audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[B4] Mikro für Telefon verbauen

[B4] Mikro für Telefon verbauen

Beitragvon TomTom » Do 10. Jun 2021, 23:08

Ich habe in meinem Audi 80 ein Radio mit dem man per Blutooth auch eine Verbindung
zum Telefon herstellen kann.
Das habe ich bisher nur für Musik genutzt, würde nun aber vielleicht gern auch das
zum Radio mitgelieferte Mikro einsetzten.
Welche Stelle bietet sich dafür an, so das es unsichtbar bleibt und der Aufwand für
die Montage klein ist?
Das Mikro wird hinten am Radio per Kabel angeschlossen und denn irgendwo vor dem
Fahrer angebracht.
Meist hängen die Dinger ja an der A-Säule oben irgendwo raus.
Das finde ich nicht so toll.
Dachte schon an diese kleine Öffung genau in der Mitte / Oben auf dem Amaturenbrett.
Da drunter vieleicht.
Ich weiß aber nicht wofür das ist und denke auch da kommt man schlecht ran.
Wer hat auch so ein Mikro und wo habt ihr das Ding verbaut?
TomTom
 
Beiträge: 430
Registriert: 27.09.2010

Re: Mikro für Telefon verbauen

Beitragvon EnnoB5V6 » Do 10. Jun 2021, 23:13

Ich weiß nicht genau, wie das beim B4 aussieht.
Aber beim B5 und C5 muss man eine kleine Abdeckung ausclipsen, wenn man das Tacho ausbauen will. Dahinter ist reichlich Platz.
Wenn du das auch hast, wie wäre es dort?
EnnoB5V6

 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2021
Wohnort: 26736 Krummhörn
Fahrzeug: A4 B5 ABC/CYA

Re: Mikro für Telefon verbauen

Beitragvon derbenni » Do 10. Jun 2021, 23:40

Ich habe das Mikrofon bei meinen Autos oben an die Verkleidung der A-Säule geklemmt. Akustisch funktioniert es dort echt gut. Bei meinem Vento kommt es dort aber mit der Sonnenblende in Konflikt.
Besser wäre es wahrscheinlich über dem Innenspiegel aufgehoben.
Eat. Sleep. Detailing.
Benutzeravatar
derbenni
 
Beiträge: 141
Registriert: 16.12.2014
Wohnort: Essen
Fahrzeug: A4 B5 ARJ

Re: Mikro für Telefon verbauen

Beitragvon Wutz » Fr 11. Jun 2021, 05:40

Wie bei derbenni ist es bei mir an der A Säule, habe einen Kenwutz aehh... wood BT43U und das Mikrokabel ist wirklich extrem lang.
Anfangs hatte ich es relativ einfach oben auf der Lenksäule, quasi zwischen Lenkrad und Instrumententafel. Da hatte es mich auch nicht gestört.
Beides war/ist von der Verständigung her OK.

Was Du meinst, da ist doch irgendein Sensor für eine evtl. verbaute Klimaanlage drunter?
Also ich weiß nicht wie das akustisch kommt da es dann ja Richtung Himmel gerichtet wäre.
Da würde ich mir wohl eher überlegen ob ich es nicht irgendwie in die Innenbeleuchtung bekomme oder evtl. Schiebedachbedienung, Halterung Innenspiegel.
Bild '90er B3 PM Special
Bild '17er Logan II Stepway TCe90

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
Wutz

wutz

sponsor

 
Beiträge: 954
Registriert: 13.07.2012
Wohnort: Bruchsal
Blog: Blog lesen (33)
Fahrzeug: B3 1.8S Special 9/90

Re: Mikro für Telefon verbauen

Beitragvon martind25 » Fr 11. Jun 2021, 07:20

Hab bei meinem zuerst das Mikro auch hinter der Abdeckung zu verstecken versucht, aber die Quali war dann einfach nur schlecht.
Hab's dann gezwungenermaßen an der A-Säule oben mit Ausrichtung meines Kopfes installiert. Damit ist die Quali nun iO und optisch nicht sonderlich auffällig, wenn die SOnnenblende unten steht.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB quattro † Sep12
A4 Avant quattro BPW (414tkm verkauft)
A4 Avant quattro DEUA
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 1287
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: Mikro für Telefon verbauen

Beitragvon RivaDynamite » Fr 11. Jun 2021, 09:06

Ich habe in meinem Coupe das Mikro in der mittleren Innenleuchte untergebracht, die hat ein kleines Gitter, hinter dem außerdem ein Temperatursensor der Klimaautomatik steckt. Verständigung ist soweit gut.
Sommer: Coupe 2.8 AAH MJ 95, (in Gedenken an seinen Vorgänger †09.06.2015)
Winter/Alltag: Renault Megane Grandtour 1.5 dCi (Firmenkarre)
Onlineshop für 3D-Druck Nachfertigungen nicht mehr erhältlicher Teile: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
RivaDynamite

riva

sponsor

 
Beiträge: 1703
Registriert: 21.04.2010

Re: Mikro für Telefon verbauen

Beitragvon TomTom » Fr 11. Jun 2021, 09:26

Vielen Dank für die vielen Antworten und Ideen.
A-Säule nehmen wohl die Meisten, auch weil die Sprachqualität dann recht gut sein dürfte.
Aber ich möchte es gern unsichtbar unter bringen, daher wäre die A-Säule nicht meine erste Wahl.
Mittlere Innenbeleuchtung im Himmel klingt erst mal ganz gut, aber ich glaube der Aufwand wäre
mir zu hoch und das Kabel vieleicht auch nicht lang genug.
Es müsste ja erst mal über die A-Säule nach oben geführt und dann unter dem Himmel da hin kommen.
Bei mir ist auch noch ein Schiebedach verbaut.
Perfekt wäre irgendeine Position irgendwo ( unsichtbar ) im Amaturenbrett.
Könnte natürlich sein, das das nicht geht bzw die Sprachqualität dann zu schlecht ist.
TomTom
 
Beiträge: 430
Registriert: 27.09.2010

Re: Mikro für Telefon verbauen

Beitragvon Wutz » Fr 11. Jun 2021, 10:09

Je nachdem wie viele Schalter Du im mittleren Bereich hast könntest die evtl. versetzen und eine Blindkappe entsprechend umarbeiten.
Die dann ganz links und das Mikro dahinter, der Weg vom Radio wäre dann auch nicht weit von wegen Kabel verlegen.

So bspw.
Unbenannt.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild '90er B3 PM Special
Bild '17er Logan II Stepway TCe90

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
Wutz

wutz

sponsor

 
Beiträge: 954
Registriert: 13.07.2012
Wohnort: Bruchsal
Blog: Blog lesen (33)
Fahrzeug: B3 1.8S Special 9/90

Re: Mikro für Telefon verbauen

Beitragvon Jan867 » Fr 11. Jun 2021, 13:41

TomTom hat geschrieben:Vielen Dank für die vielen Antworten und Ideen.
A-Säule nehmen wohl die Meisten, auch weil die Sprachqualität dann recht gut sein dürfte.
Aber ich möchte es gern unsichtbar unter bringen, daher wäre die A-Säule nicht meine erste Wahl.
Mittlere Innenbeleuchtung im Himmel klingt erst mal ganz gut, aber ich glaube der Aufwand wäre
mir zu hoch und das Kabel vieleicht auch nicht lang genug.
Es müsste ja erst mal über die A-Säule nach oben geführt und dann unter dem Himmel da hin kommen.
Bei mir ist auch noch ein Schiebedach verbaut.
Perfekt wäre irgendeine Position irgendwo ( unsichtbar ) im Amaturenbrett.
Könnte natürlich sein, das das nicht geht bzw die Sprachqualität dann zu schlecht ist.

naja, um einen gewissen Aufwand kommt man nicht herum, egal wo man es verbaut. Einmal hatte ich ein Mikro zu verstecken, bei dem ich den Puschel entfernt habe. Das nackte Micro war dann auch noch häßlich, so daß es aber gut hinter das Klimasensorgitter neben der vorderen Innenraumleuchte paßte. Von dort kann man das Kabel ganz einfach hinter dem Dachhimmelkeder an der Scheibe entlang zur A-Säulenverkleidung in das Armaturenbrett verlegen. Außer der Lampenblende braucht nichts demontiert zu werden, das Schiebedach stört auch nicht.

Diese Montageposition ist gut, wenn man weitere Fahrzeuginsassen am Gespräch beteiligen möchte.

Das jetztige Mikro verfügt über ein Gehäuse, welches optisch perfekt direkt neben den Angstgriff geklebt werden konnte. Der Vorteil ist hier, daß man gar nichts mehr demontieren muß, und daß die Position unserem Kopf am nächsten ist. Solange man das Fenster keinen Spalt öffnet, und Windgeräusche das Gespräch überlagern ;) . Die Unterhaltung kann in normaler Lautstärke geführt werden, keiner muß schreien.

Von einer verdeckten Montage ist abzuraten, die Sprechqualität nimmt stark ab.

Ansonsten kann ich Dich nur zu einer radiointernen Freisprechanlage motivieren, denn wenn die Gegenseite mal schlechter hereinkommt, dreht man einfach das Radio lauter. Und wer über GALA verfügt, bei dem wird die Lautstärke geschwindigkeitsabhängig angepaßt. Kein Vergleich zu den mangelhaften Mobilkits, wo man ab 80 kmh nichts mehr versteht. Das ist extrem praktisch bei Vieltelefonierern, wenn sich das Handy automatisch per Bluetooth im Radio einloggt, sobald man die Zündung einschaltet. Eigentlich so, wie im Neuwagen :mrgreen: ...
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 9200
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Mikro für Telefon verbauen

Beitragvon TomTom » So 13. Jun 2021, 11:42

Ich bin für mich die Möglichkeiten noch mal durch gegangen.
Wohl gemerkt für mich.

Am verlockensten erscheint mir die Idee mit dem Blindstopfen.
Ich habe tatsächlich noch einen Stopfen frei.
( Zweiter von Rechts neben Sitzheizung)
Wenn man den ordentlich mit einer Reihe Löcher versieht und es schafft das Micro dahinter gut zu befestigen,
wäre das vom Aufwand natürlich unschlagbar.
Hat das tatsächlich mal jemand so gemacht?

Am elegantesten erscheint mir die Lösung hinter der Öffnung / Mitte Dach / Beleuchtung.
Wo für ist diese Öffung eigentlich gedacht.
Ich meine dies Schlitze ungefähr 2 cm zu Quardrat.
Nur das Kabel ( wenn es lang genug ist) unsichtbar dahin zu verlegen erscheint mir recht aufwendig.
Zunächst muss es ja aus dem Amaturenbrett raus hinter die Verkleidung der A-Säule geführt werden.
Was muss dafür alles ab/ausgebaut werden?
Dann vom oberen Ende der Verkleidung A-Säule irgendwie hinter / unter Keder / HImmel bis zur
Lampenverkleidung MItte Dachhimmel.
Wer hat das schon mal so gemacht das wirklich nirgendwo Kabel zu sehen ist und wie geht das?

Ich habe besher die Telefonfunktion des Radios nicht genutzt und statt dessen
einfach beim iphone auf Lautsprecher geschaltet.
Wenn die Fenster zu sind geht das sogar auch.
Ich verspreche mir also eigentlich auf jeden Fall eine Verbesserung, egal wo das Micro
am Ende sitzt.
TomTom
 
Beiträge: 430
Registriert: 27.09.2010

Nächste

Zurück zu Car-Hifi / Navi / GSM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast