audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[B4 ABC] Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werden

(LM-) Räder / Reifen / Fahrwerk / Federn / Dämpfer / Lenkung / TÜV & ABE hierzu / usw...

Moderator: quattro-sa

Re: Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werde

Beitragvon AUD80AQ2.6 » Sa 21. Jan 2023, 15:15

Endlich :

IMG-20230121-WA0005.jpg
IMG-20230121-WA0006.jpg


Werden nächste Woche mal verbaut - aktuell leider keine Zeit bzw. Halle ist voll.

Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Daily: Renault Megane 2 Grand Tour 1.5DCI "Sportway Edition" (106ps - 240nm) inkl. Webasto Standheizung <3 / Laufleistung 234.000
Freizeit: Audi 80 Avant Quattro 2.6 (150ps - 225nm) inkl. Webasto BW50 / Laufleistung 210.000
Benutzeravatar
AUD80AQ2.6
 
Beiträge: 476
Registriert: 17.04.2021
Wohnort: Köflach
Fahrzeug: 80 (B4) Avant Quattro 2.6

Re: Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werde

Beitragvon AUD80AQ2.6 » Mo 23. Jan 2023, 11:18

Irgendwas will mir wohl sagen: Bau die Uniball Lager nicht ein -.-

Voll gefreut das die Lager da sind - nach nem Tag kam ich dann drauf - hmm sollten da nicht auch Hülsen dabei sein?

Jup - von unten müssen Hülsen rein - sieht man auf dem Bild (Gold) Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Gehören auch zum Lieferumfang dazu - wurden wohl seitens Verkline einfach vergessen - genial.

Also wieder warten und schauen was sich ergibt.

Grüße
Daily: Renault Megane 2 Grand Tour 1.5DCI "Sportway Edition" (106ps - 240nm) inkl. Webasto Standheizung <3 / Laufleistung 234.000
Freizeit: Audi 80 Avant Quattro 2.6 (150ps - 225nm) inkl. Webasto BW50 / Laufleistung 210.000
Benutzeravatar
AUD80AQ2.6
 
Beiträge: 476
Registriert: 17.04.2021
Wohnort: Köflach
Fahrzeug: 80 (B4) Avant Quattro 2.6

Re: Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werde

Beitragvon AUD80AQ2.6 » Mi 25. Jan 2023, 20:43

So, der Verkäufer hat nachgeschaut - bei seinem Lagerbestand sind 9 von 10 Domlager quasi seitens des Herstellers ohne Hülsen geliefert worden.

Hülsen sind auf den Weg zu mir - ich hoffe ich komme dieses WE zum Einbau der Domlager.

Was ich mich aber frage:
Das Uniball Domlager erlaubt dem Federbein bzw. der Kolbenstange am Dom selbst ja auch eine "Neigung".
Ich denke mehr als mit dem OEM Domalger.

Ändert sich das nicht massiv der Sturz und die Spur beim einfedern?

Klar, das tut es auch mit OEM Domlagern aber mit Uniball lagern ja mehr oder?

Grüße
Daily: Renault Megane 2 Grand Tour 1.5DCI "Sportway Edition" (106ps - 240nm) inkl. Webasto Standheizung <3 / Laufleistung 234.000
Freizeit: Audi 80 Avant Quattro 2.6 (150ps - 225nm) inkl. Webasto BW50 / Laufleistung 210.000
Benutzeravatar
AUD80AQ2.6
 
Beiträge: 476
Registriert: 17.04.2021
Wohnort: Köflach
Fahrzeug: 80 (B4) Avant Quattro 2.6

Re: Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werde

Beitragvon martind25 » Mi 25. Jan 2023, 21:50

Nein, da der Drehpunkt oben und der Hebel unten immer derselbe bleibt.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB quattro † Sep12
A4 Avant quattro BPW (414tkm verkauft)
A4 Avant quattro DEUA
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 1730
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werde

Beitragvon kai 1 » Do 26. Jan 2023, 00:40

hallo

diese bewegung gibt`s immer , muss so sein

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2343
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werde

Beitragvon AUD80AQ2.6 » Fr 27. Jan 2023, 18:23

Domlager heute verbaut.

Man merkt im montierten Zustand halt schon im Gegensatz zu den OEM Lagern, dass da NULL Spiel vorhanden ist also wirklich gar keins.

Aber naja, poltern tut es genau gleich wie ohne Uniball Domlager.

Hab diesmal auch die 2 Schrauben je Seite Federbein/Achsschenkel erneuert sowie die Muttern und Unterlegscheiben.

Alles nach Drehmoment angezogen.

Morgen werde ich noch:
Den Querlenker lösen und nochmal im belasteten Zustand anziehen (Einfach um alles auszuschliesen).
Den Gummipuffer der vorderen Drehmomentstützte wechseln

Und den Spurstangenkopf auf der Beifahrerseite korrekt ausrichten.
Mir ist schon beim Achse vermessen vor nem Jahr aufgefallen, dass der Mechaniker beim einstellen den Spurstangenkopf verdreht sodass das Uniball Gelenk vom Spurstangenkopf schon "auf Anschlag ist".

Sprich wenn man auf die Spurstange schaut von der Seite aus also wenn man vor dem Achsschenkel steht steht der Spurstangenkopf nicht "gerade" so wie er soll sondern eher so ̷ .

Ich merke halt beim Einbau das dass Uniball Gelenk vom Spurstangenkopf wenn man es in die Aufnahme am Federbein steckt schon "am Anschlag ist".
Schwer zu erklären.

Glaube aber auch nicht das es daran liegt da ich das poltern ja schon immer hatte - auch vor dem Einbau der neuen Spurstangen.

Naja, ernüchternd das ganze.

Zu den Domlagern - kann ich generell nur empfehlen.
Sind super verarbeitet - super passgenau.
Sobald der erste Teil vom Domlager am Federbein verschraubt ist ist null Spiel vorhanden - nicht so wie bei den OEM Lagern.
Fahrgefühl bilde ich mir ein ist agiler - direkter was die Lenkung selbst betrifft.

Grüße
Daily: Renault Megane 2 Grand Tour 1.5DCI "Sportway Edition" (106ps - 240nm) inkl. Webasto Standheizung <3 / Laufleistung 234.000
Freizeit: Audi 80 Avant Quattro 2.6 (150ps - 225nm) inkl. Webasto BW50 / Laufleistung 210.000
Benutzeravatar
AUD80AQ2.6
 
Beiträge: 476
Registriert: 17.04.2021
Wohnort: Köflach
Fahrzeug: 80 (B4) Avant Quattro 2.6

Re: Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werde

Beitragvon ACQ92 » Sa 28. Jan 2023, 07:47

Moinsen,


Die Spurstangenköpfe, das macht Niemand mit Absicht, das passiert immer wieder, daß sich die Dinger beim Festziehen schräg stellen. Und wenn du den gerade stellst und dann wieder festziehst, wirste merken, daß man dafür eigentlich 3 Hände bräuchte, damit sich der Kopf NICHT schräg stellt :lol:

Mit den Domlagern, hmmm, du berichtest eigentlich 1:1 das, was andere Nutzer dieser Technik auch sagen: präziseres Fahrverhalten, direktere Lenkung, aber Krach machen die auch... Was mich daran stört: Null Dämpfung, alles geht 1:1 auf den Dom durch und für Axialbelastung sind Unibälle nicht gebaut.


Gruß Torsten
1992er Audi Coupe Quattro AAH - Das Bubenspielzeug
1999er A4 Avant AHL - Die Wanderdüne
2000er MB C200 Limo M111 LPG - Die Sparbüx
Benutzeravatar
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1877
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werde

Beitragvon AUD80AQ2.6 » Sa 28. Jan 2023, 10:24

Moin,

was mir noch aufgefallen ist - fahre ich rückwärts und bremse stark - alles gut.
Fahre ich dann ein Stück vorwärts und bremse stark bis zum stillstand aus so 10kmh hört man ein.... Geräusch.
Schwer zu beschreiben - eben als ob ein Gelenk oder sowas Spiel hätte.

Das Geräusch kommt von vorne rechts also Beifahrerseite - da wo es poltert.

Naja ich stelle heute mal den Spurstangenkopf gerade und wechsel noch das Gummi der Drehmomentstütze.

Dann weiß ich echt nicht mehr weiter.
Kann dann ja nur an Feder, Radlager oder Aggregateträger Lager liegen das poltern.

Natürlich habe ich als das Federbein ausgebaut war und die Feder ab war geprüft ob die Dämpferpatrone im Federbein Spiel hat - da ist keinerlei Spiel vorhanden.

Hab natürlich auch geprüft ob eine Feder gebrochen ist - keine gebrochen.
Auch geprüft dass die Feder an beiden Anschlägen korrekt anliegt.

Echt sehr schade ich dachte ich beim verbauen der Uniball Lager eben weil keinerlei Spiel mehr vorhanden ist dass da das poltern her kommt.

Null Dämpfung, alles geht 1:1 auf den Dom durch und für Axialbelastung sind Unibälle nicht gebaut.


Das stimmt schon jedoch kann ich so halt ausschließen dass das poltern durch die Domlager verursacht wird.
Nach 3 OEM Marken Domlagern und einmal Uniball steht eins fest - vom Domlager kommt das poltern nicht.

Hätte ja hier noch H&R Federn liegen (40mm tiefer) die ich gerne verbauen würde.
Das will ich aber nicht machen solange es noch poltert.
In dem Zuge kann ich ja auch wieder auf OEM Domlager umrüsten da es eh nix ändert am poltern welche Domlager verbaut sind.

Grüße
Daily: Renault Megane 2 Grand Tour 1.5DCI "Sportway Edition" (106ps - 240nm) inkl. Webasto Standheizung <3 / Laufleistung 234.000
Freizeit: Audi 80 Avant Quattro 2.6 (150ps - 225nm) inkl. Webasto BW50 / Laufleistung 210.000
Benutzeravatar
AUD80AQ2.6
 
Beiträge: 476
Registriert: 17.04.2021
Wohnort: Köflach
Fahrzeug: 80 (B4) Avant Quattro 2.6

Re: Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werde

Beitragvon AUD80AQ2.6 » Sa 28. Jan 2023, 17:44

Stand aktuell: Das KFZ ist nervlich bald für mich nicht mehr tragbar...


Heute den Gummi Puffer der Drehmomentstütze gewechselt:
WhatsApp Image 2023-01-28 at 14.12.13.jpeg


Der alte war natürlich noch gut, nicht porös - kein Verschleiß erkennbar.
Auch nicht ausgehärtet oder so.

Dann Querlenker auf der Beifahrerseite nochmal gelöst - Auto auf Holzbalken gestellt sodass es einfedert und die Schrauben wieder fest gezogen.

Natürlich poltert es wie immer.

Tja, dann Auto auf der Bühne etwas aufgebockt und mit nem Montiereisen das Rad nach oben gedrückt.

Was sehe ich da - einiges an Spiel.

Das Spiel war mit den OEM Domlagern in der Form nie vorhanden.

Kontrolliert ob alles am Domlager fest ist - ist es.
Hab auch nach Vorgabe die Schrauben und die Mutter mit Drehmoment angezogen und blaues Loctite verwendet.

Also gesucht wo das Spiel her kommt - und gefunden:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.


Jetzt kommt das lustige.
Auf der Beifahrerseite da wo es poltert hat das nagelneue Domlager extrem viel Spiel.
Und zwar wirklich die "Lagerkugel" im "Lagerkäfig".

Auf der Fahrerseite ist das Spiel viel weniger - kaum merkbar.

Also frisst der Audi echt jedes Domlager oder was meint Ihr?

Jetzt ist halt die Frage - warum ist das neue Uniball Domlager schon so defekt nach nem Tag und 20km fahrt?

Schlechte Qualität? Oder soll das so normal sein (kann ich mir nicht vorstellen).

Oder ist die Ursache viel weiter unten zu suchen sprich dass ein angenommen verformtes Bauteil auf der Beifahrerseite die Domlager so "falsch" belastet das die Domlager direkt sterben?

Ich weiß echt nicht mehr weiter muss ich sagen.
War heute auch 2h bei 2 Mechanikern die sich das zusammen angeschaut haben - mehr als viele Fragezeichen ergab das aber auch nicht.
Weg mit dem KFZ und was anderes kaufen ist die Aussage und mit dem Gedanken spiele ich auch schon.

Ich mag den 80er echt gerne und hab jetzt echt schon viel investiert - irgendwann glaube ich aber ist es einfach Zeit nen Schlussstrich zu ziehen.
Das poltern und der massive Verbrauch (immer noch 16L) sind aber aktuell echte K.O kriterien.

Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Daily: Renault Megane 2 Grand Tour 1.5DCI "Sportway Edition" (106ps - 240nm) inkl. Webasto Standheizung <3 / Laufleistung 234.000
Freizeit: Audi 80 Avant Quattro 2.6 (150ps - 225nm) inkl. Webasto BW50 / Laufleistung 210.000
Benutzeravatar
AUD80AQ2.6
 
Beiträge: 476
Registriert: 17.04.2021
Wohnort: Köflach
Fahrzeug: 80 (B4) Avant Quattro 2.6

Re: Poltern Vorderachse... Ursache kann nicht gefunden werde

Beitragvon kai 1 » So 29. Jan 2023, 01:41

hallo

sitzt die mutter so richtig ?

hat die andere seite auch so spiel ?

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2343
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrwerk / Räder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste