audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[C4 AAN] Restauration S4 C4

Karosse / Blech / Lack / Dächer / Scheiben / Stangen / Schürzen / Spoiler / usw...

Re: Restauration S4 C4

Beitragvon ACQ92 » Do 3. Feb 2022, 16:08

Alle Schweißstellen sind inzwischen verdächtig, alle Blechkanten, alle Punkte, wo irgendwas angeschraubt ist, auch und gerade die Hitzeschutzbleche der Abgasanlage... Eigentlich der gesammte Unterboden von A-Z, von Vorne bis Hinten, von Links bis Rechts inkl. der Radhäuser und der Bereiche hinter den Stoßfängern. Der Rost kann überall lauern, wo der Zink bei der Fertigung und Montage im Werk beschädigt wurde. Und das ist an weit mehr Stellen der Fall, als man gemeinhin wahrhaben will.

Guck mal in meiner Galerie ...So sehen unsere Autos oftigenfalls nun mal aus. Von oben wie gestern vom Band runter, von unten wartet das Grauen. Sie sind aber auch inzwischen 30 Jahre alt und so gesehen meist noch in einem Top Zustand, selbst wenn irgendwo ein Rostlöchlein wartet. 90% der Konkurrenten stehen nach der Hälfte der Zeit weit schlechter da. Das darf man bei sowas auch nicht vergessen ;)


Gruß Torsten
1992er Audi Coupe Quattro AAH - Das Bubenspielzeug
1999er A4 Avant AHL - Die Wanderdüne
2000er MB C200 Limo M111 LPG - Die Sparbüx
Benutzeravatar
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1790
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Restauration S4 C4

Beitragvon b300 » Fr 4. Feb 2022, 09:44

Hallo Torsten

Exakt, das Alter der Fahrzeuge darf man dabei nicht vergessen. Ich lese immer wieder Verkaufsanzeigen die berechtigt so geschrieben sind, dass der Käufer bitte keinen Jahreswagen zu erwarten hat. Wurden die Fahrzeuge durchrestauriert, dann liegen diese preislich auch ganz anders. Autos kauft man, um mobil zu sein. Je nach Einsatz sind mehr, oder weniger Spuren über die Jahre zu sehen. Dann darf mMn auch dort, oder hier ein wenig Korrosion vorhanden sein, aber sicherheitstechnisch muss es natürlich passen. Es ist alles ja quasi eine Art Patina und zeigt das wirkliche Leben eines Fahrzeugs. Auf Treffen z.B. finde ich solche Fahrzeuge immer wieder interessant, wenn völlig original gelassen. Diese Modelle zeigen wirklich eine Geschichte. Vitrinen-Modelle reizen mich persönlich da weniger, da diese auch nur noch zu ganz besonderen Anlässe gefahren werden und im Alltag verschwunden sind :bored:

Gruß Holger
Benutzeravatar
b300

sponsor
 
Beiträge: 843
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Brietlingen
Fahrzeug: Audi S6 20VT Limo

Re: Restauration S4 C4

Beitragvon Gunther_Wolcke » Mo 16. Mai 2022, 13:59

Hi,

so nach einiger Zeit ein update. Es hat eine andere Karosse zu mir gefunden. Nachdem die Schätzungen in einen hohen Vierstelligen Bereich gingen habe ich für einen guten Ersatz gesorgt.
3266

Die ist in wirklich gutem Zustand und es scheint so dass überhaupt kein Blech ersetzt werden muss. Genaues werde ich nach dem Sandstrahlen der Bodengruppe wissen.
Mein aktuelle Frage ist, hat jemand schon mal eine V8 Karosse für einen 20VT genutzt. Gibt es "grobe " Umbauten die ich machen muss? Kleinigkeiten im Motorraum konnte ich schon entdecken. Wenn jemand genaueres weiß bitte noch mal melden.
Werde auch das Forum mal durchsuchen.

Gunther
Gunther_Wolcke
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2021
Wohnort: Jena
Fahrzeug: Coupe Typ 89

Re: Restauration S4 C4

Beitragvon manfred5 » Mo 16. Mai 2022, 22:53

Na, da hast Du aber einen Rundumschlag gemacht - aber warum auch nicht.
Mit der Fahrgestellnummer und den wahrscheinlich nicht mehr vorhandenen Papieren siehst Du keine Probleme?
Grundsätzlich sollten die Karossen gleich sein.
Wo hast Du Unterschiede gefunden?
Eine Domstrebe wird der V8 auch gehabt haben, oder?

Grüße und viel Erfolg - Manni
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 2271
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Restauration S4 C4

Beitragvon Gunther_Wolcke » Di 17. Mai 2022, 07:51

Hi, Papiere sind vorhanden.
Im Motorraum sind die Aggregate etwas anders angebracht, da muss ich dann beide Karossen mal dirket gegenüberstellen.
Kann sein das da ein paar Einpressmuttern neu gesetzt werden müssen.

Gibt es eigentlich die Schwellerabdeckungen / Türeinstiege als Neuteil? Ich glaube die werden bei der Demontage nicht heile bleiben.
Gleiches bei den Fensterleisten / Gummis / CHromleisten. Die müssen jetzt noch runter.

Weitere spannenden Frage wird nun die Farbe werden. Ich tendiere zu einer Sonderfarbe aus der pro style line.

Grüße
Gunther_Wolcke
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2021
Wohnort: Jena
Fahrzeug: Coupe Typ 89

Re: Restauration S4 C4

Beitragvon Gunther_Wolcke » Di 17. Mai 2022, 08:15

ok, einige Fragen kann ich mir gleich selbst beantworten. Unter Zuhilfenahme von ETKA findet man dann selbst im Audi Shop recht schnell. Und siehe da es gibt eigentlich alles und sogar zu vernünftigen Preisen.

Gibt es noch einen Hinweis bezüglich ETKA. Kann man auf die online Versionen bauen oder habt Ihr offline Tools?

Gunther
Gunther_Wolcke
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2021
Wohnort: Jena
Fahrzeug: Coupe Typ 89

Re: Restauration S4 C4

Beitragvon 5-ender » Di 17. Mai 2022, 12:35

Mit ETKA-Offline wird dir keiner eine Antwort geben, da dies eine Raubkopie ist...
Ich arbeite in letzter Zeit mit der 7Zap-Seite.
Wenn die Schwellerabdeckungen eine ähnliche Befestigung haben, wie beim A2,
können die Abdeckleisten von unten an den Rastnasen rausgeschoben werden.
Dazu müssen die unteren Schrauben entfernt und die Schwellerverkleidung
angehoben werden.

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF "Schrotti"
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC

Bild
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2868
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Restauration S4 C4

Beitragvon Gunther_Wolcke » Di 24. Mai 2022, 19:17

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Falls jemand lange keine Karosse von unten gesehen hat so sieht eine aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gunther_Wolcke
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2021
Wohnort: Jena
Fahrzeug: Coupe Typ 89

Re: Restauration S4 C4

Beitragvon Gunther_Wolcke » Di 24. Mai 2022, 19:19

Hi,

Die 7Zap Seite ist super. War mir so nicht bewusst dass es das ETKA nur beim Freundlichen gibt deswegen meine verwegene Frage.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gunther_Wolcke
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2021
Wohnort: Jena
Fahrzeug: Coupe Typ 89

Re: Restauration S4 C4

Beitragvon audiavus » So 10. Jul 2022, 10:21

die Schwellerabdeckungen oben sind geklebt und gehen zu 99,9% beim Ausbau kaputt. Gibt bei der Traditionnoch neu, zumindest stand letzten Sommer ;)
Sommer: 1992er Audi 100 typ C4 mit 2,5L 7A Motor
Winter: 1991er Audi 100 typ C4 mit AAR Motor
Frau: 1993er Audi 100 Avant typ C4 mit 2,5L AAR und MPI
Benutzeravatar
audiavus

audiavus
 
Beiträge: 3442
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Ehingen
Fahrzeug: Audi 100 C4 2,5 20v

Vorherige

Zurück zu Außen / Exterieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste