audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ89 AAH] AAH seltsame Motorgeräusche, ölverschmutzter Ansaugtrakt

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

Re: AAH Kühlerlüfter nicht gelaufen - Motor heiß geworden...

Beitragvon ACQ92 » Do 12. Dez 2019, 10:57

Update:
Kurbelgehäuseentlüftung ist dicht, im Schaltsaugrohr und in den Köpfen steht auf der Ansaugseite das Öl. Als der Motor vor einem Jahr "obenrum" revidiert wurde, war das noch nicht. Jedenfalls weiß ich von Nix. Und wir warten noch auf Bosch, daß die endlich einen neuen PC für den Motortester liefern, da wird man dann mehr sehen, vor Allem die Druckverhältnisse würden sich damit ganz prima prüfen lassen...


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
"Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!" Rainer Günzler über den Scirocco GT (1975)
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1236
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: AAH Kühlerlüfter nicht gelaufen - Motor heiß geworden...

Beitragvon ACQ92 » Sa 18. Jan 2020, 09:46

Mal was zum Stand der Dinge: Der Motor läuft wieder und bislang haben sich die Geräusche nicht wieder gezeigt :-)

Scheinbar war doch der erste Verdacht (von mir...) der korrekte, denn für die Tackergeräusche war wohl tatsächlich das Schaltsaugrohr der Verursacher. Es war an der Gehäusedichtung nicht mehr ganz dicht. Frisch abgedichtet und die Geräusche sind weg. Ferner haben wir eine defekte Lambdasonde gefunden, was die Gemischbildung beeinträchtigt hatte. Sie lieferte unplausibe Werte, was das Steuergerät dazu veranlaßte, das Gemisch immer weiter anzufetten, was schlußendlich einen unruhigen Leerlauf, ein müdes Ansprechverhalten und mangelnde Leistung zur Folge hat. Jedenfalls hab ich es so verstanden... korregiert mich, wenn das falsch ist.

Jetzt haben wir noch den ölverschmutzten Ansaugtrakt... Also die Druckverhältnisse im Kurbelgehäuse sind in Ordnung. Neutral bis leichter Unterdruck oder Überdruck - weiß nicht mehr genau, was er da sagte. Was wir da aber gefunden haben: Im Luftsammler hinter der Drosselklappe (diese schwarze Plastik-Birne) befindet sich ein Membranventil, welches über Unterdruck angesteuert wird. Dieses Ventil steuert wohl die Kurbelgehäuseentlüftung und das wäre defekt. Man müßte es durch saugen am Unterdruckschlauch betätigen können und das geht nicht mehr. Meine Frage wäre hier: Ist das so und was genau macht das Ding?


Das nächste Thema ist dann das Getriebe: Schaltbarkeit. Aber da müssen wir noch auf den Dodge warten, der zur Zeit die "Getriebebühne" blockiert und auf Ersatzteile wartet. Ein Dodge RAM1500 mit "in den USA generalüberholtem Automatikgetriebe", welches nicht funzt. Und da haben die Ammis einfach aus drei Getrieben eins gemacht und dabei natürlich die falschen Teile verbaut. Da muß man bei der Fehlersuche erstmal daruf kommen. Naja, jetzt hockt der Dreitonner jedenfalls auf der Bühne und kann nicht runter und sein Automat liegt zerlegt daneben... :roll: :lol:


Ich hab Zeit, der Quattro kommt im Winter eh nicht raus in die Salzsäure... ;)


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
"Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!" Rainer Günzler über den Scirocco GT (1975)
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1236
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: AAH Kühlerlüfter nicht gelaufen - Motor heiß geworden...

Beitragvon andi_v6 » Sa 18. Jan 2020, 11:42

Servus Torsten,

Google mal nach SSP 128 und SSP 130, das erste Suchergebnis ist dann jeweils das Selbststudienprogramm für den Motor und die MPI.
Im SSP 128 ab Seite 24 ist die Kurbelgehäuseentlüftung beschrieben, ich vermute das von dir beschriebene Ventil ist das Schirmventil.

Schönen Gruß!
Andi
Audi Avant S2 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
andi_v6
 
Beiträge: 1000
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Bad Tölz
Fahrzeug: Audi Avant S2

Re: AAH Kühlerlüfter nicht gelaufen - Motor heiß geworden...

Beitragvon ACQ92 » So 19. Jan 2020, 09:01

Hallo Andi

Ja, vielen Dank für den Hinweis. Hab mir die SSP's mal reingezogen und verstehe, was das Schirmventil macht: Da wird im Leerlauf ein Teil der Ansaugluft über den rechten Kopf durch den Block zum linken Kopf geleitet und hinter der Drosselklappe in den Ansaugtrakt eingeleitet. Und bei höheren Drehzahlen macht das Schirmventil auf und dann dient auch die rechte Zylinderbank der ENTlüftung (im Leerlauf BElüftung...).

Ich könnte mir vorstellen, daß das Einfluß auf den Leerlauf, ggf. auf Falschluft generell hätte, wenn dieses Ventilchen gabodd is... Könnte es sein, daß er dadurch zuviel Ölnebel aus den Köpfen absaugt? Und wenn das so ist, müßte man dann nicht auch mal die Druckbegrenzerventile in den Köpfen prüfen? Ich weiß aus der Vergangenheit heraus, daß die Dinger immer wieder mal Thema in den Foren war/ist. Bei mir sind immer noch die ersten Begrenzerventile verbaut.


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
"Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!" Rainer Günzler über den Scirocco GT (1975)
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1236
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: AAH Kühlerlüfter nicht gelaufen - Motor heiß geworden...

Beitragvon andi_v6 » So 19. Jan 2020, 18:54

Ich hatte ja ebenfalls ein Audi Coupe Quattro AAH (MJ92) von 1999 bis 2004. Da waren bereits vor 17 Jahren die Öldruckventile in den Zylinderköpfen defekt (siehe Bild).
Die neuen hatten damals imho einen Sechskantkopf. Bin mir aber nicht sicher ob die noch erhältlich sind. Auf den Leerlauf hatte das bei mir aber keinen Einfluß, der war bei meinem AAH immer perfekt.

Würde mich nicht wundern, wenn sich in dem Schirmventil schon eine Menge Ölschlamm gesammelt hat.

oeldruckventile_defekt.jpg


Schönen Gruß!
Andi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Audi Avant S2 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
andi_v6
 
Beiträge: 1000
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Bad Tölz
Fahrzeug: Audi Avant S2

Re: AAH Kühlerlüfter nicht gelaufen - Motor heiß geworden...

Beitragvon quattro-sa » Mo 20. Jan 2020, 11:09

Die Druckbegrenzungsventile im Zylinderkopf dienen der Öldruckregulierung im Ölkreislauf, konkret im Zylinderkopf - das hat also nichts mit Kurgelgehäuseentlüftung zu tun, selbiges trifft auf die beiden Rückschlagventile im KGE-Beruhigungsraum zu.

Einfluß auf die Sauberkeit der "KGE" hat das verwendete Öl, Verschleißzustand des Motors, jeweilige Betriebsdauer des Motors ...

Bei dauerhaft geschlossenem Schirmventil im Resonator (Leerlauf oder defekt), ist eine Verschmutzung des Resonators mit Ölnebel ausgeschlossen, da die KGE direkt hinter den Drosselklappen erfolgt.

Darüber hinaus steht die Frage im Raum, was "Öl im Ansaugtrakt" bedeutet - da hat sicher jeder Laie eine andere Vorstellung hinsichtlich Verhältnismäßigkeit.
Ob das Ventil mit Atemdruck überhaupt zuverlässig geprüft werden kann, sollte ebenso hinterfragt werden.
MfG Marcus

Bild

Audi 100 C4 2.6 ABC frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 92
Audi A4 B5 1.9 1Z frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 96
quattro-sa
** Moderator **

sponsor
 
Beiträge: 4421
Registriert: 10.05.2010
Wohnort: Südraum Leipzig
Fahrzeug: Audi 100 C4 2.6 Fronti/Schaltg

Re: AAH Kühlerlüfter nicht gelaufen - Motor heiß geworden...

Beitragvon ACQ92 » Mo 20. Jan 2020, 15:03

Tja, dann dürfte kein Öl im Ansaugtrakt sein... Ist aber :roll: :!:


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
"Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!" Rainer Günzler über den Scirocco GT (1975)
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1236
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: AAH Kühlerlüfter nicht gelaufen - Motor heiß geworden...

Beitragvon Hynky » Mo 20. Jan 2020, 19:49

andi_v6 hat geschrieben:Bin mir aber nicht sicher ob die noch erhältlich sind.


Mal gibt es sie, mal nicht. Als ich 2018 den Motor offen hatte waren sie nicht zu bekommen. Irgendwann letztes Jahr dann wieder erhältlich. Aber eines sind sie immer: nicht preiswert - so gar nicht.

Momentan sogar beim trshop zu haben:
078103175D.png

Gruß
Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2010
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2009
80 2.8E 4A EZ 06/92 0588/520 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2002
Benutzeravatar
Hynky

hynky

sponsor

 
Beiträge: 1577
Registriert: 09.05.2010
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (98)
Fahrzeug: B4/D2/B6

Re: AAH Kühlerlüfter nicht gelaufen - Motor heiß geworden...

Beitragvon RivaDynamite » Di 21. Jan 2020, 13:59

Hynky hat geschrieben:
andi_v6 hat geschrieben:Bin mir aber nicht sicher ob die noch erhältlich sind.


Mal gibt es sie, mal nicht. Als ich 2018 den Motor offen hatte waren sie nicht zu bekommen. Irgendwann letztes Jahr dann wieder erhältlich. Aber eines sind sie immer: nicht preiswert - so gar nicht.

Momentan sogar beim trshop zu haben:
078103175D.png

Gruß
Christian


Obacht! Das ist nicht das Druckregulierungsventil im Kopf, sondern das Rückschlagventil im Ölberuhigungsraum, welches lediglich ein Leerlaufen der Köpfe bei Stillstand verhindert!
Sommer: Coupe 2.8 AAH MJ 95, (in Gedenken an seinen Vorgänger †09.06.2015)
Winter/Alltag: Renault Megane Grandtour 1.5 dCi (Firmenkarre)
Onlineshop für 3D-Druck Nachfertigungen nicht mehr erhältlicher Teile: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
RivaDynamite

riva

sponsor

 
Beiträge: 1660
Registriert: 21.04.2010

Re: AAH Kühlerlüfter nicht gelaufen - Motor heiß geworden...

Beitragvon Hynky » Di 21. Jan 2020, 14:04

Hoppla - das habe ich dann falsch verstanden...

Wo in aller Welt sind denn diese Dinger? Und gibt's die?
Druckbegrenzungsventile


Gruß
Christian
A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2010
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2009
80 2.8E 4A EZ 06/92 0588/520 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2002
Benutzeravatar
Hynky

hynky

sponsor

 
Beiträge: 1577
Registriert: 09.05.2010
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (98)
Fahrzeug: B4/D2/B6

VorherigeNächste

Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron