audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...


Benutzeravatar
Hynky
 
Beiträge: 1616
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:11
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (111)
Archiv
- Dezember 2020
B6: Dämpferbecher
   So 27. Dez 2020, 13:03

+ Oktober 2020
+ August 2020
+ März 2020
+ Oktober 2019
+ Juni 2019
+ Mai 2019
+ März 2019
+ November 2018
+ Oktober 2018
+ September 2018
+ August 2018
+ Juli 2018
+ Juni 2018
+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Januar 2018
+ Dezember 2017
+ November 2017
+ September 2017
+ Juli 2017
+ Mai 2017
+ Januar 2017
+ November 2016
+ Oktober 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ März 2016
+ Mai 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ September 2014
+ Juli 2014
+ Juni 2014
+ Mai 2014
+ März 2014
+ November 2013
+ September 2013
+ Juli 2013
+ Juni 2013
+ Mai 2013
+ November 2012
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

B6: Zahnriemen

permanenter Linkvon Hynky am Di 17. Mär 2020, 21:47

Im Zuge der Erneuerung Nockenwellenversteller kam natürlich auch das volle Zahnriemenprogramm zum Tragen. Es gab wie immer neu: Thermostat, Wasserpumpe, Riemenspanner, Rolle, Riemen. Spaßig war das Öffnen der Ablassschraube für das Kühlwasser am Block unten und der Enlüftungsschraube im Wasserrohr oben: Beide Inbusse schon böse angemurkst. Mit Kraft und Geduld (und Hammer) haben wir es hinbekommen.
10_Riementrieb_zusammen.jpg

Auch der Kram beim Keilrippenriemen kam wie immer komplett neu. Beim Auflegen des Riemens hatten wir ein wenig, nun, Bedenken: Irgendwie ist der neue von Gates kürzer. Nicht arg, aber doch. Bei der Recherche im Netz mussten wir erstaunt zur Kenntnis nehmen, dass da fast jeder Hersteller seine eigene Länge für den Motor anbietet - kurios.
Audi Katalog, SKF: 1856 mm
Gates: 1853 mm
Dayco, Febi: 1855 mm
Bosch, JP: 1863 mm 8O
Nun gut, passen tut er.
11_Keilriementrieb_zusammen.jpg

Als Nebenarbeit gab es ja noch die Hupe. Ach je... Im B6 arbeitet eine Zweitonfanfare, von der in unserem Wagen schon eh und je nur eine funktioniert hat, seit wir ihn vor über 10 Jahren erworben haben. Ich hielt das tatsächlich für eine Rotstift-Einsparmaßnahme seitens Audi, dass statt des üblichen "Trööööt!" ein eher trauriges "Möp." erklang. Irrtum, eines der Hörner war defekt. Grummel. Erstaunlicherweise liegen die Hörner dicht beieinander: Tiefton ist 400 Hz, Hochton 500 Hz. Klar, dass ich zunächst das falsche gekauft habe... Das zweite kam dann noch rechtzeitig zum Stoßfängereinbau.
Ich möchte ein wenig ausholen: Mein zweiter Mechaniker Sören hatte im Jahr zuvor am VW Passat seiern Eltern von 2007 oder 2009 eine solche Tröte getauscht. Dabei hat er sich gewundert - nein, geärgert, weil er die Leistung der Konstrukteure, die Öffnung des Horns nach vorne zu richten, für eher mäßig hält - da läuft halt Wasser rein und dann geht das Ding halt auch kaputt. Mein B6 hatte auch solche nach vorn offene Tröten. Die gebrauchten, die ich erworben habe, sind aber welche vom B7 ab 2005 - und die sind oh Wunder mit Öffnungen nach unten versehen! Da gab es wohl einen Geistesblitz bei den Ingenieuren, dass eine Öffnung nach unten verhindert, dass Wasser reinläuft... Was genau hat verhindert, dass dieser hochgeniale Gedanke (den man auch schon 1960 hätte haben können :mrgreen: ) Jahre später bei Bruder VW noch nicht angekommen war? "The mind boggles.", wie ein von mir geschätzter Kanadier zu sagen pflegt.
Ein weiteres Teilchen wurde auch noch ersetzt: Der Gummischaum-Puffer des vorderen Motorlagers, der sich zu zerfasern begann. Kein Akt, drei Schrauben, Lager raus, Puffer getauscht, wieder angeschraubt. Bietet sich echt an, wenn der Schlossträger nach vorne gerückt ist.
13_Motorlager_vorne_neuer_Puffer.jpg

Der erste Probelauf verlief zufriedenstellend. Es rauchte noch ein wenig, da doch eine gewisse Ölmenge beim Deckel abnehmen hinunter gesuppt war, aber mit ein wenig Reinigen und Warmfahren verging das schnell. Noch schnell die Front wieder zusammengebaut und ausgerichtet, fertig!
Mit den gemachten Erfahrungen werden wirdann in naher Zukunft völlig locker den gleichen Kram am A8 machen, dann ohne Kühlwasserkram - der Zahnriemen ist ja gerade mal ein Jahr alt.
Dateianhänge

A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2010
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2009
80 2.8E 4A EZ 06/92 0588/520 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2002
0 Kommentare 3603 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]

cron