audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ89] Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremden)

[Typ89] Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremden)

Beitragvon torsen123 » Do 24. Sep 2015, 20:59

Offensichtlich haben sich schon Viele über das Thema Gedanken gemacht, nur keiner hat niedergeschrieben, was wirklich brauchbar wäre!

Hier gleich mal paar Bilder:

(keine Ahnung was da alles angezeigt wird. Da wird das Display wohl komplett anderweitig angesteuert)
Bild

Bild

(Bordspannungsanzeige. Eingespeist über Radiofrequenzanzeige)
Bild

hier wurde bisschen darüber geschrieben:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

hier sogar brauchbares Material:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.


Interessant wärs auf jedenfall! Wenn man das Übertragungsprotokoll vollständig entschlüsselt hat, könnte man leicht ein frei programmierbares Modul bauen. Mit nem Arduino z.b.
Dann könnte es auch jedermann an seine Bedürfnisse anpassen.

Mir würde auf Anhieb vieles einfallen, was man Anzeigen könnte:
- Digitale Geschw., Drehzahl -Anzeige
- Außentemp.
- Längs/Querbeschleunigung
- BC-Ersatz
- ...


Das hier soll jetzt nur nen kleinen Denkanstoß bieten. Ich selbst werde in absehbarer Zeit leider nicht dazu kommen :roll:

Bildquellen:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. <- hier kann man sich ein Modul kaufen, das verschiedene Sachen aufs AC bringt
suche 5-Zyl TDI Motorteile (so ziemlich alles)
suche typ85 Karosse, am besten verunfallt, Rost etc (brauch nur paar Blechteile der Bodengruppe)!
torsen123
 
Beiträge: 228
Registriert: 03.07.2010
Wohnort: 93333 Neustadt
Fahrzeug: B4 quattro 2,5TDI (R5) 6-gang

Re: Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremd

Beitragvon manfred5 » Do 24. Sep 2015, 22:52

Sauber !! und eine gute Idee, die man weiterentwickeln sollte.

Ich habe immer das Problem, daß ich gerne das eine oder andere Instrument zusätzlich verbauen würde.
Mittelgute Bastelarbeiten am KI oder wohlmöglich ein Instrument in die Lüftungsdüsen zu setzen, missfällt mir total.
ladedruck_C4.jpg

Vielleicht könnte man auch den Öldruck (aktuelles Problem bei meinem C4 - der hat nur ne dusselige Uhr, Öltemp und Voltmeter) auf diese Art anzeigen.

Wer kennst sich denn mit dieser Art Display aus und vor allem wer kann hier richtig helfen / unterstützen?

Gruß
Manni
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1725
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremd

Beitragvon Dirk » Fr 25. Sep 2015, 09:09

hier muss man unterscheiden:
#
diese grafischen Sachen wie hier -> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
auf der o.g. russischen Seite beschrieben, funktionieren nur mit einer komplett neuen Ansteuererlektronik für das Mini-LCD,
so wie sie von Uwe Reil ein mal verbaut wurde (allerdings für 100/C4-KI) --> http://audidrivers.de/knowledge/kb_show.php?id=343
--> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Leider wurde das nie für die Nachwelt dokumentiert (Hard-/Software), des weiteren sehr aufwändig wie man schon an den Bildern sieht.
(inkl. durchtrennte Leiterbahnen auf dem KI usw...)

#
die reinen "Texteinblendungen", so wie hier dargestellt --> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
funktionieren über einen einfachen Adapter, der in die 3 Leitungen vom Radio Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. wird
--> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. (dort allerdings mit Ladedrucksensor)
Vorteile: das KI muss nicht geöffnet werden (!) / funktioniert für A100- und A6 -KIs.

ich hätte durchaus Interesse, so etwas (mit reinen "Texteinblendungen") zu bauen,
wenn jemand das 3-Leiter Protokoll entschlüsselt auftreiben könnte (enable/clock/data).
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4267
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremd

Beitragvon torsen123 » Fr 25. Sep 2015, 19:18

mich würde auch nur die data, enable, clock - Anbindung interessieren.

Im folgenden Link hat zumindest "AXEL" geschafft Zahlen aufs AC via den drei Leitungen zu schreiben:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Leider wurde der Benutzer gesperrt. Vielleicht kennt den ja wer?
Er bedankt sich bei Björn Wolf, Sebastian Gubesi, Christian Heilos und Tillman Gante für ihre Mithilfe
suche 5-Zyl TDI Motorteile (so ziemlich alles)
suche typ85 Karosse, am besten verunfallt, Rost etc (brauch nur paar Blechteile der Bodengruppe)!
torsen123
 
Beiträge: 228
Registriert: 03.07.2010
Wohnort: 93333 Neustadt
Fahrzeug: B4 quattro 2,5TDI (R5) 6-gang

Re: Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremd

Beitragvon [Dirk] » Fr 25. Sep 2015, 19:46

Wer früher schon im Meckis unterwegs war, sollte Axel eigentlich schon kennen. Das Axel dort gesperrt ist, ist das Resultat, dass das Forum verkauft wurde.

Axel hatte damals das TinyAC entwickelt,von dem es imho 3 Module gab. Eines hatte Uwe Reil in seinem C4, eines ging an Mecki und das andere an Kwoth84.
Leider hat sich Axel aus dem Forenleben komplett zurückgezogen, so dass es schwer sein dürfte, direkt an Infos zukommen.
Unter Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. findet man seine Projekte, allerdings nicht das TinyAC.

Ich hatte 2009/2010 Kontakt mit ihm, da ich ein TinyAC haben wollte. Leider kam das dann nicht Zustande, eben wegen den neuen Betreibern.
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6454
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremd

Beitragvon manfred5 » Sa 26. Sep 2015, 00:48

torsen123 hat geschrieben:mich würde auch nur die data, enable, clock - Anbindung interessieren.

Im folgenden Link hat zumindest "AXEL" geschafft Zahlen aufs AC via den drei Leitungen zu schreiben:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Leider wurde der Benutzer gesperrt. Vielleicht kennt den ja wer?
Er bedankt sich bei Björn Wolf, Sebastian Gubesi, Christian Heilos und Tillman Gante für ihre Mithilfe


Björn Wolf ist meines Wissens nach der Autoteile Wolf = AUTEWO. Sitzt zwar hier in der Nähe von Köln, allerdings habe ich keinen Zugang zu ihm.
Aber vielleicht wäre es einen Anruf bei Wolf wert um Axel zu ermitteln......
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1725
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremd

Beitragvon andi_v6 » Sa 26. Sep 2015, 17:30

Servus,

ich könnte mit meinem Oszilloskop (Hameg HMO2024) das Protokoll dekodieren, also anzeigen lassen, welche Hexadezimalwerte gesendet werden, die Clockfrequenz herausmessen, Pegel, bei welcher Flanke die Daten übernommen werden usw.
Wenn so ein Radio auch ohne AC die Daten ausgibt, dann könnte man mit dem Radio alleine mal erste Messungen machen, also falls mir jemand eines leihweise schicken will, dann unterstütze ich euch gerne dabei.

Schönen Gruß!
Andi
Audi Avant S2 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
andi_v6
 
Beiträge: 958
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Bad Tölz
Fahrzeug: Audi Avant S2

Re: Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremd

Beitragvon torsen123 » So 27. Sep 2015, 09:20

Mal das Wichtigste aus dem zweiten Link von meinem ersten Post:

Was das Protokoll von VW angeht so ist Taktfrequenz bei 50 kHz


Channel 1: Data - jedoch von der Logik umgekehrt (0=1 und 1=0) weil Low-aktiv.
Die Anfrage ist immer "hex" 81.

Channel 2: Clock - die Daten werden immer zur positiven Taktflanke eingelesen.
Kannst mal probieren ob Du auf "0111 1110" dann negieren "1000 0001" (hex81)

Channel 3: ENA - bei der Anfrage zieht das Radio den Pegel auf 5 Volt, bei den weiteren
Paketen gibt der Tacho vor ob er bereit ist Daten zu empfangen. Ich hab noch ein Bild
wo der Tacho positiv antwortet angehängt

Bild


Das Radio startet in dem es ENA kurz auf High legt --> wie Wake-Up
und dabei die Adresse mitgibt.
Sollte sich der Tacho angesprochen fühlen so wird er ENA in Folge
ebenfalls auf High ziehen --> Empfangsbereit.
Das Radio gibt jetzt den Takt und die Daten auf die Leitung (jeweils 1Byte).
Nach jedem gesendeten Byte wird ENA wieder auf Low gelegt.
Die Daten werden als ASCII- Code gesendet, wobei nicht alle Zeichen
der Norm entsprechen (Text und Zahlen passen aber).
Sofern weitere Bytes gesendet werden legt der Tacho ENA wieder auf High
und das senden der 8-bit geht von vorne los.
Das letzte Byte ist eine Prüfsumme über alle gesendeten Bytes.
Sofern Du nur empfangen möchtest ist das aber nicht relevant.
Du solltest erkennen wenn das Radio die Anfrage sendet und danach
die ENA Leitung bedienen damit die Bytes gesendet werden.
Prinzip
Byte0: Anfrage
Byte1: Länge der Nachricht
Byte2: keine Ahnung (eventuell Format oder Schriftart -> nichts damit probiert !)
Byte3-18: ASCII Zeichen
Byte19: Prüfsumme
Mit dieser Nachricht wird das obere Display beschrieben.



Hier noch ein Bild vom ersten Byte:
Bild
Schwarz = data
Grün = clock
Rot = enable


andi_v6 hat geschrieben:Servus,

ich könnte mit meinem Oszilloskop (Hameg HMO2024) das Protokoll dekodieren, also anzeigen lassen, welche Hexadezimalwerte gesendet werden, die Clockfrequenz herausmessen, Pegel, bei welcher Flanke die Daten übernommen werden usw.
Andi


alles bekannt, bis auf die Werte der Bytes 1 bis 19
Byte 0 ist angeblich immer hex81

Das AC wirst du dazu wohl brauchen! Erstens um enable auf high zu ziehen und zweitens um zu sehen wann was angezeigt wird.
suche 5-Zyl TDI Motorteile (so ziemlich alles)
suche typ85 Karosse, am besten verunfallt, Rost etc (brauch nur paar Blechteile der Bodengruppe)!
torsen123
 
Beiträge: 228
Registriert: 03.07.2010
Wohnort: 93333 Neustadt
Fahrzeug: B4 quattro 2,5TDI (R5) 6-gang

Re: Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremd

Beitragvon Dirk » So 27. Sep 2015, 09:43

das mit den 18 bytes (inkl. ASCII Zeichen) sind aber doch neuere* ACs welche auch Sendernamen anzeigen können, oder ?
(ab wann / in welchen Fahrzeugen gab's das ? B3/B4/C4 nicht, oder ?)
*(letzte Generation vor CAN ?)

Axel beschreibt in seinem Thread hier das alte Protokoll mit 7 bytes (für alte AC's / nur Frequenzanzeige), richtig ?
--> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

ansonsten reicht das schon als Info für mich ...
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4267
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Autocheck-Anzeigen erweitern (Frequenzanz. zweckentfremd

Beitragvon torsen123 » So 27. Sep 2015, 10:00

Dirk hat geschrieben:das mit den 18 bytes (inkl. ASCII Zeichen) sind aber doch neuere* ACs welche auch Sendernamen anzeigen können, oder ?


da hast du jetzt recht.

Wie lange das Display beschrieben bleibt, bzw. wie oft refresht werden muss und wie das geschieht wäre auch interessant.
Kommt dann eine Anfrage vom AC oder wird einfach zb. alle 10ms vom Radio aus neu gesendet?
suche 5-Zyl TDI Motorteile (so ziemlich alles)
suche typ85 Karosse, am besten verunfallt, Rost etc (brauch nur paar Blechteile der Bodengruppe)!
torsen123
 
Beiträge: 228
Registriert: 03.07.2010
Wohnort: 93333 Neustadt
Fahrzeug: B4 quattro 2,5TDI (R5) 6-gang

Nächste

Zurück zu Elektrik / Elektronik / Licht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast