audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...


Benutzeravatar
Wutz
 
Beiträge: 899
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 09:23
Wohnort: Bruchsal
Blog: Blog lesen (33)
Archiv
- Juni 2019
Kleinigkeiten!?
   Mi 26. Jun 2019, 09:55

+ Juli 2018
+ Mai 2018
+ Dezember 2016
+ Oktober 2015
+ August 2015
+ Januar 2015
+ Oktober 2014
+ August 2014
+ Juli 2014
+ Januar 2014
+ Oktober 2013
+ September 2013
+ August 2013
+ Juli 2013
+ Mai 2013
+ April 2013
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

1 von 52 von 53 von 54 von 55 von 5

Juli 2012 Der erste Audi...

permanenter Linkvon Wutz am Do 2. Aug 2012, 00:19

Freitag der 13.07.12

Ausgerechnet an einem Freitag dem 13. melde ich mich hier im Forum an. Hatte ich doch die URL auf dem Kennzeichenhalter eines guten Freundes in Erinnerung.
Eben dieser brachte mich, nachdem ich ihm mitteilte dass ich wieder ein eigenes Fahrzeug suche, auf den Audi 80.
Hynky weiss wie sehr mich Rostprobleme bei vielen Fahrzeugen schon genervt haben. "B3, B4, egal sind alle vollverzinkt" so ist es mir noch im Gedächtnis.
Von nun an wühle ich täglich hier und in den einschlägigen Autobörsen, lese Kaufempfehlungen und komme letzten Endes zu dem Schluss, dass Avant zuviel Aufschlag kostet und der B3 mit 90 PS ausreichend motorisiert und sparsam genug zugleich für mich ist. Jetzt nur noch den passenden finden.

Bild

Samstag der 28.07.2012:

Nach stressigem Samstagsdienst erstmal nen Vesperteller vertilgen, dabei wieder nach Autos aehhhh Audis schauen.
Autoscout, Quoka, ebay-kleinanzeigen, mobile, überall die üblichen verdächtigen Siffkarren oder überteuerte Sammlerstücke.

Überall? Nein! Ein kleiner Neueintrag bei mobile mit ansprechenden Bildern, jedoch wenig aussagenden Details hinsichtlich Motorcode/Schadstoffklasse, aber endlich mal aus der unmittelbaren Umgebung meines Wohnortes weckt meine Neugier.
B3 1.8S, TÜV 11/13, 100TKM, Servo, Schiebedach. guter Zustand bis auf defekte ZV an der Fahrertür, 999.- € VHB
Der Anruf ergibt: Fahrzeug vom verstorbenen Schwiegervater, kein Bedarf am Fahrzeug in der Familie, ehrliches Auto, wenig Macken für das Alter.
Ich vereinbare Besichtigung am Sonntag um 11 Uhr.

Bild

Sonntag der 29.07.2012:

Rein in den Swift der Freundin, ab nach Karlsruhe gedüst, wo steht denn der Audi? Ah da isser ja, unscheinbar in einer Parkbucht, schaut richtig gut aus.

Ich steige aus, der Verkäufer begrüsst mich freundlich, ich habe jedoch nur Augen für den schönen dunkelblauen.
Außen kann ich bis auf normale Gebrauchsspuren und kleineren Kratzern hier und da nichts feststellen. Keine verdächtigen Spaltmaße, Reifen wie neu, Radkappen wie neu, Dämpfer gut, Unterboden gut, Bremsleitungen und Auspuff nahezu blank. In die Beifahrerseite ist wohl mal ein Einkaufswagen angeeckt. Da gibts eine 20 Cent Stück kleine Minidelle.

Im Innenraum halt Staub und hinten is wohl mal was ausgeleert worden versehentlich. Teppich etwas versifft. Muss man halt mal mit Reinigung durch.
Ich könnte noch ewig weiterschreiben, aber ich fand hier einfach nichts gravierendes und hab mich über das Schiebedach gefreut.
Sicher ist es aber kein PM Motor den ich auf Euro 2 rüsten kann, oder VA/Getriebe/Motor sind ranzig. Soviel Glück kann ich einfach nich haben!

Also Motor angeworfen, Haube auf, klingt ruhig, sonor, schnurrt einfach. Deckel aufgemacht, erster Blick fällt auf den Twintec KLR.
Also doch PM Maschinchen und bereits Euro 2 umgebaut und eingetragen! Juhu!
Motor aus, Zahnriemenabdeckung runter....oioioi der is schon ne Weile drauf. Wenigstens ein Minuspunkt um ein wenig was am Preis zu drücken.

Der 2. folgt sogleich, irgendwo kommt Schmotze/Schlonz/Gedöns raus, welches sich an der Ölfilteraufnahme sammelt. Undefinierbar.
Anhand des Schmodderverlaufs tippe ich auf Kopfdichtung, der Verkäufer stimmt mir zu, aber selbst die würde ich in Kauf nehmen hinsichtlich des restlichen Zustandes dieses Fahrzeugs.
Gegen Preisnachlass versteht sich.

Probefahrt, Kupplung gut, Vorderachse ruhig, nix klappert oder poltert, Schaltung für mich ungewohnt knackig (Die vom Swift is n Rührgestänge dagegen). Motor unverdächtig, zieht gut, klingt gut.
Also zurück in die Parkbucht, nochmal rundumschau und ich biete 700.- da ich ja doch ein wenig am Motor basteln muss. Verkäufer meint 750.- würden ihm besser gefallen.
Top! Handschlag und gut is. Was mich allerdings nervt, es wird mir nicht gestattet die Papiere mitzunehmen um ihn einfach umzumelden.
Man besteht darauf das Fahrzeug in die Garage zu stellen, abzumelden, dann kann ich ihn ummelden und abholen. Doppelte Wege, Kosten für beide, aber was solls, ich finde mich damit ab.

Bild

Montag 30.07.2012

Kurzfristig nen freien Tag rausgeschunden, ich warte auf den ersehnten Anruf dass ich die Papiere holen kommen kann. Bis 12 Uhr ist noch nichts dergleichen geschehen und das Landratsamt zum anmelden hat hier dicht. Werde also ins 20km entfernte Bretten düsen müssen, da is nachmittags auf. Ich rufe beim Verkäufer an...."ja bin fertig, können Papiere holen".
Vermutlich hätte ich noch bis 15 Uhr auf den Anruf seinerseits gewartet. Hallo? Ich will endlich meinen Audi :D

Also Bruchsal --> Karlsruhe, Geld abgeben, Kaufvertrag unterzeichnen, Papiere einsacken.

Karlsruhe --> Bretten, Zulassungsstelle des Landratsamtes suchen, hoffentlich is da nich so voll...geht aber, rein, anmelden, Schilder holen (17,50 je Stck. was ein Wucher!), Anmeldung zahlen,
(50,30 Euro inkl. Wunschnummer und grünem 4er zum an die Scheibe kleben) fertig, das ging ja richtig fix!

Bretten --> Bruchsal, Freundin einladen, die muss ja den Swift heimfahren dann.

Bruchsal --> Karlsruhe, zurück zum Audi, gnaaaaa keine Schilderhalter am Audi, Freundin heimgeschickt und ich noch eben beim ATU um die Ecke vorbei, Schilderhalter besorgen.

Mit Kennzeichen auf dem Armaturenbrett und der Hutablage fahr ich nicht heim, nachher kostets noch.
Wenigstens ham sie mir für die 8 Euro, die die Halter gekostet haben, noch so einen Gesellen mit 4 Schrauben dazugegeben, damit die gleich am Auto festgemacht werden können.
Als ich allerdings sehe, wie er die kleinen Schräubchen ohne Unterlegscheiben festdrehen will hätt ich auf den Gesellen lieber verzichtet und mir den Schraubendreher ausgeliehen.
Die Schraubenköpfe sind für die Bohrungen viel zu klein, da gehören Unterlegscheiben drunter guter Mann!
Naja nachdem ihm der Halter 2x wieder abfiel hat er es eingesehen und ging noch 4 Unterlegscheiben holen, damit war dann auch das überstanden und die Kennzeichen fest.
Die Halter sind nicht das gelbe vom Ei, aber bald gibts welche mit Schriftzug vom Forum hehe.

Karlsruhe --> Bruchsal, die Rundreise ist perfekt, ich habe die Heimfahrt ohne Probleme hinter mich gebracht, ungewohnt allerdings.
Nach vielen Jahren Kleinwagen ist so ein Audi 80 ein ganz schönes Schiff.

Damit ich mich noch besser dran gewöhne habe ich mich bei Hynky zum Kaffee mit Autobegutachtung eingeladen. Kleine Spritztour durch den Kraichgau also.
Auto wurde für gut befunden und bei genauerem hinsehen stellte sich die vermutete Kopfdichtung, als Quelle für die Feuchtigkeit, als Trugschluß heraus.
Es sifft am Kühlmittelflansch raus. Also kein dickes Ding. Aber der Zahnriemen muss bald neu, ebenso der total verdreckte Luftfilter. Naja kleine Inspektion eben.
Auch die Heimfahrt verlief unproblematisch. Lediglich die Beleuchtungen der Schalter für Heizheckscheibe, Nebellampen und Schlußleuchte sind wohl allesamt im Eimer.

Bild

Dienstag 31.07.12

Erste Fahrt zur Arbeit im eigenen Wagen seit langer Zeit, ein tolles Gefühl.
Heinrich Gustav der erste, wie ich ihn von nun an nenne, ist sehr gemütlich, vielleicht etwas zu komfortabel/weich abgestimmt, aber das hat auch seine Vorteile.
Die 25km Strecke die ich für den Weg zur Arbeit nehme sind nicht die beste, aber relativ Staufrei und direkt.
Meine gediegene Fahrweise bringt mich kaum über 3Tsd U/min.
Ich will ihn aber auch noch schonen bis gewisse Teile erneuert sind und er sich daran gewöhnt hat von nun an täglich länger bewegt zu werden.
100TKM in 22 Jahren sind ja nun nicht die Welt....

Vor der Heimfahrt stelle ich fest, der Wasserverlust ist deutlich sichtbar, auf dem Stellplatz hat sich ein kleines Rinnsal gebildet :cry:
Das behalte ich mal genau im Auge und bestelle gleich Morgen den Flansch und weitere Teile....
Weiter gehts in Kürze mit dem neuen Monat, dann auch mit neuen Bildern von der ersten "Notreparatur".

Bild
Zuletzt geändert von Wutz am Sa 4. Aug 2012, 19:24, insgesamt 2-mal geändert.

Bild '90er B3 PM Special
Bild '17er Logan II Stepway TCe90

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
2 Kommentare 1683 mal betrachtet
Kommentare

Re: Juli 2012 Der erste Audi...

permanenter Linkvon NCC am Fr 3. Aug 2012, 15:15

Hi,

sehr schön geschrieben. Mach weiter so.
Lg Janine

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. - Audi A4 - The Black Cat
Benutzeravatar
NCC
 
Beiträge: 2179
Registriert: Fr 30. Jul 2010, 09:25
Wohnort: Dithmarschen
Blog: Blog lesen (155)

Re: Juli 2012 Der erste Audi...

permanenter Linkvon manfred5 am Fr 8. Mär 2013, 00:37

Späte Lorbeeren.... aber sehr schön geschrieben und auch schöne (aussagekräftige) Fotos gemacht.

Gut für unser Forum - weiter so :-)
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5
 
Beiträge: 1771
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 22:32
Wohnort: Colonia
Blog: Blog lesen (0)

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]