audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[C4] Zündschloss C4 tauschen

[C4] Zündschloss C4 tauschen

Beitragvon manfred5 » Sa 10. Aug 2019, 14:19

Hallo zusammen,

bei meinem C4 (1996) muß der Zündschloss getauscht werden. Hintergrund: Der Zapfen, der den Zündanlassschalter betätigt ist verbogen (verdreht / Torsion), das bedeutet, daß der Zündanlassschalter grundsätzlich funktioniert, der für den Startvorgang erforderliche Drehwinkel jedoch nicht mehr erreicht wird.

Wie kann man das Zündschloss ausbauen ohne das ganze Armaturenbrett demontieren zu müssen?

Bitte um Eure Hilfe - zum Treffen soll er wieder laufen :cry: :cry: :cry:

Netten Gruß
Manni
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1847
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Zündschloss C4 tauschen

Beitragvon Jan867 » Mo 12. Aug 2019, 12:39

Hallo,

schon fertig? Ich kann nur schreiben, wie es beim B4 ist. Dort kommt man um die Demontage des Kombiinstrumentes nicht herum, wenn man die beiden Madenschrauben des Halters lösen will. Die sind von unten nicht zu erreichen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8725
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Zündschloss C4 tauschen

Beitragvon manfred5 » Mo 12. Aug 2019, 14:57

Nein - bei weitem nicht fertig.
Das KI hab ich raus - aber komme trotzdem nicht weiter. Irgenwie muß die ganze Schlossmimik raus damit ich ein Loch bohren kann um den Schließzylinder rauszunehmen.
Wenn ich mir die Bilder auf russischen Seiten ansehe... wird mir übel.

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Immerhin - dort ist wenigsten alles gut dokumentiert.

Trotzdem hab ich noch etliche Fragen
Auf der Explosions-Zeichnung sieht es ja noch recht simpel aus (obwohl für Position 3 geschrieben steht Schlosszylinder mit Lesespule)
Schlosszylinder mit Lesespule.jpg

Ein Life-Bild zeigt die Lesespule mit einem Kabel von der Lesespule in das Wegfahrsperren-Modul. Das wird schon lustig. Ich weiß nicht, ob der entriegelte Schließzylinder zum Innenraum hin herausgezogen werden kann, ohne die Lesespule vorher entfernt / abgenommen zu haben. Wenn das nötig ist, muß doch der ganze Kram raus.
Schlosszylinder mit Lesespule_2.jpg


Dieses angebotene Ersatzteil enthält keinen Schließzylinder mehr. Kann es sein, daß dies das umsagene Loch ist, damit man die Spannfeder entriegeln kann?
Entriegelungsbohrung Schlosszylinder.jpg


Und dann noch der Blick in den Schließzylinderschacht - rein interessehalber
Blick_in_den_Schlosszylinder_Schacht.jpg


Bitte mal um Eure Ratschläge - im Moment hab ich ganz schön die Schn... voll.

Gruß und Danke - Manni
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1847
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Zündschloss C4 tauschen

Beitragvon Jan867 » Mo 12. Aug 2019, 17:41

Irgenwie muß die ganze Schlossmimik raus damit ich ein Loch bohren kann um den Schließzylinder rauszunehmen.

jupp, das schaut genauso wie beim B4/Typ 89 aus. Schloßkasten ausbauen.




Dieses angebotene Ersatzteil enthält keinen Schließzylinder mehr. Kann es sein, daß dies das umsagene Loch ist, damit man die Spannfeder entriegeln kann?

ja. Hier braucht man scheinbar nur noch den Zylinder einstecken, den Du vorher aus Deinem alten Schloß herausgebohrt hast.
Ansonsten: sehr ähnliche Vorgehensweise wie beim B4. Zur Wegfahrsperre kann ich nichts schreiben.
Die Befestigungsschraube an der Lenksäule benötigt einen Torx mit Lochbohrung. Bei der Befestigung beim Einbau die Schraube mit Schraubenlack sichern und nicht ganz fest eindrehen. Dann hat zwar die Einheit mit dem Schließzylinder etwas Spiel, aber der Zündschlüssel läßt sich nicht so hakelig drehen, weil das Lenkradschloß einfacher öffnet.

knowledge/kb_show.php?id=314
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8725
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Zündschloss C4 tauschen

Beitragvon manfred5 » Mo 12. Aug 2019, 22:01

Danke Jan,

ja - ich werde wohl in den sauren Apfel beißen müssen....

Eigentlich wollte ich nur den Zylinder rausziehen, das defekte Eingriffteil für den ZAS austauschen, und den Zylinder wieder einbauen. Das ganze, ohne die komplete Mimik ausbauen zu müssen - gewissermaßen eine invasiv-OP.
Reparatur_Kit1.jpg

Zylinder_alt_neu.jpg

Ich denke, dank Deiner Hilfe, bin ich jetzt gut gewappnet und gehe das Thema jetzt an.

Netten Gruß
Manni
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1847
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Zündschloss C4 tauschen

Beitragvon [Dirk] » Mo 12. Aug 2019, 22:23

Hallo Manni,
vesuch doch erstmal, das A-Brett auf der linken Seite (an der A-Säule) zu lösen um es etwas in Richtung Innenraum ziehen zu können. U.U reicht das schon, um den Schloßträger aus der Lenksäule zu ziehen.
Wenn es noch nicht geht, dann löse die Verschraubung des A-Bretts auf dem Getriebetunnel.
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6540
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Zündschloss C4 tauschen

Beitragvon manfred5 » Di 13. Aug 2019, 00:10

Hallo Dirk,

Danke für den Tipp, werde ich versuchen. Und wie immer gibt es eine bebilderte Doku wie es letztendlich gemacht wurde.

Netten Gruß
Manni
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1847
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Zündschloss C4 tauschen

Beitragvon manfred5 » Fr 16. Aug 2019, 23:35

So, ich habe eine Interimslösung gefunden - nicht sach- und fachgerecht, aber es funktioniert und hat weniger als 1 Stunde gedauert.
Die richtige Lösung stelle ich vor, wenn ich alle Teile und vor allem Zeit genug habe (mal sehen, wann ich dazu komme).

Nachdem ich mir klar gemacht hatte, welche Kontakte des ZAS bei der Schaltstellung "Starten" geschaltet sind, war klar, Klemme 50 muß mit Klemme 15 gebrückt werden.


Beim ersten Versuch kam ich mir wie ein Autodieb in den 60iger Jahren vor - einfach mal die Kabel zusammenhalten, starten, abhauen.

Um den Mitnehmer im Zündschloss zu entlasten, habe ich einen Taster eigens für die Anlasserbetätigung eingebaut. (Fast schon so was wie ein Engine Start Knopf)
ZAS Ersatz.jpg


Die Ablage links unter dem Lenkrad bietet sich dafür nahezu an. Bisher funktioniert es prima und ich komme morgen zum Treffen :-)

Netten Gruß
Manni
ps: Vielen Dank für Eure Hilfe ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1847
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Zündschloss C4 tauschen

Beitragvon audiavus » So 29. Sep 2019, 17:46

etwas spät, aber um das Schloss als ganzes auszubauen, musst die 2 Schrauben von der Lenksäule rausschrauben, dann kannst das ganze so hochheben das das Dingens rausziehen kannst ;)
Sommer: 1992er Audi 100 typ C4 mit 2,5L 7A Motor
Winter: 1991er Audi 100 typ C4 mit AAR Motor
Frau: 1993er Audi 100 Avant typ C4 mit 2,5L AAR und MPI
Projekt: 1993er Audi 100 S4 V8
Benutzeravatar
audiavus

audiavus
 
Beiträge: 3198
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Ehingen
Fahrzeug: Audi 100 C4 2,5 20v

Re: Zündschloss C4 tauschen

Beitragvon manfred5 » Mo 30. Sep 2019, 01:22

Danke - wenn auch spät - ich habe es hinbekommen.
Alles gut - netten Gruß - Manni ;-)
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1847
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder


Zurück zu Elektrik / Elektronik / Licht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste