audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

Audi Q7 2007

für Audi-Fahrzeuge (Neu-/Gebraucht -Wagen)

Audi Q7 2007

Beitragvon noidem » Mi 13. Mär 2019, 20:31

Moin,
ich habe mir heute diesen Audi Q7 angeschaut:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Die Km scheinen echt zu sein, das lasse ich aber noch prüfen anhand der Fahrgestellnummer.
Scheckheft ist aber vorhanden und scheint auch alles zu sein.
Es funktioniert alles, Motor macht keine komischen Geräusche und es funktioniert alles einwandfrei. Mit der Hebebühne von unten geguckt, sieht soweit auch alles gut aus. Räder haben noch gut Profil und sind aus 2015.
Getriebe schaltet sehr gut, kein Rucken oder sonstwas.
Bose Soundsystem ist auch vorhanden, beim Panoramadach ist auch ein elektrisches Sonnenschutzrollo vorhanden welches auch funktioniert.
Nun habe ich gelesen das der Q7 mit dem Automatikgetriebe bis Ende 2007 Probleme machen kann, stimmt das? Wurde ab 2008 wirklich was verbessert? Wenn ja weiß jemand was genau da verändert wurde? Hat der 3,0 TDI aus 2007 auch noch Probleme mit der Steuerkette? Geräusche habe ich jedenfalls keine wahrgenommen!
Ansonsten bin ich ja echt begeistert von dem Auto, man Sitzt einfach nur geil in so einen Auto.
Luftfahrwerk ist auch vorhanden, gibt es da Probleme die immer auftreten? Kann man da im zweifel falls mal was großes kaputt geht (ich denke das wird beim Luftfahrwerk schweine teuer) einfach umrüsten auf normales Fahrwerk ?
Ich sehe es mal als Positiv an das der Wagen keine Anhängerkupplung hat, da weiß ich jedenfalls das dass Autoniemals als reine Zugmaschine verhunzt wurde. Nachteil ist das ich die aufjedenfall Nachrüsten muss da ich ihn zum ziehen von Anhängern brauche.

Mfg Christian
Alltag: Passat 3C Variant Bj. 2009, 2,0 TDI CR mit 110PS. 1:200 2 Taktöl (Monzol 5C)
Hobby : Audi 100 T44 Quattro, 2,3E mit 136PS, Bj. 1988
Aufbau: Audi 200 T44 Turbo Quattro 1B mit 200PS
Benutzeravatar
noidem
 
Beiträge: 1023
Registriert: 01.06.2010

Re: Audi Q7 2007

Beitragvon Opaauto » Mi 13. Mär 2019, 20:46

Mag sein, dass ich Flöhe husten höre.

Aber ein Q7 mit Vollausstattung, der in 12 Jahren knapp 100.000 gelaufen ist und beim Gebrauchtfahrzeughändler mit dem unaussprechlichen Namen steht?
Man muss schon überdurchschnittliches Vertrauen in die Branche haben -ein Vertrauen, das mir ehrlich gesagt fehlt.
Mit schmuddeligen Fingern grüßend,
Micha

Elektroautos fand ich als Kind schon scheiße...
Opaauto

 
Beiträge: 193
Registriert: 11.05.2017
Wohnort: Wedemark
Fahrzeug: Audi "Digifant" B4

Re: Audi Q7 2007

Beitragvon noidem » Mi 13. Mär 2019, 20:53

Opaauto hat geschrieben:Mag sein, dass ich Flöhe husten höre.

Aber ein Q7 mit Vollausstattung, der in 12 Jahren knapp 100.000 gelaufen ist und beim Gebrauchtfahrzeughändler mit dem unaussprechlichen Namen steht?
Man muss schon überdurchschnittliches Vertrauen in die Branche haben -ein Vertrauen, das mir ehrlich gesagt fehlt.



Ja das ist noch ein Punkt wa sich noch prüfen muss, aber er hat mir gleich ohne wenn und aber eine Kopie vom fahrzeugschein gemacht damit ich die fahrgestellnummer habe und das prüfen kann. Hab auch mal geguckt wie er reagiert, hab gesagt das ich einen Kollegen bei Audi habe der dort Meister ist und das kein Problem ist die Historie prüfen zu lassen, war für ihn kein Problem (Hab aber dort keinen den ich kenne ;)) . Wie gesagt das Scheckheft sieht für mich auch original aus, macht nicht den Eindruck das es Nachträglich zusammen gebastelt wurde. Er bot mir auch an das ich mit Roten Nummern von ihm zur Dekra oder TÜV fahren kann um einen Gebrauchtwagenscheck zu machen.
Aber selbst wenn die niedrigen KM stimmen was sagt ihr zum Rest?
Alltag: Passat 3C Variant Bj. 2009, 2,0 TDI CR mit 110PS. 1:200 2 Taktöl (Monzol 5C)
Hobby : Audi 100 T44 Quattro, 2,3E mit 136PS, Bj. 1988
Aufbau: Audi 200 T44 Turbo Quattro 1B mit 200PS
Benutzeravatar
noidem
 
Beiträge: 1023
Registriert: 01.06.2010

Re: Audi Q7 2007

Beitragvon NCC » Mi 13. Mär 2019, 22:00

Hi,

Wenn du eine Kopie vom Fahrzeugschein hast ruf doch einfach mal beim Vorbesitzer an. :idea:

Schilderst dem das du bei einem Händler sein alten Q7 gefunden hast und einfach nur mal wissen möchtest wieviel km das Fahrzeug in etwa gelaufen hatte beim Verkauf. Alternativ im Scheckheft gucken welche Werkstatt da als letztes dran war und dort nachfragen ob die das Fahrzeug mit Ident. Nr. sowieso am Tag x mit km x in der Wartungen hatten. Viel mehr als Ja oder Nein wirst zwar nicht bekommen aber das reicht für ein Abgleich.

Motortechnisch haben wir grad ein Threat wo ausführlich behandelt wurde welche Vor und Nachteile die V6 TDI's haben.
Lg Janine
Benutzeravatar
NCC

ncc

sponsor
 
Beiträge: 2237
Registriert: 30.07.2010
Fahrzeug: Audi A4

Re: Audi Q7 2007

Beitragvon noidem » Do 14. Mär 2019, 17:12

@ NCC habs mir gerade durchgelesen.
Ich war heute bei Audi mit der Fahrgestellnummer, die meister dort waren sehr nett und haben nachgeschaut, die KM passen, alles Lückenlos belegbar.
Aber mir wurde auch gleich geraten ich soll die Finger vom Q7 lassen, egal ob Motor, Automatik, Panoramadach oder Luftfahrwerk das ist alles Problembehaftet und wird früher oder später Probleme machen. Mir wurde gesagt rein aus Sicht einer Werkstatt soll ich mir den kaufen weil die Reparatur Aufträge sicher sind aber persönlich wurde mir davon dringenst abgeraten.
Ich denke ich gucke mich erstmal weiter um, vielleicht doch lieber A6 oder mal gucken was es so beim Q5 gibt und was die für Probleme machen.
Alltag: Passat 3C Variant Bj. 2009, 2,0 TDI CR mit 110PS. 1:200 2 Taktöl (Monzol 5C)
Hobby : Audi 100 T44 Quattro, 2,3E mit 136PS, Bj. 1988
Aufbau: Audi 200 T44 Turbo Quattro 1B mit 200PS
Benutzeravatar
noidem
 
Beiträge: 1023
Registriert: 01.06.2010

Re: Audi Q7 2007

Beitragvon Mad Dog » Do 14. Mär 2019, 18:34

Hi!

noidem hat geschrieben:... oder mal gucken was es so beim Q5 gibt und was die für Probleme machen.

Und was genau glaubst Du ist beim Q5 (abgesehen vom in der ersten Generation nicht verbauten Luftfahrwerk) dann besser?

Gruß

Christian
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2778
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Audi Q7 2007

Beitragvon noidem » Do 14. Mär 2019, 18:35

Mad Dog hat geschrieben:Hi!

noidem hat geschrieben:... oder mal gucken was es so beim Q5 gibt und was die für Probleme machen.

Und was genau glaubst Du ist beim Q5 (abgesehen vom in der ersten Generation nicht verbauten Luftfahrwerk) dann besser?

Gruß

Christian


Beim Q5 gibt es kleinere Motoren z.b. den 2,0 TDI Commonrail womit ich im Pssat garkeine probleme habe, soweit ich weiß gibt es beim Q5 auch Schaltgetriebe. Hab mich da noch nicht schlau gemacht, werde mich aber mal umgucken, eilt ja auch nicht. Wird aber wohl in die richtung A6 / Q5 gehen denke ich.
Alltag: Passat 3C Variant Bj. 2009, 2,0 TDI CR mit 110PS. 1:200 2 Taktöl (Monzol 5C)
Hobby : Audi 100 T44 Quattro, 2,3E mit 136PS, Bj. 1988
Aufbau: Audi 200 T44 Turbo Quattro 1B mit 200PS
Benutzeravatar
noidem
 
Beiträge: 1023
Registriert: 01.06.2010

Re: Audi Q7 2007

Beitragvon Mad Dog » Do 14. Mär 2019, 18:38

Na ja ... ob der 2.0er Common-Rail jetzt wirklich besser ist, sei mal dahin gestellt.

Der in meinem Passat ist (wie im A6-4F-Thread schon geschrieben) bei aktuell gut dreienhalb Jahren Fahrzeugalter und ca. 174tkm schon deutlich lauter/rauher geworden ... und das Zweimassenschwungrad macht inzwischen auch sporadisch Geräusche (inklusive rupfender Kupplung).

Wie im anderen Thread schon geschrieben (und von mehreren ja bestätigt) ist der 3-Liter (sofern „artgerecht“ gehalten) KEIN übermäßig/überdurchschnittlich anfälliger Motor.

Gruß

Christian
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2778
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Audi Q7 2007

Beitragvon kai 1 » Do 14. Mär 2019, 19:27

hallo

meinem schweizer kumpel ist sein 3.0 tdi im 4f gestorben , festgegangen von jetzt auf gleich war so bei ~180tkm , da hat er sich nen ersatzmotor beschaffen müssen

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2003
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Audi Q7 2007

Beitragvon noidem » Do 14. Mär 2019, 20:55

Mein 2,0 TDI Common Rail hat mittlerweile 234tkm gelaufen, gekauft mit 60tkm und der läuft noch wie am ersten tag. Muste einmal alle Glühkerzen tauschen, Suagrohroberteil 1X neu und das AGR Ventil musste ich einmal reinigen. Ansonsten nur alle 30 tkm Longlife Öl und der Motor läuft, macht absolut keine Probleme. Und das ist ein alter Commonrail aus der ersten Serie.
Klar der V6 TDI ist vom fahren her schöner und die Laufkultur auch, darüber müssen wir nicht sprechen. Aber der V6 hat eben auch alles doppelt und wenn was kaputt geht wird es teuer.
Ich sag ja auch nicht das der 3,0 TDI nicht mehr infrage kommt, nur will ich kein Auto kaufen wo ich davon usgehen muss das es bald teuer werden kann. Oder haltet ihr die Aussage für falsch das der Q7 probleme mit der Automatik, dem Panoramadach, dem Kettenspanner oder dem Luftfahrwerk hat?
Alltag: Passat 3C Variant Bj. 2009, 2,0 TDI CR mit 110PS. 1:200 2 Taktöl (Monzol 5C)
Hobby : Audi 100 T44 Quattro, 2,3E mit 136PS, Bj. 1988
Aufbau: Audi 200 T44 Turbo Quattro 1B mit 200PS
Benutzeravatar
noidem
 
Beiträge: 1023
Registriert: 01.06.2010

Nächste

Zurück zu Kaufberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste