audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

für Audi-Fahrzeuge (Neu-/Gebraucht -Wagen)

Re: Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

Beitragvon kamikaze180 » Fr 26. Okt 2018, 09:58

Ich lese das seit dem ersten Post mit.
Dein Wunsch nach zwei Riesen? Okay, guter Anfang...
Zustand innen und außen? Dem Alter entsprechend, braucht Pflege: Minus 200.
Gasanlage verbaut, läuft angeblich? Sagen se alle, glaub ich keinem: Minus 250.
Offene Baustellen, Teile dabei? Krieg ich hin, hab aber die Arbeit damit: Minus 300.
Somit komme ich auf einen Preis von (immer noch sehr optimistischen) 1.250 €, die ich bereit wäre zu investieren.
Doch dann DAS:
Motortausch nicht eingetragen? Ohje, ich bin raus... Fahr das Auto selbst runter oder finde den Dummen, der jeden Tag aufsteht und genau so einen Haufen sucht. Die Argumentation mit dem "machen doch viele und keinen interessiert's" zieht nicht, kaum einer von denen will das Auto im so optimierten Zustand veräußern.
Seid leise, S schläft...
A4 B6 Avant 2.5 TDI quattroBild
A4 B6 Avant 2,5 TDI quattroBild
reserve: S4 C4 Avant 2.2 T RevoBild
Benutzeravatar
kamikaze180

kami

sponsor

 
Beiträge: 3128
Registriert: 02.06.2010
Wohnort: Neuhaus, OT Lichte
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: A4, S4, Revo

Re: Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

Beitragvon Snupru » Fr 26. Okt 2018, 10:38

Immer wieder die geilste Meinung sobald es um eine Gasanlage geht.... Gasanlage ja ne die kann nicht laufen.... kann ja nicht sein das die läuft... egal wie gut sie Gewartet ist ;)

Das sich nun jeder an dem Motor aufhängen muss... ja das hab ich vergessen.
Was mit der Innenaustattung sein soll.... neuer Himmel... das Leder hat bis auf den Fahrersitz an der Seitlichenwange, (kleines loch) was sich halt mal bei Täglicherbenutzung abnutzt, nichts.

Ich glaube das Thema kann man schließen wegen dem bösen Motor. Das werde ich noch richten dann ist der Wagen wieder Technisch top bzw. alles ist Eingetragen. ^^
Snupru
 
Beiträge: 203
Registriert: 09.06.2011
Fahrzeug: B4 Avant quattro ABC

Re: Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

Beitragvon Jan867 » Fr 26. Okt 2018, 12:29

Hallo Snupru,

nicht böse sein, aber das ist die Antwort des Marktes. Youngtimer werden nicht verkauft, wenn sie technisch und optisch 1a sind. Da hat jemand mit viel Zeit und Liebe diesen Zustand herbeigeführt. Da ist dann auch kein Loch im Sitz. Wenn er den Wagen tatsächlich verkaufen müßte, würde er sogar bei einem Preis von 5.000,-- noch Geld zusetzen.

Die meisten Anderen sind heruntergeritten, wo keine müde Mark mehr investiert wurde. Geht gerade nicht, kann aber für 50,-- (keiner weiß wo und bei wem) schnell erledigt werden. Die Anzeigen sind voll von "habe gerade keine Zeit gehabt", werde morgen Vater, oder das Sofa ruft. Dabei sind viele Arbeiten in 1 h zu erledigen.

Wenn sich also jemand ein solches Fahrzeug antut, dann nur, weil er es billig bekommt. 4stellige Preise sind denen schon zu hoch. Und wenn die HU abgelaufen ist, gehen diese Wagen oft in den Schrott.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 9030
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

Beitragvon Snupru » Fr 26. Okt 2018, 13:07

Ich bin auf niemanden böse ich kann es nur nicht leiden wenn Leute über Gasanlagen herziehen aber meistens selber nie was damit zu tun haben.

Ich hab das was ich wollte... verschiedene Meinungen und somit weiß ich woran ich bin :)
Ich werde es sehen was er mir einbringt ^^
Wenn dieses Jahr nicht dann nächstes mit neuem Tüv (was bis jetzt nie ein Problem war).
Snupru
 
Beiträge: 203
Registriert: 09.06.2011
Fahrzeug: B4 Avant quattro ABC

Re: Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

Beitragvon LY9A » Fr 26. Okt 2018, 13:17

NCC hat geschrieben:...im Zweifel findet die " LY9A " Methode statt
...

8O
Was n das :?: :noidea: :kopfkratz: :gruebel:
Typ 81 (80) 4000 SC, mit Spochtlenkrad, Spochtsitzen und mehr Licht :!:
A4 8E - modernes Teufelszeug
und noch mehr Teufelszeug:
Transit Connect 1,6 DIESEL :hmm:
Benutzeravatar
LY9A

ly9a

sponsor

 
Beiträge: 3310
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: in der Garage
Blog: Blog lesen (32)
Fahrzeug: Audi 4000 SC 55kW/ Audi A4 8E

Re: Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

Beitragvon 5-ender » Fr 26. Okt 2018, 13:20

schlachten...?
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC
VW Polo 9n 1,416V MKB BUD
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2723
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

Beitragvon kamikaze180 » Fr 26. Okt 2018, 14:57

Ich ziehe nicht über Gasanlagen her, ich sehe sie aber als Risiko-Faktor. Und jedes Risiko drückt den Preis, ebenso jede Delle, jeder Riss, jedes Loch, jede noch so kleine Rostblase.
Je näher am Original und je unverbrauchter der Zustand, desto besser sieht am Ende des Tages der Preis aus. Als hilfreich erweist sich sicher auch eine belegbare Historie (Was wurde wann, wo, von wem gebaut/gewechselt?)
Seid leise, S schläft...
A4 B6 Avant 2.5 TDI quattroBild
A4 B6 Avant 2,5 TDI quattroBild
reserve: S4 C4 Avant 2.2 T RevoBild
Benutzeravatar
kamikaze180

kami

sponsor

 
Beiträge: 3128
Registriert: 02.06.2010
Wohnort: Neuhaus, OT Lichte
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: A4, S4, Revo

Re: Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

Beitragvon NCC » Fr 26. Okt 2018, 18:21

Snupru hat geschrieben:Ich brauche das Gutachten für die Gasanlage, dass die Anlage auch mit dem Motor alles erfüllt.

OT:
Dafür brauchst du aber den Fahrzeugschein wo der "richtige" Motoren eingetragen ist. Diese Abgasgutachten werden
für ein Fahrzeug ausgestellt und sind so nicht übertragbar. Informier dich da bitte bevor du evtl. Geld sinnlos verbrennst.


Zum Verkauf so kann ich nichts mehr Beitragen:
Versuchs einfach. Vielleicht hast du Glück :)
Lg Janine
Benutzeravatar
NCC

ncc

sponsor
 
Beiträge: 2237
Registriert: 30.07.2010
Fahrzeug: Audi A4

Re: Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

Beitragvon Mad Dog » Sa 27. Okt 2018, 10:21

Moinsen!

Hierzu:
Snupru hat geschrieben:Ich bin auf niemanden böse ich kann es nur nicht leiden wenn Leute über Gasanlagen herziehen aber meistens selber nie was damit zu tun haben...

...dann mal meine Meinung. Ich selbst bin etwa acht Jahre und über 170tkm auf LPG unterwegs gewesen. Die ersten gut 50tkm mit nem B4-ABK und danach dann mit nem A8-ALG (2.8er-30V).
Und mein Fazit ist: Ja, günstige Unterhaltskosten und eigentlich recht wenig Probleme.

Zum Preis von LPG-Fahrzeugen: Meiner Erfahrung nach wirkt sich eine LPG-Umrüstung positiv auf den Verkaufspreis aus, wenn es sich um ein Alltagsauto zum Kilometer-Schrubben handelt. DORT achten die Käufer dann auf die zu erwartenden laufenden Kosten, und sie schauen sich bewusst nach einem Diesel oder LPG-Fahrzeug um.
Je ausgefallener und exotischer das Fahrzeug ist, desto eher wird dieses als Hobby- und Schönwetter-Fahrzeug genutzt ... und umso wichtiger werden Originalzustand und umso weniger wichtig werden die Kraftstoffkosten.

Beispiel: Ein B5-ADR (1.8-Liter-Sauger mit 125PS) oder AEB (1.8T mit 150PS) wird mit LPG-Anlage tendenziell mehr Verkaufserlös bringen als ohne LPG-Anlage - eben weil die meisten potentiellen Käufer ein Alltagsauto mit überschaubaren laufenden Kosten suchen.
Ein B5-ASJ/AZR (RS4) hingegen wird mit LPG-Anlage deutlich weniger wert sein als ohne. Warum? Weil die allermeisten Interessenten nicht nach einem kostengünstigen Alltagsauto sondern nach einem gut erhaltenen Schönwetter-Spaßfahrzeug suchen. Und da ist Originalität gefragt, Spritkosten interessieren dort niemanden mehr.

Fazit: WENN jemand Deinen B4 mit LPG-Anlage kaufen würde, dann wahrscheinlich jemand, der damit Kilometer schrubben will. Und DAFÜR hat er halt auch schon ziemlich viel auf der Uhr...
Wenn ICH wüsste, dass ich ein Auto brauche, mit dem ich die nächsten Jahre 30- oder 40-tausend Kilometer jährlich runter reißen muss (und nur DANN würde ich mich nach nem LPG-Auto umschauen), dann wären mir knapp 300-tausend Kilometer ehrlich gesagt schon zu viel.

Zum Preis: Ich würde um die 2k€ (eventuell auch etwas mehr - abhängig vom tatsächlichen optischen Zustand) als realistisch erachten - WENN denn technisch alles o.k. (also der Kat verbaut) und alles eingetragen wäre! Gerade der nicht eingetragene Motor ist echt ein No-Go! Gründe hat Jürgen ja schon erläutert.
Selbst wenn alles eingetragen wäre, ist der Wagen halt kein Sammler-Objekt (Laufleistung, Lack,...).

Mein Rat: Mach Dich beim TÜV schlau, was die Motor-Eintragung kostet und ob die LPG-Anlage in Verbindung mit dem 2.8er so überhaupt eintragungsfähig ist. Schließlich war diese ja zuvor am 2.6er verbaut.
(In diesem Zusammenhang: Ist die Anlage überhaupt mit dem AAH neu abgestimmt worden?)
Und wenn alles eingetragen und technisch in Ordnung ist, DANN kannst Du ihn für VB 2.499 anbieten, und eventuell kauft ihn dann einer für 2.200 oder so.
Momentan (ohne Betriebserlaubnis) ist er eher ein Fall für den Export nach Polen.

Gruß

Christian

P.s.: Übrigens: Selbst eine noch so gut eingestellte sequenzielle LPG-Anlage verursacht einen geringfügigen Leistungsverlust. Der Grund: Beim stöchiometrischen Verhältnis verdrängt LPG anteilig mehr Volumen als verdampftes Benzin - ergo bleibt (beim durch Hubraum und Füllung bestimmten Verbrennungsgemisch-Volumen) anteilig weniger Volumen für die Verbrennungsluft und somit für den Reaktions-Sauerstoff.
Wir reden hier von irgendwas bei zwei bis drei Prozent Leistungsverlust (plus/minus - wer’s exakt wissen will, der muss halt mal googeln), was die meisten kaum merken werden. Aber er ist tatsächlich vorhanden.
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2778
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Wert 80 B4 Avant 2.8E Quattro

Beitragvon Mad Dog » Sa 27. Okt 2018, 10:33

Sorry - Doppelpost - bitte löschen
:oops:
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2778
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

VorherigeNächste

Zurück zu Kaufberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast