audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[A4] AHK nachrüsten

Karosse / Blech / Lack / Dächer / Scheiben / Stangen / Schürzen / Spoiler / usw...

[A4] AHK nachrüsten

Beitragvon VierRinge4Life » Di 19. Feb 2019, 10:08

Hallo Leute,

ich bin 31, komme aus der Nähe von Karlsruhe und fahre (bitte nicht steinigen :) ) aktuell noch einen Golf 7 BJ 13.

Ich bin aber sehr an einem A4 3.0 TDI BJ16 interessiert, da ich beruflich mega viel fahre und jetzt ein Upgrade ansteht! Der Dieselskandal kann mich mal!

Meine Wunsch-Objekte würde ich gerne in den kommenden Wochen hier posten und eure Expertenmeinungen zu Preis etc. hören. Natürlich will ich auch nach dem Kauf gern fleißig hier mitdiskutieren und berichten. :D

Eine Frage habe ich gleich. Ich möchte unbedingt eine AHK - bzw. ich brauche in jedem Fall eine.

Viele der Angebote auf Mobile sind ohne, sonst passt aber alles. Hat jemand hier schonmal eine Anhängerkupplung am Audi nachgerüstet und kann berichten? Preise, Erfahrungen...

Vielen Dank!
VierRinge4Life
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.02.2019

Re: AHK nachrüsten

Beitragvon NCC » Di 19. Feb 2019, 15:31

Hi,

Die beste Lösung ist sicherlich gleich ein Auto mit AHK zu kaufen, alternativ solltest du drauf achten
das dein zukünftiges Fahrzeug zumindest eine Vorrüstung für AHK schon verbaut hat.

Praktisch Nachrüsten kann man aber fast jedes Fahrzeug mit einer AHK. Preißmäßig kommen nur die
Bauteile alleine schon auf rund 500 Euro. Dazu kommt der Einbau welcher sich bei modernen Fahrzeugen
oft schwierig und zeitaufwenig darstellt.
Für Einbau inkl. Material solltest man min. 1000 eher 1500 Euro einrechnen.
Lg Janine

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
NCC

ncc

sponsor
 
Beiträge: 2219
Registriert: 30.07.2010
Wohnort: Dithmarschen
Fahrzeug: Audi A4

Re: AHK nachrüsten

Beitragvon kai 1 » Di 19. Feb 2019, 17:37

hallo

ich hab meinen A6 4B gerade eine kupplung verpasst

war nen Tag Arbeit und 160 € für die Kupplung selbst , ist keine orginale

das mechanische montieren selbst wird auch bei nen 2016er nicht schwieriger sein , Elektrik weiss ich nicht, hab ich noch nicht gehabt an so neuen fahrzeugtypen

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1952
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: AHK nachrüsten

Beitragvon 44_TR » Di 19. Feb 2019, 19:08

kai 1 hat geschrieben:hallo

ich hab meinen A6 4B gerade eine Kupplung verpasst

war nen Tag Arbeit und 160 € für die Kupplung selbst , ist keine orginale

das mechanische montieren selbst wird auch bei nen 2016er nicht schwieriger sein , Elektrik weiß ich nicht, hab ich noch nicht gehabt an so neuen Fahrzeugtypen

Mfg Kai


Hallo Kai,
diese beiden Modelle sind was die elektrische Nachrüstung angeht schon sehr unterschiedlich.
Hinzu kommt, über welche Austattungsmerkmale (Parksensoren, Sideassisist usw.) das Fahrzeug verfügt.

Der Einbausatz für eine
- starre AHK (würde ich aber nicht verbauen) liegt bei ca. 150€
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Wenn alles korrekt eingebaut ist muss die AHK noch in den Steuergeräten codiert werden (Verbauliste).

Wenn das gesuchte Fahrzeug sonst alles drin hat, dann sollte die Nachrüstung einer AHK nicht das Problem darstellen.
Es ist etwas aufwendiger als früher - aber machbar und bezahlbar.

Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 3096
Registriert: 04.06.2010

Re: AHK nachrüsten

Beitragvon VierRinge4Life » Di 19. Feb 2019, 19:09

Hey Kai,

danke für die Info. Ich hab mich heute auch mal schlau gemacht, was diese Nachrüstungen angeht.

Diese Anleitung zum AHK nachrüsteni ... ist zwar für den G7, aber das sollte bei Audi ja auch nicht arg anders laufen, oder? Finde das Teil und auch den Einbau (zumindest wie er da beschrieben wird) ganz cool.

War/ist deine auch von Westfalia?

LG und Danke!

edit by Admin: link entfernt
VierRinge4Life
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.02.2019

Re: AHK nachrüsten

Beitragvon 44_TR » Di 19. Feb 2019, 19:51

Hallo Neuling.
War das jetzt hier eine ernst gemeinte Anfrage oder nur der Versuch einen Link zu einem anderen Forum zu platzieren?
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 3096
Registriert: 04.06.2010

Re: AHK nachrüsten

Beitragvon kai 1 » Di 19. Feb 2019, 20:13

hallo

nee , keine westfalia , ist ne ebaykupplung abnehmbar mit e-satz dazu für 13 polig mit blinkerkontrolle , die ist in D vorgeschrieben

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1952
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: AHK nachrüsten

Beitragvon Andreas » Di 19. Feb 2019, 21:57

Hmmm.

Autos mit bereits vorhandener AHK sind nicht selten auch höher belastet worden. Das betrifft nicht nur die (Motor-Getriebe-) Kupplung und den Rest des Antriebs, sondern auch die Karosse selber (grad bei "moderneren" Autos ab 1990, bei denen die AHK mühsam am Karosserieblech angeformt wurde, weil hinten tragendes Material Mangelware ist).

Ich habe für meinen T89Q auch dringend eine AHK gebraucht. Bekommen habe ich sie über einen Kontakt hier im Forum! Ich weiß den Preis nicht mehr... 100 oder max. 200 €. Die Elektrik kann man, wenn nicht selber, z.B. durch einen Bosch-Dienst o.ä. machen lassen.

Unterm Strich käme man auf ca. 500 maximal. Dafür hat man das gute Gefühl, ein Auto gekauft zu haben, was keinen Anhänger mit rumschleppen mußte... wer weiß wie oft & wie lange :D

Der B4 (A4) ist ja durchaus noch mit dem B3 vergleichbar. Allerdings ist das B3-Heck sicherlich noch wackeliger als das vom B4... ich hab mich schon gefragt, wer jetzt wen hält - die Karosse die AHK, oder doch umgekehrt?


Andreas


P.S.: mehrfach überschnitten mit Folgebeiträgen...
Andreas
 
Beiträge: 754
Registriert: 09.06.2010

Re: AHK nachrüsten

Beitragvon lemmy » Di 19. Feb 2019, 22:16

Andreas hat geschrieben:Der B4 (A4) ist ja durchaus noch mit dem B3 vergleichbar.

[Besserwissermodus]Der B4 ist ein Audi 80 und kein A4. Der erste A4 ist schon der B5.[/Besserwissermodus]
Grüße von der Ems,
Andreas

92er B4 Avant ABK für die Frau -> weg
03er Golf 4 Variant BCA für die Frau
94er Typ89 Cabriolet ABK für mich -> bei gutem Wetter 04-09
04er A4 B6 Cabriolet BFB für beide -> für ganzjährigen Spaß oben ohne
Benutzeravatar
lemmy

lemmy

 
Beiträge: 636
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Emsland
Fahrzeug: Typ 89 und B6 Cabriolet

Re: AHK nachrüsten

Beitragvon NCC » Di 19. Feb 2019, 22:42

Andreas hat geschrieben:Hmmm.
......
Der B4 (A4) ist ja durchaus noch mit dem B3 vergleichbar.......

Hi,

ein knapp 30 Jahre alten Audi mit einem neuen Audi A4 zu vergleichen ist aber sehr weit hergeholt.

Selbst am 2004er A4 muss der gesamte Kofferraum ausgebaut werden. Im Falle eines Avant gehört dazu
Rückenlehne und Rückbank, beide Seitenverkleidungen, Kofferraumwanne, doppelter Ladeboden und final
noch die Heckstoßstange. Das nen gewaltiger Unterschied zum T89 wo man nur mal kurz den Tepich zur Seite legt dafür.
Lg Janine

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
NCC

ncc

sponsor
 
Beiträge: 2219
Registriert: 30.07.2010
Wohnort: Dithmarschen
Fahrzeug: Audi A4

Nächste

Zurück zu Außen / Exterieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast