audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

Vergaserfrage Super 90 bzw. C1

alles, was mit Audi zu tun hat und nicht in die anderen Rubriken passt...

Re: Vergaserfrage Super 90 bzw. C1

Beitragvon Mad Dog » Do 13. Aug 2020, 19:55

Hi!

Da ich in den 70ern weder ein Auto versichert habe, geschweige denn Versicherungsmakler war, kann ich natürlich nicht 100%ig sicher sein.
Ich kenne diese Versicherungsklassen exakt so aus den 80ern und 90ern, DA bin ich mir ABSOLUT sicher.

Aber mal ganz objektiv und logisch hinterfragt: Warum sollte jemand ausgerechnet bei einer so krummen Zahl wie 84kW/114PS eine Grenze setzen?

Gruß

Christian
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2775
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Vergaserfrage Super 90 bzw. C1

Beitragvon ACQ92 » Fr 14. Aug 2020, 07:15

@Christian:
Ja, ich auch, Führerschein seit August '89. Kann mich noch gut daran erinnern, daß der Ford Granada 2,8i auf versicherungstechnisch bekömmliche 150PS "downgesized" wurde, obwohl er werksseitig 160 bis 165 Gäule am Start hatte. Der Capri injection ebenso. Und das waren flotte Hirsche gewesen. An krumme PS-Zahlen zur Abgrenzung der Versicherungsklassen kann ich mich nicht erinnern.


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH

"Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
Rainer Günzler (1975)
Benutzeravatar
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1432
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Vergaserfrage Super 90 bzw. C1

Beitragvon josefini1 » Fr 14. Aug 2020, 09:04

Mad Dog hat geschrieben:Hi!

Da ich in den 70ern weder ein Auto versichert habe, geschweige denn Versicherungsmakler war, kann ich natürlich nicht 100%ig sicher sein.
Ich kenne diese Versicherungsklassen exakt so aus den 80ern und 90ern, DA bin ich mir ABSOLUT sicher.

Aber mal ganz objektiv und logisch hinterfragt: Warum sollte jemand ausgerechnet bei einer so krummen Zahl wie 84kW/114PS eine Grenze setzen?

Gruß

Christian


Ich will es auch nicht 100%ig behaupten, aber was ist bei Versicherungen schon logisch - und dann gabs ja schon KW.... ;)

Ich suchte mind. 10 Minuten nach einer alten Typklassenliste, aber auch gugl ist wohl nicht perfekt.... :x

mfg
josefini1
josefini1
 
Beiträge: 1058
Registriert: 27.03.2011
Fahrzeug: Audi A6 C4 2,6 Front, Autom.

Re: Vergaserfrage Super 90 bzw. C1

Beitragvon 44_TR » Fr 14. Aug 2020, 09:21

...es gab auch ein Leben VOR google.
Ich hab noch Policen aus der Zeit ...
auf Papier ..,,
Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 3232
Registriert: 04.06.2010

Re: Vergaserfrage Super 90 bzw. C1

Beitragvon Mad Dog » Fr 14. Aug 2020, 09:38

Hi!

44_TR hat geschrieben:...es gab auch ein Leben VOR google.
Ich hab noch Policen aus der Zeit ...
auf Papier ..,,
Gruß Stefan

Das wär echt super, wenn Du da mal nachschauen kannst..
Ist ja nix Dringendes oder Wichtiges - aber rein interessehalber.
Es KANN ja durchaus sein, dass sich die PS-Klassen über die Jahre/Jahrzehnte geändert haben. Wäre mir halt bisher nicht bekannt gewesen. Ich bin quasi mitten in die Coupé-S-Bauzeit rein geboren worden. Und dementsprechend hatte ich mit KFZ-Versicherungsstufen in den 70ern persönlich so GAR nix am Hut.
:lol:

Gruß

Christian
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2775
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Vorherige

Zurück zu Audi allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste