audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...


Benutzeravatar
Hynky
 
Beiträge: 1629
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:11
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (112)
Archiv
- Mai 2021
Dez.2020 / D2: Wasserschaden
   Fr 7. Mai 2021, 22:01

+ Dezember 2020
+ Oktober 2020
+ August 2020
+ März 2020
+ Oktober 2019
+ Juni 2019
+ Mai 2019
+ März 2019
+ November 2018
+ Oktober 2018
+ September 2018
+ August 2018
+ Juli 2018
+ Juni 2018
+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Januar 2018
+ Dezember 2017
+ November 2017
+ September 2017
+ Juli 2017
+ Mai 2017
+ Januar 2017
+ November 2016
+ Oktober 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ März 2016
+ Mai 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ September 2014
+ Juli 2014
+ Juni 2014
+ Mai 2014
+ März 2014
+ November 2013
+ September 2013
+ Juli 2013
+ Juni 2013
+ Mai 2013
+ November 2012
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

D2: Noch mehr Kleinkram

permanenter Linkvon Hynky am So 30. Aug 2020, 21:45

Es gibt da zwei Dinge, die im Zuge der Nockenwellenversteller-Aktion aufgefallen waren.
1. Das Zündkabel vom dritten Zylinder fühlt sich nicht gut an. Der Übergang Kabel zu ZK-Stecker wirkt... wibbly-wobbly, als wäre da drin was gebrochen. Bei den anderen Kabeln ist das nicht der Fall. Toll, sind die doch grad mal ein Jahr alt. Hilft nix, muss neu.
2. Dieses elende KGE-Rohr. Ich zitiere mal aus meinem Beitrag vom 22.10.2019:
Das lange Neuteil aus dem Zubehör ist leider irgendwie nicht so ganz passgenau, es ist irgendwie etwas arg lang. Naja, wird schon gehen.

Nein, geht nicht.
Da ist ein nicht sehr Vertrauen erweckender Knick hinten an der Spritzwand:
22_KGE_alt_3.jpg

Der Stopfen am rechten Deckel sitzt schräg, dicht kann sowas nicht sein:
20_KGE_alt_1.jpg

In der Mitte lässt sich das Rohr nicht in die vorgesehene Halterung stecken:
21_KGE_alt_2.jpg

Und an den Übergängen ist das nicht ganz dicht.
23_KGE_alt_4.jpg

Das Teil war von Hersteller :?: Topran, also orderte ich eine Alternative. Diese ist online von vielen als passgenau und qualitativ ordentlich bewertet worden. Geliefert bekam ich:

Topran. 8O

Aber das Neuteil sieht ganz anders aus, es wirkt schon beim Anfassen ein wenig wertiger. Beim Einbau dann die Bestätigung: Passgenauigkeit ist gut, Einbau ohne Biegen, Knicken, Würgen möglich. Und die Anschlüsse lassen sich mit richtig Nachdruck schön fest hineindrücken - kein Vergleich zu den deutlich schwächer haltenden des Vorgängerteils. Dieses KGE-Rohr kam definitiv aus anderer Quelle als das alte.
25_KGE_neu_2.jpg

Das neue Zündkabel bringt sogar was, vielleicht auch in Verbindung mit dem KGE-Rohr? - der Motor läuft im Leerlauf stabiler, runder als zuvor.
Dateianhänge
Zuletzt geändert von Hynky am Di 27. Okt 2020, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.

A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2010
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2009
80 2.8E 4A EZ 06/92 0588/520 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2002
0 Kommentare 910 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: lemmy

cron