audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[A6 C5] Antriebswelle aussengelenk

Kupplung / Getriebe / Wellen / Differenzial

[A6 C5] Antriebswelle aussengelenk

Beitragvon kai 1 » Do 9. Jun 2022, 17:09

Hallo

Ich such eine Erklärung zum nachvollziehen :idea:

mir ist heute die Antriebswelle auseinander "geflogen" ! Vermutlich ist das aussengelenk von der Welle runter gewandert , genaueres kann ich erst nach dem zerlegen sagen

Ich hab vor gut 3 Wochen die Manschette da erneuert weil die alte anfing auseinander zu fallen mit rissbildung und fettverlust ( leicht )

Ich hab beim Zusammenbau in das Gelenk gut Fett eingefüllt , also in den "topf" selber ,dann die Welle eingesetzt

besteht die Möglichkeit dass bei zu viel Fett im Gelenk ein druck entstehen kann der mir die Welle aus dem Gelenk ausdrückt ?

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2261
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Antriebswelle aussengelenk

Beitragvon 44_TR » Do 9. Jun 2022, 18:12

Hallo Kai,
ist das Innenteil des Gleichlaufgelenkes von der Antriebswelle gerutscht, oder sind die Kugeln zwischen Innen- und Außenteil des Gelenkes auseinander gegangen?
Es gibt Wellen mit Segerring-Sicherung oder Federring-Sicherung.
Wenn Du zu viel Fett einfüllst, springt normalerweise nur die Manschette ab.
Man kann allerdings bei den Wellen mit Schraube die Schraube verwenden, um die Welle aus dem Gelenk "herauszudrücken".
Eventuell war das Gelenk nicht richtig gesichert oder es ist mit der Schraube wieder herausgedrückt worden - oder es war schon so vor-geschädigt, dass es jetzt einfach aufgegeben hat.

Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 3794
Registriert: 04.06.2010

Re: Antriebswelle aussengelenk

Beitragvon [Dirk] » Do 9. Jun 2022, 18:22

Kann mir nicht vorstellen, dass durch zu viel Fett ein derartiger Druck entsteht, dass die Welle rausrutscht. Wenn da zu viel Fett drin wäre, dann hättest Du wahrscheinlich schon beim Zusammenbauen gemerkt, dass sich das Fett rausdrückt.
Wie viel Fett hast Du denn reingedrückt?

Beim 100mm Aussengelenkt kommen insgesamt 120gr Fett rein, davon 70gr ins Gelenk und 50gr in die Manschette.
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6801
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Antriebswelle aussengelenk

Beitragvon kai 1 » Do 9. Jun 2022, 18:47

44_TR hat geschrieben:Hallo Kai,
ist das Innenteil des Gleichlaufgelenkes von der Antriebswelle gerutscht, oder sind die Kugeln zwischen Innen- und Außenteil des Gelenkes auseinander gegangen?
Es gibt Wellen mit Segerring-Sicherung oder Federring-Sicherung.


Was genau ist kann ich noch nicht sagen , das Auto muss erstmal im die Halle kommen zur Diagnose

Ich hab eben die welle erst auseinander gehabt , und auch meiner Meinung nach sauber wieder zusammen montiert , das gelenk ist sauber spürbar gerastet über die feder die in der nut sitzt

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2261
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Antriebswelle aussengelenk

Beitragvon NCC » Do 9. Jun 2022, 20:11

Hi,

ist die Welle evtl. hohlgebohrt?
Bei den großen V6 TDI's im A4 ist das der Fall so das der Dreck ausm Aussengelenk auch ins Innengelenk wandert bei einem Schaden.
Vielleicht das sich da am Innengelenk beim Lenken was verkantet hat und die Welle aus dem Sprengring gezogen hat am Aussengelenk.
Lg Janine
Benutzeravatar
NCC

ncc

sponsor
 
Beiträge: 2323
Registriert: 30.07.2010
Wohnort: Lichte
Fahrzeug: Audi A4 Avant + Limo

Re: Antriebswelle aussengelenk

Beitragvon kai 1 » Do 9. Jun 2022, 20:44

Hallo

ne hohlwelle ist das mit sicherheit bei dem Durchmesser, zumindest der mittlere Teil der Welle, aber ob da was rein kann hab ich Zweifel, der stumpf aussen ist jedenfalls nicht offen , am innengelenk keine Ahnung

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2261
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Antriebswelle aussengelenk

Beitragvon kai 1 » So 19. Jun 2022, 04:09

hallo

ich hab mir ne neue welle bestellt gehabt beim teiledealer , gekommen ist da dann aber die falsche

die 4B0 407 271 BD ist nicht lieferbar und bei Audi selber EOE 8O

nun hab ich mir die alte welle nochmal genauer angesehen und bis darauf das dass aussengelenk noch etwas nachsetztbar war konnte ich nix weiter feststellen

hab darauf hin die welle wieder ins auto gesteckt , auto fährt nun wieder , kleine testfahrt auf dem gelände war jedenfalls nix auffällig

hab aber zur sicherheit mir noch nen satz second hand wellen gekauft , liegen haben und eventuell doch nicht brauchen ist besser wie brauchen und nicht bekommen

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2261
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Antriebswelle aussengelenk

Beitragvon kai 1 » So 3. Jul 2022, 01:55

hallo

ich muss das thema leider noch weiter behandeln

ist es möglich das innenleben des aussengelenk falsch rum zu verbauen ? also den "stern" der auf die welle gestekt wird und den ring mit den kugeln ?

könnte sich dadurch ein anderes gasammtlängenmaß der welle ergeben ?

die welle hat es leider wieder erwischt und an der second hand beschaffung arbeite ich leider auch noch :roll:

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2261
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Antriebswelle aussengelenk

Beitragvon ParadoX » Do 21. Jul 2022, 20:49

Ja, es gibt Gelenke die man beidseitig montieren kann. Dann ist die Gesamtlänge etwas anders. Aber in der Regel nicht so das es das Gelenk gleich zerstört.
Das passiert eher im Offraod-Bereich, wenn man seinen Jeep höher legt, aber die Kardanwellen nicht verlängert. Dann zieht es die Gelenke von der Welle runter.

Bei dir vermute ich schlichtweg nen Monatgefehler. Das Aussengelenk wird wohl nicht korrekt auf der Welle gesessen haben. Oder aber der Sprengring ist beschädigt und hält das Gelenk nicht mehr fest genug.
So einen Fall hatte ich nämlich ausch schnomal. Da konnte man dann aber auf dem Sprengring sehen wo die Verzahnung des Gelenks drüber gerutscht ist. Und wenn die TSellen dann mit der Verzahnung fluchten, braucht es nicht viel Kraft um das Gelenk abzuziehen.
Audi 90 Typ89 NG '87
BMW 320i Touring E46 M54 '02
Volvo V50 1.6d '09
Hercules MF3 2-Gang '73
2x Hercules Prima 5 '91 '93
Knaus Eifelland 560TK '07
Tabbert Comtesse 490 '91 <== ZU VERKAUFEN
Benutzeravatar
ParadoX

paradox

 
Beiträge: 2731
Registriert: 08.05.2010
Wohnort: neben der Ems
Fahrzeug: Audi 90 Typ89

Re: Antriebswelle aussengelenk

Beitragvon kai 1 » So 24. Jul 2022, 00:58

hallo

nen montagefehler kann ich auch nicht gänzlich ausschliessen

mittlerweile hab ich nen anderes aussengelenk verbaut , auch den sprengring mit ersetzt , das waren zwar auch erstmal second hand teile aber bisher hält es jetzt und hoffendlich bleibt es so :!:

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2261
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant


Zurück zu Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste