audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

alle Audi Turbo-Motoren: Turbolader, Wastegate, N75, Ladeluftkühler, Serie / Aufrüstung / (Chip-) Tuning, usw...

S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

Beitragvon Killa » So 11. Sep 2011, 21:24

Hi,
habe mir vor ein paar Wochen nen 80 Avant als S2 Umbau gekauft.

- Motor (3b) soll nen Chip von MTM haben
- Ansaugbrücke ist wohl vom AAN aber umgeschweisst
- Ladeluftkühler müsste vom Sprinter kommen

Die Probleme:

- Wenn der Motor warm ist fängt er im Leerlauf mit Zündaussetzern an, läuft also etwas unruhig. Würde schätzen das er zu mager läuft. Gibt man leicht gas läuft er schön auf allen Pötten. Im kalten läuft er auch sauber. Wenn man den Motor anmacht und er ist schon etwas warm hat er das Problem auch nicht sofort, erst nach nen paar Sekunden bis Minuten.

- Wenn man normal fährt und die Geschwindigkeit halten will und deswegen das Gas fast ganz zurück nimmt fängt er richtig an zu ruckeln. So als wenn man das Gas voll wegnimmt und dann wieder voll rein latscht in 0,5 Sekunden intervallen, ist aber sehr heftig vor allem in den ersten 3 gängen. In der Stadt kann man somit sehr schlecht fahren und es geht sicher tierisch auf die Motorlager etc.

- Leistung hat er auch nicht die volle, schätze mal so auf höchstens Serienleistung (220ps). So wie ich das vom Gefühl schätze hat er untenrum erst mehr Leistung, lässt dann aber nach. Kann mich da aber auch irren. Ruckeln tut er jedenfalls nicht.

Was ich geprüft habe:

- Drucktest gemacht und kleine Leckmängel beseitigt. Die Luft geht beim Drucktest dann ganz normal über den Auspuff flöten bei ca. 1-1,3 bar (schätze doch das ist normal oder?!). KGE war abgeklemmt und haben wir vorher auch schon auf Falschluft geprüft
- Luftmassenmesser getauscht, keine Änderung
- Fehlerspeicher ausgelesen, Leer
- Grundwerte geprüft über Vag-Com, alles Ok
- Zündung steht Korrekt (Verteiler) und Steuerzeiten passen
- Lambdaregelung soll funktionieren laut VagCom und unserem Hella Tester regelt er ganz normal
- Wastegate aufgeschraubt und Membrane geprüft, alles OK
- Kühlmitteltempgeber am ZK gibt korrekte Werte ab
- Drosselklappenpoti liegt auch im Sollbereich (Leerlaufschalter habe ich nicht geprüft)

Der Ladedruck liegt meines erachtens auch im korrekten Bereich, könnte velleicht minimal mehr sein, habenaber heute auch die WG Schraube etwas rausgedreht da diese fast auf Anschlag drin war.
Wenn man im 3. gang ab 2500-3000 umin Vollgas gibt geht die anzeige erst kurz auf 1,1 - 1,2 bar hoch und fällt dann immer weiter ab (glaube so auf 0,8 bar bei höheren Drehzahlen). Also scheint hier kein wirkliches Problem vorzuliegen.

Habe die Lambdasonde mal abgezogen, dann läuft er noch schlechter im Leerlauf. Als ich das das erste mal gemacht habe hatte er danach komischerweise kaum noch diese Ruckelprobleme. HAbe dann die Batterie über Nacht abgeklemmt und bin dann mal mit abgesteckter Sonde gefahren, keine Besserung.

Einspritzventile nach und nach abgezogen, er läuft generell zu mager, scheint nicht so als ob es nur an einem Zylinder liegt.

So ich glaube das wars bis jetzt.

Möchte auf jeden Fall mal die Lambdasonde tauschen und auch mal die Kabel zum STG durchprüfen.

Bin echt dankbar falls jemand nen guten Tipp hat.

Gruss Jens
Audi Coupe Typ 85 20V quattro mit K-Jetronic
Audi S6 C4 Avant MTM 380

Lieber 5 fleissige als 6 faule
Benutzeravatar
Killa
 
Beiträge: 46
Registriert: 22.08.2010

Re: S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

Beitragvon 20VTMane » So 11. Sep 2011, 21:44

Was für Kerzen fährst du?und wie alt?
Zündkabel wie sehn die aus?Ebenso die Verteilerkappe und Finger prüfen.
Wenn er zu mager läuft auch mal spirtpumpe und spritfilter unters Auge nehmen.
1,1-1,2 bar ld beim mtm chip kommt mir auch ein bisschen wenig vor.
Ist der luftmassenmesser neu oder nur ein gebrauchter?

gruss
Aus Is......wenn der Gang raus Is
Benutzeravatar
20VTMane
 
Beiträge: 362
Registriert: 09.05.2010
Wohnort: Nähe Cham

Re: S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

Beitragvon Killa » So 11. Sep 2011, 21:53

Kerzen habe ich noch nicht geprüft, sollen laut Vorbesitzer auch getauscht worden sein und somit erst ca. 1000km drauf haben.
Finger ist gut, Verteilerkappe ist noch ok, habe die Kontakte auch etwas gereinigt. Zündkabel machen keinen schlechten Einduck. Wie gesagt, im kalten läuft der Motor auch gut und ohne Zündaussetzer, auch wenn man etwas gas gibt deswegen schliesse ich die Kerzen erstmal aus. Auch da er nicht auf einem Pott aussetzt sondern wohl auf allen nicht korrekt läuft (siehe test mit den Einspritventilen).

Das mit dem zu mager ist auch geschätzt, wenn ich bei meinem Coupe den Co Gehalt runter drehe fängt er auch an so unrund zu laufen im Leerlauf.

Ja benzindruck muss ich noch prüfen, kann mir aber nicht vorstellen das wenn der Filter so zusitzt das er im Leerlauf Zündaussetzer hat das er dann noch soviel Leistung hat wie jetzt.

Luftmassenmesser war nur kurz umgebaut aus nem S2 der mit RS Step fährt und da korrekt läuft. Der LMM war auch vom RS2.
Bei meinem sind allerdings schon alle Gitter entfernt.

Gruss Jens
Audi Coupe Typ 85 20V quattro mit K-Jetronic
Audi S6 C4 Avant MTM 380

Lieber 5 fleissige als 6 faule
Benutzeravatar
Killa
 
Beiträge: 46
Registriert: 22.08.2010

Re: S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

Beitragvon matze » Mo 12. Sep 2011, 14:06

benzindruckregler mal prüfen,
und auch ob die düsen zum motor und der druck vom druckregler passt
gruß Matze
Audi 90 Quattro 10v Turbo
matze
 
Beiträge: 969
Registriert: 16.05.2010
Wohnort: Dörndorf

Re: S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

Beitragvon 20VTMane » Mo 12. Sep 2011, 14:12

Wenn du das mit den kerzen nicht sicher weist obs sie neu sind dan mach sie neu!!
Selbst wenn der Vorgänger sie erneuert hat,ist es nicht sicher ob es die richtigen fürn 20vt sind.
Ich würd dan auch in thema kraftsoffversorgung schauen,benzindruck mal messen,evtl Benzindruckregler tauschen.
Leerlaufregler sorgfältig reinigen,schadet in deinem Fall auch nicht.
Lamdasonde Tauschen,
Zündkerzen:Bosch F5DP0R,bitte nur die verwenden.
Einspritzventile wennst du tauschen willst hätte ich vom 3b welche da ebenso wie den benzindruckregler.

gruss
Aus Is......wenn der Gang raus Is
Benutzeravatar
20VTMane
 
Beiträge: 362
Registriert: 09.05.2010
Wohnort: Nähe Cham

Re: S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

Beitragvon Killa » Mo 12. Sep 2011, 17:22

Also BDR hab ich noch vom 7a, zum testen verbaue ich den mal, dürfte ja nur minimal fetter laufen dann.

Zündkerzen werde ich mir die Tage mal ansehen.

Einspritzventile, haben die ne Farbliche Kennung?

Der Leerlaufregler wirds denke ich nicht sein, er hält ja die Drehzahl. Habe ihn auch mal abgezogen und der Motor ruckt immernoch.

Gruss Jens
Audi Coupe Typ 85 20V quattro mit K-Jetronic
Audi S6 C4 Avant MTM 380

Lieber 5 fleissige als 6 faule
Benutzeravatar
Killa
 
Beiträge: 46
Registriert: 22.08.2010

Re: S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

Beitragvon Andi T. » Mo 12. Sep 2011, 17:41

Killa hat geschrieben:Also BDR hab ich noch vom 7a, zum testen verbaue ich den mal, dürfte ja nur minimal fetter laufen dann.

Gruss Jens


Servus,

er läuft erheblich fetter da der Benzindruck im 3B nur 3Bar beträgt!
Gruss Andi

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
Andi T.
 
Beiträge: 322
Registriert: 08.06.2010
Wohnort: Bayern
Fahrzeug: Audi S2 K16 2480DGB 8.88 GAAXK

Re: S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

Beitragvon Jan_S2 » Mo 12. Sep 2011, 21:34

Hallo Jens,

check mal die Verkabelung unter der Tülle vom G42 Ansauglufttempgeber.

Hatte das von dir beschriebene ruckeln. Grund war, dass der Kontakt durchgegammelt war und
das Kupferkabel nur noch an ein paar Adern hing.

Alles ordentlich verkabelt, Problem behoben.

Hab noch nen BDR vom 3B hier.
den kann ich dir Probehalber schicken.

Gruß Jan
Jan_S2
 
Beiträge: 204
Registriert: 03.09.2011

Re: S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

Beitragvon Killa » Mo 12. Sep 2011, 22:24

@ Andi

Ja du hast recht, dachte der von 3b hat 4bar und der 7a 4,2. Habs aber trotzdem getauscht.

- Leerlauf immernoch schlecht
- Das ruckeln bei leichtem Gasgeben ist dafür schon wesentlich weniger geworden und er lässt sich besser und sanfter fahren. Allerdings ist es nicht ganz weg
- Leistung würde ich sagen ist besser als vorher, habe allerdings keine Zeit gemessen (gestern hatte ich mal von 110 auf 210 lt. Tacho gemessen, das waren schon ca. 21 Sec gewesen, mein damaliger 90q mit 3b und Chip hatte von 110 auf 220 lt Tacho ca. 18 Sec gebraucht, ohne Chip 24 Sec.)

Zündkerzen hab ich nur die vom ersten Pott rausgedreht, ist auch die Bosch drin und sieht sehr neu aus. Allerdings ist der Fuß der Kerze recht weiss wie bei Neuauslieferung, normal sollte dieser ja etwas bräunlicher sein, denke also er läuft wirklich zu mager)

Habe dann mal die Lambdasonde abgezogen:

- im Leerlauf läuft er wesentlich besser, nur noch ab und zu kurze Aussetzer
- beim fahren fährt er schlechter und nimmt das Gas nicht so schön an,
habe sie dann wieder angesteckt.

@ Jan

Danke für dein Angebot, werde ich evtl noch drauf zurück kommen, am besten ist wohl wirklich mal Benzindruck prüfen.
Das mit dem Geber habe ich schon geprüft, da die Kabel wegen der Ansaugbrücke mal verlängert worden sind. Sieht auf den ersten Blick noch gut aus, aber werde mal ab STG durchmessen um wirklich zu prüfen ob hier nen Fehler vorliegt.

Gruss Jens
Audi Coupe Typ 85 20V quattro mit K-Jetronic
Audi S6 C4 Avant MTM 380

Lieber 5 fleissige als 6 faule
Benutzeravatar
Killa
 
Beiträge: 46
Registriert: 22.08.2010

Re: S2 3b Zündaussetzer im Leerlauf und keine volle Leistun

Beitragvon Killa » Fr 16. Sep 2011, 19:07

So,hab mal versucht die Sonde zu wechseln.... dabei ist es auch geblieben. Das Ding sitzt Bombenfest, hab selbst ne Hazet Lmbdasondenuss gesprengt(obwohl ich glaube die hatte schon ein weg).Rostlöser und Wärmer brachten nix. Hab die jetzt erstmal sitzen lassen

Spannung gemessen an der Sonde, sie schmeisst zwar Werte raus, kommt aber nie gross über 0,6volt hinaus. Scheint mir etwas zu wenig. Gemessen im Stand mit ab und zu mal gasgeben.

Leerlaufschalter, Kühlmitteltemperatursensor am ZK hinten und Ansauglufttempsensor hab ich nochmal geprüft und alles im grünen Bereich.

Der Ladedruck scheint in Ordnung nur gefühlt finde ich tut er sich ab ca. 4000-4500 sehr schwer als wenn er die Zündung zurück nimmt oder evtl Einspritzmenge. Klopfsensoren stehen nicht im Speicher.

Als ich letztens einmal höher gedreht habe fande ich das ab 6000 irgendwie wieder mehr kahm.

Zündkerzen sehen nicht zu mager aus, hab mir die nochmal angeschaut, sind auch Ok.

Ist bei Vollast die Lambdasonde denn noch Aktiv, wird das Signal noch verwertet? Normal wird doch angefettet.

Gruss Jens
Audi Coupe Typ 85 20V quattro mit K-Jetronic
Audi S6 C4 Avant MTM 380

Lieber 5 fleissige als 6 faule
Benutzeravatar
Killa
 
Beiträge: 46
Registriert: 22.08.2010

Nächste

Zurück zu Turbo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast