audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[S2 ABY] Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Bremssysteme Serie / Auf- und Umrüstung / ABS, ASR,EDS,EBV / usw...

Moderator: quattro-sa

[S2 ABY] Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Beitragvon andi_v6 » So 21. Jun 2015, 21:12

Servus Leute,

nach dem Umbau der VA-Bremse am S2 Avant auf 314x25 mm (ATE57) habe ich Ende 2010 auch für die Hinterachse eine passende größere Bremsanlage gefunden und verbaut. Die Abmessungen der Bremsscheibe betragen 288 x 12 mm (massive Bremsscheibe), der Bremssattel (TRW) hat 41 mm Bremskolben, die Bremsanlage sollte problemlos unter alle 16 Zoll Felgen passen. Diese Bremsanlage wurde am A4 B7, A4 B6 Cabrio und am Seat Exeo verbaut.
Es wird nur der Umbau an der B4 Quattro Doppelquerlenker-Hinterachse beschrieben, wer die Bremse am S2 Coupe verbauen will, wird aufgrund der McPherson-HA zum Teil andere Teile (z.B. Bremsschläuche) benötigen.

Der Umbau erfolgt auf eigene Gefahr!
Alle Angaben ohne Gewähr!

Benötigte Teile für den Umbau:

Teilenummer / Artikelbezeichnung / Modellangabe + Ausstattungscode / Stückzahl
8E0615601M / Bremsscheibe 288x12 mm, Lochkreis 5x112 mm / z.B. A4 B7 quattro (MJ06)-> PR-1KW / 2
8E0698451J / 1 Satz Bremsbeläge / z.B. A4 B7 quattro (MJ06)-> PR-1KW / 1
8E0615423H / Bremssattel links, TRW, Ø 41 mm / z.B. A4 B7 quattro (MJ06)-> PR-1KW / 1
8E0615424H / Bremssattel rechts, TRW, Ø 41 mm / z.B. A4 B7 quattro (MJ06)-> PR-1KW / 1
8E0615425H / Bremsträger mit Führungsbolzen / z.B. A4 B7 quattro (MJ06)-> PR-1KW / 2
N10240901 / Zylinderschraube mit Innensechskantkopf M10x1,25x65 (Befestigung Bremsträger oben) / Audi 80 Avant quattro (MJ94) / 2
N10181502 / Zylinderschraube mit Innensechskantkopf M10x1,25x40 (Befestigung Bremsträger unten) / Audi 80 Avant quattro (MJ94) / 2
4B0611775C / Bremsschlauch 310 mm / A6 C5 quattro (MJ04) / 2
6R0615311A / Deckblech für Bremsscheibe links / z.B. Skoda Roomster VA (MJ10) -> PR-1LN/1ZH / 1
6R0615312A / Deckblech für Bremsscheibe rechts / z.B. Skoda Roomster VA (MJ10) -> PR-1LN/1ZH / 1

Es empfiehlt sich auch, alle Bremsleitungen und Bremsschläuche (verbaut in den HA-Querlenkern bis hin zum T-Stück am Aggregateträger) zu besorgen, da die Verbindungen der Bremsleitungen oft nicht mehr zerstörungsfrei zu lösen sind.

In den folgenden Bildern ist der Umbau der linken Bremsanlage dargestellt, bei der rechten Bremsanlage ist die Bearbeitung und Montage der Teile dann spiegelbildlich durchzuführen.
Nach Demontage der originalen Bremsanlage müssen zuerst noch 2 Bohrungen in die neuen Deckbleche gemacht werden, das alte Deckblech wird als Muster verwendet. Die mittlere Bohrung bleibt unverändert.
DSCF1229.JPG

DSCF1231.JPG

DSCF1421.JPG


Die Form des B4 quattro Radlagergehäuses führt dazu, dass der Bremsträger an dem Ausleger für die Spurstange ansteht und unbearbeitet nicht montiert werden kann. Deshalb muss am Bremsträger ein Teil abgeschliffen werden, z.B. mit dem Schleifbock. Vorher unbedingt die Fläche bei dem benachbarten Befestigungsgewinde schützen (z.B. Abkleben), damit dieses nicht versehentlich beschädigt werden kann.
Dabei müssen nur wenige mm abgeschliffen werden, dies ist so lange zu wiederholen, bis sich bei der testweisen Montage (Schrauben nur handfest anziehen) ein Stück Papier an abgeschliffener Stelle zwischen Radlagergehäuse und Bremsträger beschädigungsfrei durchziehen lässt.
DSCF0347.JPG

DSCF0426.JPG

DSCF0427.JPG


Am unteren Querlenker befindet sich ein Halter für den Bremsschlauch der zum Bremssattel führt. Dieser Halter muss innen an 2 Stellen wie im Bild mit Nuten versehen werden (z.B. mit Schlüsselfeile), da sich am neuen Bremsschlauch "Nasen" befinden.
DSCF0434.JPG

DSCF0435.JPG

DSCF0436.JPG


Da der Bremsschlauch beim B4 quattro einen anderen Verlauf hat als beim A4 B6/B7, muss dieser wie im Bild montiert werden, dabei Bremsschlauch am Stift des Bremssattels anliegen lassen, Hohlschraube mit 45 Nm anziehen.
DSCF0437.JPG


Zuerst Bremsscheibe auf der Nabe fixieren, anschließend Bremsträger montieren und Schrauben mit 75 Nm anziehen.
Es sind keine Unterlegscheiben notwendig, die Bremscheibe verläuft mittig im Bremsträger.

Bleche der Bremsbeläge montieren und Bremsbeläge in die Führungenen einsetzen. Wenn die Bremsbeläge bei einem gebrauchten Bremsträger nur mit hohem Kraftaufwand reingeschoben werden können, dann hat sich evtl. unter den Blechen eine Rostschicht gebildet, die man vorher entfernen muss (z.B. wegmeißeln).
Bremssattel am Bremsträger montieren, alle Bremsschläuche und Bremsleitungen anziehen.
DSCF0450.JPG


Der originale Handbremsseilzug kann beibehalten werden, die Länge reicht gerade so aus, der Mantel der Seilzugs lässt sich wie original mit der Klammer am neuen Bremssattel befestigen.
Allerdings muss die Grundeinstellung des Handbremsseils angepasst werden, dazu Hitzeschutz bei Abgasanlage unter Handbremshebel entfernen und Mutter der Gewindestange weiter herausdrehen, bis das Seil am Bremssattel eingehängt werden kann. Das Endstück am Seil ist leider etwas zu klein für diesen Bremssattel, es sitzt relativ locker im Hebel, dafür fand ich noch keine Lösung.
Bremsanlage anschließend entlüften.

Diese Bremsanlage sollte keinesfalls mit der originalen Girling 60 kombiniert werden, da hier die Gefahr einer überbremsenden Hinterachse droht. Eine der ATE57 mit 314x25 mm Bremsscheiben vergleichbaren Bremse sollte mindestens an der VA montiert sein.

Durch den Umbau wird besonders das Ansprechverhalten nochmals spürbar verbessert und die Leistungsfähigkeit der Bremse weiter erhöht. In Verbindung mit dem serienmäßigen S2 Avant Fahrwerk mit Gasdruckstoßdämpfern und serienmäßigen Rädern (205/55 auf 7,5x16) war in keiner Situation (Trockenheit / Nässe / Schnee) bei einer Vollbremsung ein Überbremsen oder Ausbrechen der Hinterachse feststellbar.
Für diese Bremsanlage sind ATE-Ceramic Bremsbeläge erhältlich.

Schönen Gruß!
Andi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Audi Avant S2 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
andi_v6
 
Beiträge: 1079
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Bad Tölz
Fahrzeug: Audi Avant S2

Re: Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Beitragvon Dirk » Mo 22. Jun 2015, 11:22

Danke für die ausführliche Anleitung :thumb:
Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 4450
Registriert: 19.04.2010
Blog: Blog lesen (1)

Re: Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Beitragvon 5Zylinder20V » So 2. Aug 2020, 20:13

Danke für den super Bericht.

Hat jemand diesen Umbau schon mal am s2 Coupé oder am Coupé quattro gemacht
Und kann sagen ob neben den bremsschläuchen noch weitere
Teile geändert werden müssen?
5Zylinder20V
 
Beiträge: 149
Registriert: 29.07.2010

Re: Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Beitragvon RTOH2808 » Do 3. Sep 2020, 12:29

Hi,

ich habe es vor an meinem S2-Coupe zu machen im Zuge der Restauration.
Habe alle Teile schon liegen aber noch nichts umgebaut (da Auto komplett zerlegt).

Wenn ich Zeit finde, kann ich aber mal an nem ausgebauten Federbein mit Radlagergehäuse es probeweise montieren.
- Audi Coupé Quattro S2=> DEAD and waiting for reviving - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi 4000 S Quattro => waiting for 1st Start
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1498
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Beitragvon 5Zylinder20V » Fr 4. Sep 2020, 08:50

RTOH2808 hat geschrieben:Hi,

ich habe es vor an meinem S2-Coupe zu machen im Zuge der Restauration.
Habe alle Teile schon liegen aber noch nichts umgebaut (da Auto komplett zerlegt).

Wenn ich Zeit finde, kann ich aber mal an nem ausgebauten Federbein mit Radlagergehäuse es probeweise montieren.


Das wäre super.
Diese Lösung hier fände ich irgendwie origineller als die 302x12 mit Orignalsattel und Adaptern
5Zylinder20V
 
Beiträge: 149
Registriert: 29.07.2010

Re: Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Beitragvon RTOH2808 » Sa 12. Sep 2020, 16:42

Hi,

ich schau mal ob ich die kommende Woche dazu kommen werde.
Meine Zeit ist seit 10 Monaten etwas fremdbestimmt :mrgreen:
- Audi Coupé Quattro S2=> DEAD and waiting for reviving - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi 4000 S Quattro => waiting for 1st Start
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1498
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Beitragvon RTOH2808 » Do 17. Sep 2020, 18:51

Also habe es am Federbein der Beifahrerseite probemontiert.
Es passt alles wie beschrieben. Nur die oberen Löcher des Ankerbleches und den Teil Bleches am Ansatz zur Lenkstange hin muss man etwas bearbeiten. Sonst passt es wie die Faust aufs Auge.

PS: habe vor Jahren mal die Handbremsseile erneuert. Die sind etwas länger geraten als die Originalen. Daher wirds bei mir kein Thema sein. Denke aber auch die originalen Seile passen, wenn auch etwas stramm.

Rest siehe Bilder:Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
- Audi Coupé Quattro S2=> DEAD and waiting for reviving - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi 4000 S Quattro => waiting for 1st Start
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1498
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Beitragvon martind25 » Do 17. Sep 2020, 20:41

Sag mal Rtoh,.............was hältst du so von festem Schuhwerk, wenn du mit solchen Teilen hantierst :lolschlag:
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB quattro † Sep12
A4 Avant quattro BPW (414tkm verkauft)
A4 Avant quattro DEUA
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 1551
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Beitragvon 44_TR » Do 17. Sep 2020, 21:09

martind25 hat geschrieben:Sag mal Rtoh,.............was hältst du so von festem Schuhwerk, wenn du mit solchen Teilen hantierst :lolschlag:


Wenn der Fuß - nach einem Treffer - angeschwollen ist, kommst aber leichter aus den Latschen raus...

Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 3769
Registriert: 04.06.2010

Re: Umbau der HA-Bremsanlage S2 (B4) auf 288 x 12 mm

Beitragvon RTOH2808 » Fr 18. Sep 2020, 07:07

44_TR hat geschrieben:
martind25 hat geschrieben:Sag mal Rtoh,.............was hältst du so von festem Schuhwerk, wenn du mit solchen Teilen hantierst :lolschlag:


Wenn der Fuß - nach einem Treffer - angeschwollen ist, kommst aber leichter aus den Latschen raus...

Gruß Stefan


:mrgreen:

Seid unbesorgt ich habe auch S3-Schuhwerk in der Regel an. Gestern musste es "schnell" gehen.

Es isch nix bassierd, d´r Sell leabt no.
- Audi Coupé Quattro S2=> DEAD and waiting for reviving - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi 4000 S Quattro => waiting for 1st Start
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1498
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Nächste

Zurück zu Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste