audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ89 AAH] Gurt rollt sich kaum noch auf

Ausstattung / Sitze / Leder / Pappen / Himmel / Holz / Carbon / usw...

Re: Gurt rollt sich kaum noch auf

Beitragvon Jan867 » Mo 17. Aug 2020, 13:12

Was'n JETZT wieder kaputt?

wo war der Gurt naß?
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 9011
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Gurt rollt sich kaum noch auf

Beitragvon ACQ92 » Di 18. Aug 2020, 08:07

Naja, der gesammte Teil, der hinter der Seitenverkleidung verschwindet, wenn der Gurt ganz normal rumhängt. Also jetzt nicht soooo naß, daß Wassertropfen drauf gestanden sind, aber doch deutlich feucht und klamm.

Es hat auch das Wasser in der hinteren, unteren Ecke der Türdichtung gestanden, und zwar Innen! Das kam am oberen Eck der Tür rein, da wo die berühmte Gummiecke zur Scheibe hin sitzt, welche bei allen Coupes inzwischen kaputt ist. Ich hab das nochmal getapt und gestern regnte es wieder, da blieb die Türecke jetzt trocken und der Gurt fühlte sich auch nicht mehr feucht an.

Kann das zusammenhängen oder Zufall?


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH

"Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
Rainer Günzler (1975)
Benutzeravatar
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1432
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Gurt rollt sich kaum noch auf

Beitragvon Jan867 » Do 20. Aug 2020, 12:43

Naja, der gesammte Teil, der hinter der Seitenverkleidung verschwindet, wenn der Gurt ganz normal rumhängt. Also jetzt nicht soooo naß, daß Wassertropfen drauf gestanden sind, aber doch deutlich feucht und klamm.

da läuft Wasser in das Seitenteil. Entweder hinein, oder es läuft nicht mehr ab. Vielleicht durch das Ausstellfenster.




Es hat auch das Wasser in der hinteren, unteren Ecke der Türdichtung gestanden, und zwar Innen! Das kam am oberen Eck der Tür rein, da wo die berühmte Gummiecke zur Scheibe hin sitzt, welche bei allen Coupes inzwischen kaputt ist.

Momentan sehen die Dichtungsecken an meinem Wagen grausam aus, aber es läuft kein Wasser hinein. Wasser kann auch am Aluprofil eindringen, wenn Türscheibe und Dichtung nicht richtig justiert sind. Das Aluprofil verläuft ja komplett von der vorderen bis zur hinteren Ecke beider Seitenscheiben.

Die Aussparungen im Aluprofil, wo die Popnietbefestigung ist, sollten mit wasserdichtem Klebeband verschlossen sein. Jedenfalls wurde das werksseitig mal so gemacht. Das kann man kontrollieren, wenn man bei geöffneter Tür die obere Türdichtung herunterbiegt.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 9011
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Gurt rollt sich kaum noch auf

Beitragvon manfred5 » Fr 21. Aug 2020, 01:35

@Torsten:
Da wäre ich aber mal ganz schnell unterwegs und hinterher - Wasser im Auto und dann noch im Seitenteil :ohno:
Nicht dass Dir da richtig was weggammelt.

Im Zweifel, Sikaflex.

Gruß Manni

ps: Hatte mit den Gurten die gleichen Probleme - Reinigen und Silikon und nochmal Silikon, laufen jetzt seit 3 Jahren gut.
cab_P1020374_.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Gurt rollt sich kaum noch auf

Beitragvon Jan867 » Fr 21. Aug 2020, 14:02

Da wäre ich aber mal ganz schnell unterwegs und hinterher - Wasser im Auto und dann noch im Seitenteil

so schlimm ist das gar nicht, für die Seitenteile sind im Schweller Zwangsabläufe angelegt.

Schönes Foto.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 9011
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Gurt rollt sich kaum noch auf

Beitragvon manfred5 » Fr 21. Aug 2020, 15:29

Jan867 hat geschrieben:
Da wäre ich aber mal ganz schnell unterwegs und hinterher - Wasser im Auto und dann noch im Seitenteil

so schlimm ist das gar nicht, für die Seitenteile sind im Schweller Zwangsabläufe angelegt.

Schönes Foto.


Danke für die Blumen wegen des Fotos ;-)

Ja gut, ich gehe nicht davon aus, dass da schon Goldfische schwimmen, aber Feuchtigkeit gepaart mit Dreck/Staub sind schon verheerend. Berühmte Stelle am C4 ist rechts hinten über dem Tankrohr... von wegen verzinkt rostet nicht.
Muss ja nicht heute nachgucken, Morgen Nachmittag reicht auch :undwech: :undwech:

Netten Gruß Manni
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Gurt rollt sich kaum noch auf

Beitragvon ACQ92 » So 23. Aug 2020, 09:53

Wie gesagt, es hatte jetzt ein paar Mal geregnet und war auch Waschen (Kärcher Waschbox) und es kommt nix mehr rein nach dem erneuten Abtapen der Dichtungsecken. Und seitdem fühlt sich auch der Gurt wieder trocken an. Was natürlich auch sein kann, daß er garnicht naß sondern lediglich klamm war an dem einen Tag, weil da war es hier unglaublich schwül...

Wasser im Seitenteil müßte ich doch eigentlich hören, jedenfalls wenn es da drin schwimmt. Hatte das mal am Benz, da stand ein halber Liter im Schweller, das hattest du deutlich gehört, wenn's hin und hergeschwappt ist. Und dessen Schweller ist obendrein noch besser abgekapselt als der vom Coupe, wo der Schweller 1:1 in's Seitenteil übergeht, es also eine direkte Verbindung gibt.

Solange das so bleibt, reiß ich da nix auseinander.



Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH

"Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
Rainer Günzler (1975)
Benutzeravatar
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1432
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Gurt rollt sich kaum noch auf

Beitragvon martind25 » So 23. Aug 2020, 11:02

Aufgrund von dem Beitrag hab ich mich mal um meinen Gurt (Fahrer- & Beifahrerseite) angenommen. Gerade auf der Fahrerseite war der schon richtig steif.

Hab einfach so eine Vanish-Oxy Teppichreinigungsmittel anstatt 5zu1 mit 20zu1 in einem 10l Kübel mit lauwarmen Wasser hergestellt. Dort den Gurt, welcher via Schraubzwinge in "Endlage" fixiert wurde "eingeweicht". So 10 Minuten jede Seite und dabei immer wieder etwas "geknetet".
Danach noch einmal das Ganze mit einem Kübel reinem warmen Wasser ausgespült/ausgeknetet..........Abschluss noch etwas Silikonspray und der Gurt rollt wieder.

Ach ja.......... weder das Teppichreinigungsgemisch, weder das Wasser danach hättet ihr sehen wollen.... :lol:
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB quattro † Sep12
A4 Avant quattro BPW (414tkm verkauft)
A4 Avant quattro DEUA
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 1131
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: Gurt rollt sich kaum noch auf

Beitragvon manfred5 » So 23. Aug 2020, 23:13

martind25 hat geschrieben:Aufgrund von dem Beitrag hab ich mich mal um meinen Gurt (Fahrer- & Beifahrerseite) angenommen. Gerade auf der Fahrerseite war der schon richtig steif.

Hab einfach so eine Vanish-Oxy Teppichreinigungsmittel anstatt 5zu1 mit 20zu1 in einem 10l Kübel mit lauwarmen Wasser hergestellt. Dort den Gurt, welcher via Schraubzwinge in "Endlage" fixiert wurde "eingeweicht". So 10 Minuten jede Seite und dabei immer wieder etwas "geknetet".
Danach noch einmal das Ganze mit einem Kübel reinem warmen Wasser ausgespült/ausgeknetet..........Abschluss noch etwas Silikonspray und der Gurt rollt wieder.

Ach ja.......... weder das Teppichreinigungsgemisch, weder das Wasser danach hättet ihr sehen wollen.... :lol:


Gute Idee :pokal: aber eben schön unappetitlich :pueh:

Hauptsache läuft wieder :-)

Netten Gruß Manni
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Gurt rollt sich kaum noch auf

Beitragvon Jan867 » Mo 24. Aug 2020, 13:10

ACQ92 hat geschrieben:Solange das so bleibt, reiß ich da nix auseinander.

wenn man die innere Seitenverkleidung herausnimmt, kann man ziemlich viel innen vom Seitenteil sehen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 9011
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

VorherigeNächste

Zurück zu Innen / Interieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste