audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ89 AAH] Original Kunifer-Bremsleitungen?

Bremssysteme Serie / Auf- und Umrüstung / ABS, ASR,EDS,EBV / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ89 AAH] Original Kunifer-Bremsleitungen?

Beitragvon ACQ92 » Sa 8. Aug 2020, 08:22

Frage:

Hat Audi jemals original ab Werk Kunifer-Bremsleitungen verbaut?
Hintergrund meiner Frage ist dieser Thread hier: https://www.audidrivers.de/viewtopic.php?f=68&t=24435&start=10

Ich behaupte zwar beim TÜV alle 2 Jahre, daß das ab Werk so ist, aber 100% wissen tu ich es nicht. Bislang bin ich immer damit durch gekommen, auch wenn die Herren teilweise wie Mr. Spock reagiert haben: "Faszinierend"... mit angehobener Augenbraue. Jetzt muß man wissen, daß der Bock schon 12 Jahre alt war, als ich ihn kaufte und diese 12 Jahre das Voralpenland sein Zuhause war. Vielleicht sind die Leitungen tatsächlich nicht mehr original...

Weiß da einer was?



Gruß Torsten
1992er Audi Coupe Quattro AAH - Das Bubenspielzeug
1999er A4 Avant AHL - Die Wanderdüne
2000er MB C200 Limo M111 LPG - Die Sparbüx
Benutzeravatar
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1769
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Original Kunifer-Bremsleitungen?

Beitragvon quattro-sa » Sa 8. Aug 2020, 11:02

Nein, falls dem so wäre, würden auch nicht so viele Fahrzeuge wegen Leitungsersatz aufschlagen. ;)
Gruß
Marcus

Audi 100 C4 2.6 ABC frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 92
Audi A4 B5 1.9 TDI 1Z, Schaltgetriebe MJ 96
Audi A4 B6 2.0 ALT, Schaltgetriebe MJ 02
Audi A2 8Z 1.4 TDI AMF, Schaltgetriebe MJ 01
MB V221 350 BlueTEC 4MATIC AMG

Bild
quattro-sa
** Moderator **

sponsor
 
Beiträge: 4627
Registriert: 10.05.2010
Wohnort: Südraum Leipzig
Fahrzeug: Audi 100 C4 2.6 Fronti/Schaltg

Re: Original Kunifer-Bremsleitungen?

Beitragvon ACQ92 » Sa 8. Aug 2020, 12:46

Tja, dann hat man damals wirklich gründliche Arbeit geleistet und alle Leitungen gewechselt. ALLE! Sogar den ABS-Block neu "verkabelt"....
Und nirgendwo eine Trennstelle eingebaut, wo original auch keine war... Respekt!


Gruß Torsten
1992er Audi Coupe Quattro AAH - Das Bubenspielzeug
1999er A4 Avant AHL - Die Wanderdüne
2000er MB C200 Limo M111 LPG - Die Sparbüx
Benutzeravatar
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1769
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Original Kunifer-Bremsleitungen?

Beitragvon Ricoz » Mo 10. Aug 2020, 00:05

Habe an einem B4 Bj. 93 vorne Bremsleitungen ausgebaut das waren Kunifer Leitungen schon mit Grünspan im Motorraum.
Audi 90 Quattro 2,3 136PS NG
0588/444 einer von 329 Stück
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
Ricoz
 
Beiträge: 497
Registriert: 06.05.2010
Wohnort: Meißen
Fahrzeug: Audi 90 t89Q

Re: Original Kunifer-Bremsleitungen?

Beitragvon ACQ92 » Mo 14. Dez 2020, 10:25

Also es ist wohl tatsächlich original so, denn: Hab die Tage mit einem Arbeitskollegen gesprochen, der S2 und RS2 hat (neben ein paar Typ85 Quattros und einen Alltags-A6...) und der sagt, daß die auch Kunifer verbaut haben. Er restauriert zur Zeit einen seiner S2 und da hat er es aktuell wieder bestätigt bekommen: Die Bremsleitungen sind grünbraun beschichtet, kann Grünspan sein oder tatsächlich eine Beschichtung, man weiß es nicht so genau. Und wenn man das abschmirgelt: Kunifer!

Bremsleitungen aus Stahl hab ich im Benz - und die rosten auch ganz gerne! :mrgreen:


Gruß Torsten
1992er Audi Coupe Quattro AAH - Das Bubenspielzeug
1999er A4 Avant AHL - Die Wanderdüne
2000er MB C200 Limo M111 LPG - Die Sparbüx
Benutzeravatar
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1769
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Original Kunifer-Bremsleitungen?

Beitragvon matze » So 21. Mär 2021, 17:02

Jipp gab es orginal mit Kunifer

Gruß
Audi 90 Quattro 10v Turbo
matze
 
Beiträge: 969
Registriert: 16.05.2010
Wohnort: Dörndorf

Re: Original Kunifer-Bremsleitungen?

Beitragvon andi_v6 » Fr 7. Jan 2022, 19:48

Servus,

nachdem ich im Sommer 2021 u.a. wegen angerosteter Bremsleitungen beim Tüv durchgefallen bin, ist mir wieder eingefallen, dass hier im Forum mal von Bremsleitungen aus Kunifer die Rede war. Tatsächlich ist auch bei meinem Avant S2 (9/93) in Serie Kunifer (Kupfer-Nickel-Ferrum) verbaut worden, es ist der ABS-Block in Kunifer. Man kann einfach mit einem Magneten testen, die Bremsleitung aus Stahlleitung ist magnetisch, Kunifer nicht.

Die bemängelten Bremsleitungen an der HA hatte ich über die Jahre ohne es zu wissen durch Stahlleitungen ersetzt, die man standardmäßig bei Audi so bekommt. Wenn die Schutzbeschichtung der Stahlleitungen beschädigt ist, werden die langfristig immer rosten.

Seit Ende 2020 gibt es zugelassene Kuniferleitungen, die man nun völlig legal verbauen kann:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Das Verbot von Kunifer trat wohl 1994 in Kraft:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Deshalb habe ich jetzt wieder Kunifer Bremsleitungen verbaut, die lassen sich auch leichter biegen und somit einfacher einbauen.
Diese hatte ich fertig bebördelt bei folgendem Shop bestellt: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Bestellte Variante: "Bremsleitung Kunifer mit ABE Ø 4,75 mm Bördel F gebördelt M10 x 1".

Schönen Gruß!
Andi

DSCF4550.JPG


DSCF4555.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Audi Avant S2 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
andi_v6
 
Beiträge: 1079
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Bad Tölz
Fahrzeug: Audi Avant S2


Zurück zu Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste