audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ44] Audi 100 Kontrollleuchte Bremswarnung

Bremssysteme Serie / Auf- und Umrüstung / ABS, ASR,EDS,EBV / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ44] Audi 100 Kontrollleuchte Bremswarnung

Beitragvon orchidee » Do 21. Apr 2022, 20:56

Hallo zusammen,

es dreht sich um dieses Fahrzeug:

Audi 100 - Typ 44 // Erstzulassung 08/87
Frontantrieb
Handschaltung
Benziner
5 Zylinder
Einspritzer mit KAT
100KW/136PS/5600

Und es dreht sich um folgendes Problem:
Audi_Leuchte-1.JPG

Diese Kontrollleuchte blinkt ununterbrochen. Der Warnton ertönt nicht mehr dauernd. Was auch schon anders war.

Die Werkstatt kann den Fehler nicht finden. Folgende Maßnahmen wurden umgesetzt:
Bremsen.jpg


Zur allgemeinen Information:
Die Bremsen zeigen keinerlei Ausfallerscheinungen.
Es lässt sich ohne Probleme Bremsen und Lenken.
Man merkt keine Fehlerhaftigkeit.

Trotzdem möchte ich das Problem behoben haben.
Hat jemand vielleicht eine Idee?

Wenn von Belang, kann ich auch noch die Passagen, die die möglichen Probleme dieser Kontrollleuchte erklären, aus der Betriebsanweisung hochladen.
Sollte ich mal wieder im falschen Forum gepostet haben, dann bitte ich das zu entschuldigen und bitte verschieben, wo es besser hinpasst.

Vielen Dank!

Gruß orchidee
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
orchidee
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.01.2021
Fahrzeug: 100

Re: Kontrollleuchte

Beitragvon martind25 » Do 21. Apr 2022, 22:04

Servus,
das müsste doch ein NF sein, oder? Somit hat der doch eine Unterdruck- und keine Zentralhydraulik-Bremsunterstützung.
Bei der Zentralhydraulik wäre das der Hinweis das zu wenig Druck in der Anlage ist. Bei der Unterdruck unterstützten Anlage sollen sich noch die NF Experten hier melden.

Kann mir max mal noch vorstellen, dass es einen Bremsverschleißkontakt gibt, welcher Probleme macht. Oder der Füllstandssensor der Bremsflüssigkeit. Aber das sollte eine normale Werkstätte finden.

Ps: ja, wäre das falsche Unterforum, gehört in den Brems-Bereich.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB quattro † Sep12
A4 Avant quattro BPW (414tkm verkauft)
A4 Avant quattro DEUA
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 1551
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: Kontrollleuchte

Beitragvon 44_TR » Do 21. Apr 2022, 23:21

martind25 hat geschrieben:Servus,
das müsste doch ein NF sein, oder? Somit hat der doch eine Unterdruck- und keine Zentralhydraulik-Bremsunterstützung.
Bei der Zentralhydraulik wäre das der Hinweis das zu wenig Druck in der Anlage ist. Bei der Unterdruck unterstützten Anlage sollen sich noch die NF Experten hier melden.

Kann mir max mal noch vorstellen, dass es einen Bremsverschleißkontakt gibt, welcher Probleme macht. Oder der Füllstandssensor der Bremsflüssigkeit. Aber das sollte eine normale Werkstätte finden.

Ps: ja, wäre das falsche Unterforum, gehört in den Brems-Bereich.


Hallo Martin,
das klingt nach einem NF1 - aber der hat ganz sicher den hydraulischen Bremskraftverstärker.
8/87 dürfte ein "Zwischenmodell" (Modelljahr 88) mit dem Schloss seitlich in der Rückleuchte,
aber noch "altem" Armaturenbrett, "alten" Türgriffen und "altem" Ansaugrohr (NF1) sein.

Zur Fehlermeldung:
- Zu wenig Bremsflüssigkeit, Deckel nicht richtig aufgesetzt, Stecker nicht aufgesteckt oder Kontakt im Deckel defekt,

- Bremsbelag-Verschleiß-Anzeige vorne -> könnten einfach nur verschlissene Bremsbeläge vorne oder ein Kabelbuch am Verschleißanzeiger sein, war bei mir aber ein Leitungsbruch im Kabelstrang Beifahrerseite (nicht am Belag, sondern im Kabelbaum),

- Betriebsdruck der Zentralhydraulikpumpe im Bremskreis zu niedrig (Warnschalter sitzt im hydraulischen Bremskraftverstärker). Hier kommen auch solche Sachen wie defekter Stickstoff-Bremsdruckspeicher (die runde Kugel unten fahrerseitig), verstopfte Siebe in den Holschrauben, der Leitungen, gebrochene Federn in der Zentralhydraulikpumpe, ...

- hydraulischer Bremskraftverstärker defekt - hatte ich aber noch nicht

Das sollte eigentlich alles sein.

Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 3769
Registriert: 04.06.2010

Re: Kontrollleuchte

Beitragvon orchidee » Fr 22. Apr 2022, 00:06

Vielen Dank an Martin und Stefan!

Ich denke, ich sollte mir eine andere Werkstatt suchen.
Angeblich hätten drei Meister nach dem Fehler geschaut/gesucht.
Sie haben es auch soweit hinbekommen, dass die TÜV-Vorfahrt ohne Probleme über die Bühne gegangen ist.
Nur leider hielt das Ergebnis nicht sehr lange an.

Besteht bei den von Ihnen aufgezählten Fehlerquellen die Gefahr, dass ich Probleme mit dem Bremssystem bekommen könnte?
Bisher konnte ich diesbezüglich - zum Glück - nichts feststellen.

Viele Grüße
orchidee
orchidee
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.01.2021
Fahrzeug: 100

Re: Kontrollleuchte

Beitragvon martind25 » Fr 22. Apr 2022, 07:24

Morgen,

also wenn er das hydraulische System hat, dann die dieversen Test machen welche für das hydraulische System vorgesehen sind.

Hierzu verlinke ich immer wieder diese Seite:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Hat bei mir einen nicht mehr ganz dichten BKV zum vorschein gebracht. Symptom bei mir ist das bei Stehzeit >24h die Warnleuchte angeht, da der Druck nicht gehalten wird und der Druckspeicher bei neuerlichem Motorstart wieder gefüllt werden muss. Der Druckschalter aber nach 10 Sekunden abgefragt wird.

Und zu deiner Frage: "Besteht bei den von Ihnen aufgezählten Fehlerquellen die Gefahr, dass ich Probleme mit dem Bremssystem bekommen könnte?" ==> naja es geht um die Bremskraftunterstützung (wenn ich richtig liege). Und die Signalleuchte ist nicht umsonst in ROT gehalten. Such dir ne Werkstätte welche noch interesse an einer Fehlersuche bei den alten Fahrzeugen hat und lass sie die oben verlinkten Tests machen. Sind aber auch so ähnlich im AUDI RLF angeführt. Eventuell findest du eine Werkstätte welche noch Mitarbeiter aus der damaligen Zeit hat, wird aber schwierig ;-)

Ist es der BKV oder die Pumpe, würde ich mei mir rascher handeln. Sollte es der DS sein, wäre ich bei mir persönlich etwas entspannter.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB quattro † Sep12
A4 Avant quattro BPW (414tkm verkauft)
A4 Avant quattro DEUA
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 1551
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: Audi 100 Kontrollleuchte Bremswarnung

Beitragvon ACQ92 » Fr 22. Apr 2022, 10:32

@Martin:

Bin ich farbenblind? Ich seh da eine gelbe Kontrolleuchte... Naja gut, Orange...
Mit einem Typ44 in eine "normale" Werkstatt zu fahren halte ich für Mutig. Da steht dann der Azubi ("Heee, Stift! Da ist einer mit so 'ner alten Karre. Mach du das mal, ich hab für sowas keine Zeit! Tut mit leid für die Störung, Herr Doktor! Also ihr A8 soll zur 20tkm-Inspektion, sagen sie? Natürlich machen wir das umgehend! Aber selbstverständlich, Herr Doktor...") mit seinem 96-poligen Diagnosestecker vor der offenen Haube und weiß nicht weiter... :mrgreen:



@Orchidee:

Falls dir Gelnhausen nicht zu weit ist, wüßte ich da jemanden... Der hat bei VAG in den 90ern auf diesen Autos gelernt, ist heute KFZ-Meister mit eigener Werkstatt und davor findet man nicht selten Oldtimer, US-Cars, Exoten usw... Nur Vorsicht: Er könnte mehr Fehler finden, als du glaubst. Denn der sucht noch und hat "ein Auge für unerfreuliche Dinge", wie man so schön sagt :mrgreen:


Gruß Torsten
1992er Audi Coupe Quattro AAH - Das Bubenspielzeug
1999er A4 Avant AHL - Die Wanderdüne
2000er MB C200 Limo M111 LPG - Die Sparbüx
Benutzeravatar
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1769
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Audi 100 Kontrollleuchte Bremswarnung

Beitragvon martind25 » Fr 22. Apr 2022, 11:25

Hi Torsten, war im Gedanken beim S, da ist die Anzeige dann Rot.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB quattro † Sep12
A4 Avant quattro BPW (414tkm verkauft)
A4 Avant quattro DEUA
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 1551
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo


Zurück zu Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste