audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[A2] A2 1.4 AUA säuft ab....

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[A2] A2 1.4 AUA säuft ab....

Beitragvon snolting » Mi 18. Nov 2020, 19:50

Hallo Zusammen,

Unser A2 hat ein etwas merkwürdiges Problem. Die Karre läuft ja eigentlich Problem los.

Wenn das Auto vor der Garage steht, man macht den Motor an und fährt in die Garage und macht in wieder aus (er läuft also nur ganz kurz 10- 15Sekunden), bekommt man das Auto beim nächsten Mal nicht mehr gestartet. Er riecht dann auch ordentlich nach Sprit / Benzin aus dem Auspuff. Die Kerzen sind schon richtig feucht.
Ich ziehe momentan dann immer das Benzin Pumpenrelais und lasse ihn 2-3 Minuten orgeln und Stecke dann das Relais wieder rein. Er springt dann wieder an als wäre nichts gewesen...
Die Kerzen sind schon richtig feucht.

Kerzen Zündkabel und Zündspule sind knapp 12 Monate alt.

Ich hätte jetzt mal die Einspritzventile in verdacht, was mich aber wundert er läuft ja garnicht beim Starten. Wenn jetzt ein Zylinder absäuft okay. Aber alle 4 gleichzeitig?

Motor Temperaturgeber ist soweit man dem VAG Com trauen kann okay.

Laufleistung 160TKM. Ich denke aber das es wesentlich mehr sind. Die Lücken im Serviceheft deuten schon etwas drauf hin....

Verbrauch liegt im Bereich 6,5-7 Liter auf 100km.

Bei Autobahn unter Volllast (also alles was die 1.4L hergeben über längere Strecke) deutlich unter 6!

Irgendwelche Vorschläge? :D :roll:

Grüße

Sebastian
Typ89 Coupé 2.0 / Typ89 Cabrio 2.3 (im Wiederaufbau) / A2 1.4 / Caddy MAXI 2.0tdi / Weyer 510
snolting
 
Beiträge: 106
Registriert: 08.06.2010
Fahrzeug: Coupe Typ89

Re: A2 1.4 AUA säuft ab....

Beitragvon ParadoX » Mi 18. Nov 2020, 20:41

Macht er das auch so wenn du mal den Stecker vom Motortemperaturgeber abziehst, ihn dann 10s laufen lässt und abstellst?
Lamdasonde ok? Nicht das die dem Motor-STG schon von Anfang sagt: "anfetten, Junge!" und daher der Fehler resultiert.

Mein E46 hat das auch immer schon so ähnlich gehabt. Lässt man ihn nur kurz laufen zum umparken (KALTstart), dann läuft er beim nächsten starten völlig unrund.
Ich habe mir dann angewöhnt ihn beim umparken dann immer so lange laufen zu lassen bis er automatisch die Leerlaufdrehzahl absenkt. Dauert so 60s in etwa. Dann ist beim nächsten Mal alles ok.
Audi 90 Typ89 NG '87
BMW 320i Touring E46 M54 '02
Volvo V50 1.6d '09
Hercules MF3 2-Gang '73
2x Hercules Prima 5 '91 '93
Tabbert Comtesse 490 '91
Benutzeravatar
ParadoX

paradox

 
Beiträge: 2658
Registriert: 08.05.2010
Wohnort: neben der Ems
Fahrzeug: Audi 90 Typ89

Re: A2 1.4 AUA säuft ab....

Beitragvon Mad Dog » Do 19. Nov 2020, 12:40

Moinsen!

ParadoX hat geschrieben:... Lamdasonde ok? Nicht das die dem Motor-STG schon von Anfang sagt: "anfetten, Junge!" und daher der Fehler resultiert...

Lambdaregelung funktioniert erst bei warmer Sonde. Beim Kaltstart ist die inaktiv.
Aber der Hinweis mit dem Temperaturfühler könnte in die richtige Richtung gehen. Wenn das STG denkt, es sind minus 40 Grad und versucht durch extremes Anfetten die Kondensationsverluste auszugleichen, könnte das eine mögliche Ursache sein.

Andere Möglichkeit: Kraftstoffdruckregler hängt/klemmt.

Diagnosegerät oder VCDS/VAGCOM vorhanden?

Gruß

Christian
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2778
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: A2 1.4 AUA säuft ab....

Beitragvon quattro-sa » Do 19. Nov 2020, 13:11

Hier würde ich ebenso beim Motortemperaturgeber ansetzen - erscheint mir am plausibelsten. Hatte da schon einige Fahrzeuge die in Folge erheblichen Kompressionsverlust hatten, sodaß kein Motorstart erfolgte, da der viele Kraftstoff die Zylinderwänder abwusch.
MfG Marcus

Bild

Audi 100 C4 2.6 ABC frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 92
Audi A4 B5 1.9 1Z frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 96
quattro-sa
** Moderator **

sponsor
 
Beiträge: 4481
Registriert: 10.05.2010
Wohnort: Südraum Leipzig
Fahrzeug: Audi 100 C4 2.6 Fronti/Schaltg

Re: A2 1.4 AUA säuft ab....

Beitragvon Stefan Wiedemann » Do 19. Nov 2020, 14:35

Moin Moin,

kann zwar nichts zur Lösung des Problems beitragen aber das machste beim V8 genau ein Mal... Danach baust die Kerzen aus. Davon abgesehen kann man seinem Motor kaum schlimmeres antun.

Gruß Stefan
... Bodenfreiheit ist Platzverschwendung ...
Benutzeravatar
Stefan Wiedemann
 
Beiträge: 585
Registriert: 15.06.2011
Wohnort: Hasenthal,Thüringer Wald
Fahrzeug: 100 CS quattro

Re: A2 1.4 AUA säuft ab....

Beitragvon kai 1 » Do 19. Nov 2020, 17:33

hallo

kannst dir ja mal das öl anschauen ob es da nen gewissen kraftstoffeintrag gibt , so als indiez

motortemperaturgeber würde ich auch stark verdächtigen , der muss nicht zwangsweise defekt sein und als defekt angezeigt werden , kann aber vom wert her abdriften

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2001
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: A2 1.4 AUA säuft ab....

Beitragvon snolting » Do 19. Nov 2020, 18:07

MOIN!

Danke für die Antworten.

Ich schalte mich am Wochenende mal über VAG COM drauf und schaue mir mal die Werte vom Temperaturfühler an.

Öl ist unauffällig.

Ich werde berichten.

Grüße

Sebastian
Typ89 Coupé 2.0 / Typ89 Cabrio 2.3 (im Wiederaufbau) / A2 1.4 / Caddy MAXI 2.0tdi / Weyer 510
snolting
 
Beiträge: 106
Registriert: 08.06.2010
Fahrzeug: Coupe Typ89


Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron