audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[B4 ABK] 3.+4.+5.+R-Gang lassen sicht nicht mehr einlegen

Kupplung / Getriebe / Wellen / Differenzial

[B4 ABK] 3.+4.+5.+R-Gang lassen sicht nicht mehr einlegen

Beitragvon Quax » So 23. Dez 2012, 18:58

Hallo zusammen,

ich bin eher einer, der sonst sämliche Foren durchsucht - getreu dem Motto: ich bin nicht der Erste mit diesem Fehler.
Aber bei meinem jetztigen Problem finde ich auch über Google nichts - deswegen erhoffe ich mir hier Hilfe.

Auto:
Typ: B4 Avant
Motor: ABK
Getiebe: 5 Gang manuell
KM: 210.000

Problem:
Ich habe nur noch den 1. und 2. Gang zur Verfügung.
Der Schalthebel lässt sich nicht nach links und rechts bewegen.
Vom Innenraum habe ich schon die Schaltung zerlegt. Die Schaltstange lässt sich von Hand nicht mehr nach "links und rechts" drehen.
Der Schalthebel ist in Leerlauposition jetzt leicht nach links geneigt - steht also nicht gerade.

Vorgeschichte:
Ich habe diese Woche den Wärmetauscher für die Heizung gewechselt. Dabei hatte ich noch einige Male den Schalthebel bewegt - alle Gänge ließen sich einfach einlegen.
Die einzige Auffälligkeit war, dass der Schalthebel leicht nach rechts geneigt war. Dieses war aber schon eine ganze Weile. Schaltprobleme hatte ich deswegen nie.
Alle Gänge ließen sich problemlos einlegen. Um den 3. und 4. Gang zu schalten musste ich den Hebel leicht zu mir ziehen

Fehlerauftreten:
Bei der Probefahrt nach dem Wechsel des Wärmetauscher bin ich normal losgefahren. Alles wie immer.
An der nächsten Kreuzung (100 m) bin ich zu weit vorgerollt und wollte wieder zurück fahren - da ging schon nichts mehr.
Bin dann einmal um den Block gefahren. Die Gänge 1 und 2 schalten sehr gut.

Mögliche Ursache:
Tritt das Problem auf, wenn sich die Schraube löst, die Schaltstange und Getriebe verbindet?
Ich kenn mich bei Getriebefragen nicht so sehr aus.

Vielen Dank vorab!

Nico...
Quax
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2011

Re: 3.+4.+5.+R-Gang lassen sicht nicht mehr einlegen

Beitragvon 44_TR » So 23. Dez 2012, 21:10

Hallo Nico,

Grundsätzlich mal hast Du eine Stange als Verbindung vom Schalthebel zum Getriebe.
Im Auto befindet sich die Schaltkulisse in de der Schalthebel geführt wird.
Die "Sperre" für den Rückwärtsgang ist auch hier untergebracht.

Durch seitliches Bewegen wird der Schalthebel gewissermaßen "gedreht", denn im Getriebe gibt es drei "Ebenen".
Durch Vor und Zurückbewegen wird die Schaltstange gezogen bzw. geschoben.

Durch die Kugelführung sind alle Bewegungen genau verdreht
Hebel nach links = Welle nach rechts...
Hebel nach vorn = Schaltgestänge nach hinten ziehen...

Wenn jetzt irgendwelche Verbindungen gelöst worden sind, dann kann es sein, dass die Positionen nicht mehr stimmen.

Das Einstellen ist nicht so ganz ohne - aber da sollte die Suchfunktion helfen!

Gruß 44_TR
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2850
Registriert: 04.06.2010

Re: 3.+4.+5.+R-Gang lassen sicht nicht mehr einlegen

Beitragvon Quax » So 23. Dez 2012, 21:42

Hallo 44_TR,

mir hat das keine Ruhe gelassen. Ich war deswegen nochmal am Auto und habe die Schaltkulisse demontiert.
Feineinstellungen konnten hierbei nicht die Lösung sein, denn ich konnte den Schalthebel von der Mittelposition nicht nach rechts drücken. Da war irgendwie alles blockiert. Wie ein "Anschlag".
Da auch Beschädigungen an Schaltkulisse nicht zu finden waren, wollte ich schon aufgeben.

Durch Bewegung löste sich wohl auf einmal die Schaltstange und gab die "restlichen" Gänge wieder frei. Allerdings wie oben beschrieben - der Schalthebel stand wieder schief nach rechts.
Egal, dachte ich - war vorher auch so, bau ich wieder zusammen. Aber genauso schnell wie alles wieder funktionierte, war alles wieder blockiert. :(

Nach etlichem Hin- und Hergewürge bekam ich die Schaltung dann doch wieder frei.
Man merkt jetzt (erst jetzt!!), dass irgendwas beim seitlichen Bewegen des Schalthebels im vorderen Bereich (Getriebenähe) knirscht.
Ich bin mir jetzt fast sicher, dass sich die Schraube, die die Schaltstange mit dem Getriebe verbindet gelöst hat.

Eine Frage habe ich dazu aber noch:
Kann man die Festziehen (lassen), ohne dass dazu der Kat raus muss?

Gruß Nico...
Quax
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2011

Re: 3.+4.+5.+R-Gang lassen sicht nicht mehr einlegen

Beitragvon Merlin6000 » Mo 24. Dez 2012, 15:22

Warum schaust du nicht einfach am Getriebe ob die Klemmschraube lose ist?

geht schneller als einen Post zu schreiben
Merlin6000
 
Beiträge: 444
Registriert: 15.10.2011

Re: 3.+4.+5.+R-Gang lassen sicht nicht mehr einlegen

Beitragvon LY9A » Mi 26. Dez 2012, 23:29

Kugelgehäuse defekt?
Beim Schalten den Schalthebel leicht nach oben ziehen, gehen die Gänge dann rein?
Mein Dicker nahm im Sommer keinen 1. und 2. Gang an, wenn ich den Hebel nicht hoch gezogen hab.
Kugelgehäuse (ca 45€) getauscht :arrow: schalten wie neu.

Bild
In dem Kunststoffteil (weiß) ruht die Kugel, die darf sich nicht nach oben und unten bewegen.
Nur der Schalthebel selbst kann sich in der Kugel nach oben und unten bewegen.
Nach unten, um den Rückwärtsgang ein zu legen.
Normal ist der Schalthebel oben.
Typ 81 GL, 2.144l , 62,5KW - geschichte...
Typ 81 (80) 4000 SC, mit Spochtlenkrad, Spochtsitzen und mehr Licht :!:
A4 8E - modernes Teufelszeug
und noch mehr Teufelszeug:
Transit Connect 1,6 DIESEL :hmm:
Benutzeravatar
LY9A

ly9a

sponsor

 
Beiträge: 3278
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: in der Garage
Blog: Blog lesen (32)
Fahrzeug: Audi 80 2,2 (62KW)/ Audi A4 8E

Re: 3.+4.+5.+R-Gang lassen sicht nicht mehr einlegen

Beitragvon -=Blei-Fuß=- » Fr 28. Dez 2012, 19:54

Ich hatte auch einmal so ein ähnliches problem bei meinem C4 ABK.
Hab 1 mal beim Schaltvorgang (5. gang) die Kupplung zu wenig getreten
und dann war nur ein kurzes Krachen zu hören und ich bekam nurmehr
den 2. und den 5. Gang rein. Ergebniss war das ein kleiner metallbolzen (die sperre für den rückwärtsgang) herausgehüpft ist,
und sich in den Schaltgabeln verklemmt hat.
Eigentlich hatte ich glück das er sonst nirgens zwischen die Zahnräder gekommen ist, und ich es
nurmehr zusammenbauen musste :)
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten oder in Ebay verkaufen ;)


Fahrzeuge:
Audi A6 C4 limo 2.5TDI AEL Quattro
Audi A6 C4 limo 2.0 ABK ----zu verkaufen----
Audi 90 t89 NG Quattro
Benutzeravatar
-=Blei-Fuß=-
 
Beiträge: 68
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Zwettl NÖ


Zurück zu Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast