts, Probefahrt, weitere Starts - die MKL ist besiegt!
Übrigens sind ja der 2,4l BDV und der 2,8l AQD ziemlich baugleich. Aber dieses Ventil hat der 2,8er nicht. Was genau bewirkt das Teil? Muss ich mal studieren.

Ja und dann war da noch dieser Nebelscheinwerfer. Schaut selbst:
NSW2.jpg

Da regnet es im Scheinwerfer. Da ist Tropical Thunder im Innern. Die Lampe im Innern schwitzt sich zu Tode... Nach dem Öffnen dann das Grauen:
NSW5.jpg

Uiuiui der hat es aber sowas von hinter sich. Als ich mal den anderen NSW wegen Glasbruchs tauschen musste, nahm ich einen gebrauchten aus einem Volvo C30. Ja, die sind baugleich 8O
Dieses Mal gab es einen neuen aus dem Zubehör. Konstruktiv unterscheidet sich der ein wenig vom Valeo-Original, aber er passt.
NSW4.jpg

Zur Feier des Tages gab es auch zwei neue Glühlampen, ein wenig dran rumgedreht, um eine sozialkompatible Einstellung zu erhalten, feddich.
Dateianhänge

A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2010
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2009
80 2.8E 4A EZ 06/92 0588/520 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2002
0 Kommentare 5190 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]