audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ89] Einstellbarer Panhardstab für Typ89?

(LM-) Räder / Reifen / Fahrwerk / Federn / Dämpfer / Lenkung / TÜV & ABE hierzu / usw...

Moderator: quattro-sa

Re: Einstellbarer Panhardstab für Typ89?

Beitragvon Andreas » Do 12. Sep 2019, 14:42

Theoretisch ja... was aber für jeden dünneren Stabi gilt, hat also nichts mit dem "Mißbrauch" des Stabis als Längslenker zu tun. Ein Querlenker ist es ja nicht (hoffe ich, evtl. brauch ich mal ein Bild der Konstruktion...).

Der Stabi ist eine Torsionsfeder, der Widerstand gegen Verdrillung wächst mit dem Verdrehwinkel. Kleine Verdrillungen wie beim Rollen/Wanken macht auch ein dicker Stabi locker mit. Erst bei stärkerem einseitigen Einfedern wird sich der Unterschied bemerkbar machen.

Das Schöne ist ja, man kann es ausprobieren und notfalls zurückbauen, wenn man beim Fahren seekrank wird :lol:
Andreas
 
Beiträge: 754
Registriert: 09.06.2010

Re: Einstellbarer Panhardstab für Typ89?

Beitragvon kai 1 » Do 12. Sep 2019, 16:48

hallo

das was die polojungs da selber bauen ist im C4 ja serie drinn

zur rollneingung gehört ja auch neben dem stabbi auch die feder und der dämpfer

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1950
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Einstellbarer Panhardstab für Typ89?

Beitragvon 5-ender » Mi 20. Mai 2020, 08:56

Den TÜV hat der selfmade-Panhardstab selbst bei der H-Abnahme nicht gestört.
Und das Ding ist wirklich auffällig.... :twisted:

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC
VW Polo 9n 1,416V MKB BUD
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2675
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Einstellbarer Panhardstab für Typ89?

Beitragvon Stefan Wiedemann » Mi 20. Mai 2020, 09:09

.... vielleicht hat er einen Mund-Nasen-Augenschutz getragen? :mrgreen: :undwech:
... Bodenfreiheit ist Platzverschwendung ...
Benutzeravatar
Stefan Wiedemann
 
Beiträge: 567
Registriert: 15.06.2011
Wohnort: Hasenthal,Thüringer Wald
Fahrzeug: 100 CS quattro

Re: Einstellbarer Panhardstab für Typ89?

Beitragvon ParadoX » Fr 22. Mai 2020, 22:41

Ich muss mal geanz ehrlich sagen, das ich deinen Panhardstab noch nichtmal verbaut habe. :oops:
Ich habe ja erst neue Dämpfer & Federn verbaut. Danach war der Achsversatz nicht mehr sichtbar mit dem bloßen Auge.
Und seither habe ich das Fahrzeug noch nicht genug gefahren damit sich das neue Fahrwerk "setzt".
Habe im September zuletzt getankt, und dann erst wieder letzten Samstag. :roll:
Ich werde da nochmal ein wenig fahren "müssen" damit das wieder sichtbar wird, denke ich. Denn von H&R Federn hört man ja öfters das die mit der Zeit noch etwas tiefer kommen als direkt nach dem Einbau.
Audi 90 Typ89 NG '87
BMW 320i Touring E46 M54 '02
Volvo V50 1.6d '09
Hercules MF3 2-Gang '73
2x Hercules Prima 5 '91 '93
Tabbert Comtesse 490 '91
Benutzeravatar
ParadoX

paradox

 
Beiträge: 2637
Registriert: 08.05.2010
Wohnort: neben der Ems
Fahrzeug: Audi 90 Typ89

Re: Einstellbarer Panhardstab für Typ89?

Beitragvon 5-ender » Sa 23. Mai 2020, 10:51

Die Tiefe hat doch nix mit dem seitlichen Versatz zu tun :mrgreen: ,
das wurde doch jetzt oft genug durchgekaut....
Dieses Teil versteift dir aber noch die HA, auf die Seite, weil
keine Gummilager verbaut sind.

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC
VW Polo 9n 1,416V MKB BUD
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2675
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Vorherige

Zurück zu Fahrwerk / Räder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron