audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ89] Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Kupplung / Getriebe / Wellen / Differenzial

Re: Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Beitragvon Jan867 » Mi 24. Apr 2013, 13:47

Einzigstes Problem ist beim Anheben der Kontakt von Spurstange zum Krümmer

...wenn Du den Vorderwagen hochnimmst, und die Federbeine ausfedern?




Das die KV/NG1 Nockenwelle besser sein soll für den Fächerkrümmer hatte ich auch mal gelesen, aber ob der Unterschied zur NG2 Nockenwelle so groß sein soll kann ich leider nicht beurteilen.

ohne Ventilüberschneidung bringt der Fächerkrümmer keine Leistungssteigerung.




Wobei ich mich jetzt doch solangsam damit angefreundet habe und diesen Sommer zum TS runter fahren werde und mir ein Chip einbauen lasse.

ohne Verdichtungserhöhung kann man sich das fast sparen, aber negativ wirkt es sich nicht aus. ;)
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8903
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Beitragvon 10v-Coupe » Mi 24. Apr 2013, 13:57

Hallo,
genau, erst wenn ich den Wagen hochnehme und die Federbeine ausfedern, dann liegt die Spurstange am Krümmer an.
So das man nicht mehr nach Links lenken kann.
Allzu teuer ist der Chip ja jetzt nicht, mich interessiert es aus reiner Neugier wieviel Leistung und Drehmoment eventuell dabei rum kommen.

mfg
Benutzeravatar
10v-Coupe
 
Beiträge: 598
Registriert: 27.09.2010
Wohnort: Münsterland

Re: Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Beitragvon Jan867 » Mi 24. Apr 2013, 14:06

wieviel Leistung

der Zündwinkel wird über 5600 Touren nicht mehr zurückgenommen, sondern bis 6200 Touren weiter angehoben. Daraus ergibt sich auf gerader Strecke eine kaum nennenswerte Leistungssteigerung, wogegen man bei einer Gefällestrecke schon mal in den Drehzahlbegrenzer fährt. Zumindest bei den B4-Steuergeräten (4A0) schlägt der bei 6400 Touren an.

Allerdings wirkt sich der Fächerkrümmer mit der NG1-Nocke auch noch positiv aus.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8903
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Beitragvon 10v-Coupe » Mi 24. Apr 2013, 14:13

Hallo,
ich werds einfach mal testen.
Ich hab ja hier noch ein anderen Chip von einer Firma aus meiner nähe liegen, und dieser soll angeblich aufm Prüfstand sehr Gute 150PS gebracht haben.
Aber das ist ein anderes Thema, wenns so weit ist melde ich mich mal gesondert.

mfg
Benutzeravatar
10v-Coupe
 
Beiträge: 598
Registriert: 27.09.2010
Wohnort: Münsterland

Re: Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Beitragvon 10v-Coupe » Mi 24. Apr 2013, 19:42

Hallo,
so hab grade mal ne Runde gedreht. An für sich läuft der Motor sehr gut und ich meine auch ein wenig drehfreudiger.
Aber leider ist es doch etwas zu lange her, damit ich es besser vergleichen kann.
Irgendwie kann ich mich nicht mehr dran erinnern wie es mit dem original Schwungrad war.
Aber vielleicht finde ich ja noch ein paar Videos.

mfg
Benutzeravatar
10v-Coupe
 
Beiträge: 598
Registriert: 27.09.2010
Wohnort: Münsterland

Re: Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Beitragvon Jan867 » Do 25. Apr 2013, 15:19

Hallo,

wenn der Wagen so gut wie ein 1,9er TDI in Wallung kommt, hast Du etwas erreicht :mrgreen: .
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8903
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Beitragvon 10v-Coupe » Do 25. Apr 2013, 15:39

Hallo,
kommt ja immernoch drauf an was fürn 1,9er TDI.
Aber wenn meine Einschätzung sich nicht irrt, dann komm ich mitn 110PS TDI gut mit oder sogar besser.
Nur ist inmoment das Anfahren sehr gewöhnungsbedürftig, da die Kupplung direkt schon packt, nur wenn ich sie minimal los lasse.
Ansonsten muss ich einfach mal paar 100Km fahren und testen, aber gut das es Youtube gibt.
Da kann ich mit mal son paar Vergleichsvideos ansehen.

mfg
Benutzeravatar
10v-Coupe
 
Beiträge: 598
Registriert: 27.09.2010
Wohnort: Münsterland

Re: Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Beitragvon Jan867 » Fr 26. Apr 2013, 13:56

Aber wenn meine Einschätzung sich nicht irrt, dann komm ich mitn 110PS TDI gut mit oder sogar besser.

den meinte ich. Durch den kleinen Turbo beginnt der Drehzahleinsatz ja schon ganz unten, d. h. bei ca. 1500 Touren. Zwar ist über 3500 Touren nichts mehr los, aber dieser Drehmoeinsatz bei den Dieseln untenherum finde ich schon faszinierend. Und wenn Du mit dem NG gleichziehen kannst, hast Du auf jeden Fall Boden wettgemacht, denn die OE-Version schafft das nicht...
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8903
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Beitragvon 10v-Coupe » Fr 26. Apr 2013, 16:54

Hallo,
das war jetzt meine Einschätzung zum 110PS TDI, kann auch sein das ich mich etwas zu weit ausm Fenster lehne.
Ich hab leider nicht viel mit Diesel-Motoren zu tun.
Einzigster Vorteil ist wirklich dann noch beim Benziner, das er etwas höher dreht.
Eventuell hab ich ja in 2Wochen ein neues Leistungsdiagramm, im Nachbarort ist dann Frühlingsfest und eine Firma hat mitunter ein Dynoday. Würd sich ja grade genau anbieten.

mfg
Benutzeravatar
10v-Coupe
 
Beiträge: 598
Registriert: 27.09.2010
Wohnort: Münsterland

Re: Fidanza Schwungscheibe 5-Zylinder

Beitragvon 10v-Coupe » So 19. Mai 2013, 21:54

Hallo,
habe ja doch schon einige Kilometer mit der neuen Schwungscheibe gefahren.
Bis jetzt gibts keine Nachteile.
Selbst heute bei der Höchstgeschwindigkeit konnte ich kein Nachteil erkennen.
Zwar kann ich beim besten willen nicht sagen ob ich schneller oder langsamer auf Vmax komme, aber seine 230kmh bei 6000rpm macht der Wagen ohne Probleme.
Also alles Top.

mfg
Benutzeravatar
10v-Coupe
 
Beiträge: 598
Registriert: 27.09.2010
Wohnort: Münsterland

VorherigeNächste

Zurück zu Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast