audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[C4 AAN] CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Kupplung / Getriebe / Wellen / Differenzial

[C4 AAN] CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Beitragvon rowdy » Mo 25. Okt 2021, 12:30

Moin zusammen,

komme irgendwie vom 100. ins 1000. mit meinem Laster.
Nach gut 7 Monaten Überholung und Teilrestaurierung ist der gute mittlerweile wieder auf der Straße, jedoch gibt´s (für meinen Geschmack) ziemlich aufdringliche, geschwindigkeitsabhängige Laufgeräusche.
Ist schwierig zu beschreiben, würde aber von einem Heulen sprechen. Eher kein Schleifen oder Schaben.
Es ist unabhängig von Kurven-/Geradeausfahrt, sprich ist dauerhaft vorhanden, je nach Raddrehzahl mal etwas mehr und mal etwas weniger präsent.
Fahrverhalten ist soweit unauffällig, sprich er schaltet sauber, ohne Ruckeln oder dergleichen.
Es liegt kein Notlauf vor und auch der Fehlerspeicher ist leer.
Bremsankerbleche sind alle ausreichend freigängig.

Was nicht so richtig dazu passt: Den Audi hatte ich von ziemlich genau 3 Jahren per Achse gute 120km überführt und so ein präsentes Geräusch wäre (selbst) mir in Erinnerung geblieben.
Laufleistung liegt jetzt bei knapp 283tkm

Bezogen auf den Antrieb bzw. bewegliche Teile ist in den letzten Monaten folgendes gemacht worden:

-Diff hinten neue WeDi R/L + frisches Öl
-Neues Ölsieb + frisches ATF im Getriebe (Mannol AG52), Getriebe ist bisher nicht ausgebaut worden.
-Ölstand im Diff vorne geprüft. Hab keine Ablassschraube (gefunden), ansonsten hätte ich das auch gern gewechselt
-4 Radlager neu
-Antriebshalbwellen vorn sind neu, Außengelenke haben neuen Manschetten
-Manschetten der hinteren Wellen sind auch alle neu

ATF Stand hatte ich am WE nochmals nach Leitfaden geprüft, der passt.

Auf der Bühne haben wir ihn laufen lassen, jedoch ist das Geräusch von unten quasi nicht zu hören.
Mit einem Schraubendreher als Stethoskop hab ich mir eingebildet am Lager der Flanschwelle VL etwas geschwindigkeitsabhängiges zu hören, ist aber wie gesagt von unten so direkt gar nicht wahrnehmbar.

In anderen Beiträgen hatte ich von trocken gefahrenen Diffs gehört, die sich wohl ähnlich äußern, das kann ich aber ausschließen.
Gibt´s ansonsten bekannte Verschleißerscheinungen, die sowas mitbringen würden?
Oder liest evtl. jemand (..aus der Nähe) mit einem 4 Gang Automaten mit, auf das man sich mal zu einer Probefahrt trifft um die Geräuschkulissen zu vergleichen?

Freue mich über Tips/Anregungen usw.
Gruß Olli

Power is how fast you hit the wall.
Torque is how far you take the wall with you.
rowdy

 
Beiträge: 31
Registriert: 07.09.2021
Wohnort: Rhade | HH/HB
Fahrzeug: S6 AAN Avant Autom. ´95

Re: CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Beitragvon Teddysixtynine » Mo 25. Okt 2021, 15:18

Vielleicht kannst ja mal ein Soundfile oder Video posten ...

Gruß Stephan
Trabant 601 Limo Beige 26 PS
Golf 2 C Grün 54 PS
Golf 2 CL Jadegrün 55 PS
Golf 2 GL Weiß 90 PS
B5 Bj 4/96 Limo Schwarz 2.6 V6
C4 Bj 3/97 Avant Alusilber 2.6 V6
C7 Bj 6/15 Allroad Oolonggrau 3.0 V6 272 PS

Cupra Ateca Bj 11/19 Crystalschwarz met.2.0T 300PS
Benutzeravatar
Teddysixtynine

teddysixtynine

sponsor

 
Beiträge: 635
Registriert: 16.02.2012
Wohnort: Niederrodenbach
Fahrzeug: A6 C4 Avant 2.6 V6

Re: CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Beitragvon rowdy » Mo 25. Okt 2021, 15:30

kann "Mann" mal versuchen 8)
Gruß Olli

Power is how fast you hit the wall.
Torque is how far you take the wall with you.
rowdy

 
Beiträge: 31
Registriert: 07.09.2021
Wohnort: Rhade | HH/HB
Fahrzeug: S6 AAN Avant Autom. ´95

Re: CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Beitragvon rowdy » Mi 27. Okt 2021, 22:26

Moin zusammen,

kriegs grade nicht besser hin, hier eine reine Audio Aufnahme: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

In den ersten 15 Sekunden beim Anfahren ist es schon zu hören.
Dann nochmal ab Sekunde 40ff & 60ff - Dort auch jeweils beim Gasgeben und im Schubbetrieb.
Ist das nur das normale Laufgeräusch? - Finde es dafür echt etwas zu präsent. Oder bin ich paranoid?? :mrgreen:
Gruß Olli

Power is how fast you hit the wall.
Torque is how far you take the wall with you.
rowdy

 
Beiträge: 31
Registriert: 07.09.2021
Wohnort: Rhade | HH/HB
Fahrzeug: S6 AAN Avant Autom. ´95

Re: CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Beitragvon Labrador » Fr 5. Nov 2021, 12:56

Ich kann die nicht sagen was es ist, aber normal finde ich das auch nicht. Es tritt auch nur unter Last (Schub oder Zug) auf. Wenn es die Reifen (manche laufen auch laut, weil sie schräg abgelaufen sind) sind...

Viel Glück bei der Suche!

VG Jörn
Das Leben ist zu kurz um popelige Autos zu fahren!
Benutzeravatar
Labrador
 
Beiträge: 165
Registriert: 10.01.2014
Fahrzeug: Audi C4 100 + A6 C4

Re: CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Beitragvon Jan867 » Fr 5. Nov 2021, 13:35

Hallo,

hört sich an wie das Linienbusgeräusch, was man vom Schaltgetriebe kennt, wenn sich die Kegelräder verabschieden. Ich weiß jetzt nicht, wie ein Automat konstruiert ist, aber warum soll es das dort nicht auch geben.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 9333
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Beitragvon rowdy » Fr 5. Nov 2021, 13:52

Moin,

tja, das ist bisher wirklich freaky..
Habs bisher noch nicht geschafft, mich mal in die 2. Reihe zu setzen um es von dort zu hören. Das will ich am WE noch machen.

Nebenbei ist dann auch noch ein Rasseln aus Richtung Wandler dazugekommen, ziemlich gruselig finde ich: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Tritt aktuell nur direkt nach dem Start im kalten Zustand auf :evil: - und die Frage stellt sich (eigentlich nicht): Weiter damit fahren oder nicht.. :cry:

Ein Ersatzgetriebe nebst Wandler steht zumindest schon in Aussicht, wobei ich mir immer noch nicht vorstellen kann, dass das Ding nun nach 3 Jahren im Trockenen rumstehen einfach im Eimer sein soll.

However, sobald sich hier was neues ergibt, werde ich berichten.
Gruß Olli

Power is how fast you hit the wall.
Torque is how far you take the wall with you.
rowdy

 
Beiträge: 31
Registriert: 07.09.2021
Wohnort: Rhade | HH/HB
Fahrzeug: S6 AAN Avant Autom. ´95

Re: CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Beitragvon 44_TR » Fr 5. Nov 2021, 14:28

Hallo Olli,
ich habe leider so gar keine Erfahrung mit Automatikgetrieben.
Wenn das Fahrzeug nach dem Ölwechsel und den ganzen "Reparaturen" nur gestanden hat, dann wäre es doch mal sinnvoll damit zufahren - manche Standschäden "heilen" auch beim Fahren wieder. Vielleicht reicht ja eine Fahrt mit Getrieböl auf Betriebstemperatur und dann mal alle Gangstufen fleißig durchschalten, um das Problem zu lösen.

Wenn eh ein anderes rein kommen würde, was ist dann zu verlieren?

Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 3580
Registriert: 04.06.2010

Re: CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Beitragvon rowdy » Fr 5. Nov 2021, 16:56

Moin Stefan,

hab gestern grade die erste Tankfüllung leer gemacht :( 135€ für ~560km.
Laboriere ja motorseitig auch noch an ein paar "Kleinigkeiten" (in anderen Beiträgen), wo es gilt rauszufinden, ob sich das von selbst wieder gibt oder doch Reparaturen nach sich zieht.

Pauschal das Getriebe tauschen wollte ich eigentlich nicht, ist nicht mein Anspruch, aber aktuell finde ich leider auch nichts, was auf die Geräusche hindeutet.
Vermutlich muss es, zumindest für eine Prüfung des Geräuschs rund um den Wandler, dann doch raus und dann gilt es zu entscheiden ob getauscht wird oder nicht..

Also ja: Grundsätzlich ist der Plan noch so viel wie möglich zu fahren, um eben doch so unnatürliche vorkommende Selbstheilungsprozesse mit auszunutzen, aber es schwingt eben auch immer etwas Unwohlsein mit, dadurch nicht noch größere Schäden zu verursachen.

Momentan ist die Werkstatt vom Trecker belegt. Wenn wir damit durch sind, kommt der Audi wieder auf die Bühne und dann wird wohl als erstes das Getriebe an den Haken kommen.
Gruß Olli

Power is how fast you hit the wall.
Torque is how far you take the wall with you.
rowdy

 
Beiträge: 31
Registriert: 07.09.2021
Wohnort: Rhade | HH/HB
Fahrzeug: S6 AAN Avant Autom. ´95

Re: CRG Laufgeräusche (Automatikgetriebe?)

Beitragvon Jan867 » Mo 8. Nov 2021, 13:14

Hallo,

ich glaube zwar nicht, daß das etwas bringt, aber manche versuchen es vor dem Zerlegen mit einem Getriebeöladditiv.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 9333
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG


Zurück zu Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast