audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutzes

Allgemeines aus den Bereichen: Auto, Verkehr, Recht, Szene usw... was nicht direkt mit Audi zu tun hat.

Re: Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutz

Beitragvon Opaauto » Mo 15. Apr 2019, 15:51

Also ist Mercedes ein Dacia ohne Rostschutz...?
Mit schmuddeligen Fingern grüßend,
Micha

Elektroautos fand ich als Kind schon scheiße...
Opaauto

 
Beiträge: 188
Registriert: 11.05.2017
Wohnort: Wedemark
Fahrzeug: Audi "Digifant" B4

Re: Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutz

Beitragvon Mad Dog » Mo 15. Apr 2019, 16:50

Ist nix Neues ... der Mercedes Citan ist ein umgelabelter Renault Kangoo, und die X-Klasse ist ein umgelabelter Nissan Navara bzw. Renault Alaskan.
Beide ein wenig aufgehübscht - und dann wird das Ganze im Vergleich zu Renault bzw. Nissan als „Premium“ für 30...60 Prozent Mehrpreis verkloppt.
Und die meisten Käufer glauben dann allen Ernstes „Ist ja ein Mercedes! Deutsche Qualität!“

Man kann Scheiße eben DOCH polieren... ;)

Gruß

Christian
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2694
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutz

Beitragvon kamikaze180 » Mo 15. Apr 2019, 21:33

Man kann Scheiße eben DOCH polieren... ;)


Klar kann man das, is dann eben Premium-Scheisse...
Seid leise, S schläft...
daily: A4 B6 Avant 2.5 TDI quattroBild
weekend: S4 B6 Avant 4.2Bild
reserve: S4 C4 Avant 2.2 T RevoBild
Benutzeravatar
kamikaze180

kami

sponsor

 
Beiträge: 3096
Registriert: 02.06.2010
Wohnort: Neuhaus, OT Lichte
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: A4, S4, Revo

Re: Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutz

Beitragvon Sepp » Mo 15. Apr 2019, 22:55

Hallo
Mad Dog hat geschrieben:Und jetzt das hier von Audi: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

OMG! :pillepall
Abgesehen davon, daß mir das ziemlich am Allerwertesten vorbei geht, weil ich mir so eine neumodische Karre sowieso nie in die Garage stellen würde, ist das echt der Untergang.
Ein S6 mit Traktormotor, der dank Lautsprecher im Auspuff wie ein echtes Auto klingt. :nono:

Interessant:
Einen Benzinmotor (450 PS) bietet Audi im S6 lediglich in den USA, Asien und im mittleren Osten an.

Mit den dummen Deutschen kann man das machen, die Amis und Chinesen lassen sie nicht so einfach verschaukeln.

mfG Sepp
Benutzeravatar
Sepp
 
Beiträge: 304
Registriert: 03.06.2010

Re: Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutz

Beitragvon 5-ender » Di 16. Apr 2019, 08:23

Ein AUDI "S", mit Diesel, finde den Fehler.... :rofl:

Die heutigen Autos: Teilweise mit richtig geiler Ausstattung zu haben, O.K.,
aber deswegen kaufe ich mir von den Deutschen Automobilherstellern (Gaunern)
trotzdem keinen Neuwagen. Von den anderen aber auch nicht :mrgreen: .
Für das wenige, was ich heute noch fahre, müsste mich mein Fuhrpark voll
aushalten, wenn Vater Staat mich lässt...

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC
VW Polo 9n 1,416V MKB BUD
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2554
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutz

Beitragvon Jan867 » Di 16. Apr 2019, 14:05

Hallo,

ich versuche mich mal unbeliebt zu machen, wenn ich schreibe, wen interessiert die Automobilkultur, wenn die Nordsee bis an den Harz reichen wird? :lol:

Insofern halte ich den Titel des Freds nicht ganz für passend, wenn man sich verdeutlicht, daß keine Veränderung an der Mobilität überhaupt eine Veränderung am Klima herbeiführen wird. Wird der Verbrennungsmotor aller Verkehrssubjekte komplett eingestellt, schafft man es mal gerade, 17 % des CO²-Ausstoßes in D zu vermeiden.

Das CO², welches sich aktuell in der Atmosphäre befindet, hat aber gerade erst begonnen zu wirken. Weitere Auswirkungen werden spürbar folgen, selbst wenn der CO²-Ausstoß insgesamt und weltweit sofort komplett eingestellt werden würde.

Die ganze Diskussionen mit dem Klimakiller Auto (manch einer möge den Eindruck erwecken, es wäre Klimakiller Nr. 1) ist den verwahrlosten und gelangweilten Hirnen nicht ausgelasteter Krawallmacher entsprungen.

Man kann jetzt lange diskutieren, ob ein Auto pffft, pffft und piuuu macht, oder brommm, brommm. Was wirklich nervig ist, sind die Autos mit den Klappensteuerungen und Lautsprechern im Auspuff. Braaaat, und dann Bommdiebommdiebomm! Da trifft Dich auf der Stelle der Schlag, wenn so ein Stromer mit Benzinantrieb neben Dir hochgeht. Die haben doch einen an der Schüssel, keine Ahnung, wie das KBA so etwas zulassen kann.

Dann haben die User da noch ein Steuerungsmodul eingebaut, wodurch sie mit ihrem Händy die Klappen jederzeit öffnen können :stirnklatsch: :stirnklatsch: :stirnklatsch:
Ist ja aber auch kein Wunder, wenn sich 3- und 4Ender wie Nähmaschinen anhören. Solche störende Begleitgeräusche sollte man dann vielleicht nicht mehr erzeugen...
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8611
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutz

Beitragvon Dirk » Do 23. Mai 2019, 12:26

passt zwar nicht ganz dazu,
aber bei Audi gibt es (wie zu erwarten) weitere Einschnitte:
Audi TT und Audi R8 werden wohl komplett eingestellt.
-> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
-> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4280
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutz

Beitragvon Jan867 » Do 23. Mai 2019, 13:44

passt zwar nicht ganz dazu

ich finde schon, daß es paßt, wenn man berücksichtigt, daß die Q-Reihe mit einem Leergewicht von 1500 kg - 2500 kg daherkommt. Und das nur, um eine Person mit 4% vom Fahrzeugleergewicht (gemittelt) zu bewegen, denn viele Fahrzeuge sind nur mit dem Fahrer besetzt.

Da wäre der TT die bessere Wahl, der sich viel wirkungsvoller elektrifizieren liesse, aber die Marken sind am Klimaschutz nicht die Bohne interessiert, nur an den Zahlen.

Die Q´s werden auch bewirken, daß es Fahrverbote für Autos im allgemeinen in den Städten geben wird, weil die Stellplatzsituation überhaupt nicht für Laster geeignet ist.

Hinterher läßt sich die Politik das Fahrverbot dann wieder auf den Umwelt/Klimaschutz reduzieren, weil sie der Lobby der Lasterhersteller nicht auf die Füße treten will, aber in Wirklichkeit sind diese Panzer überflüssig. Fahrverbote sind ein Untergang der Automobilkultur.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8611
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutz

Beitragvon Mad Dog » Fr 24. Mai 2019, 14:31

Nachtrag:
Mad Dog hat geschrieben:- ...

Und jetzt das hier von Audi: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
...

=> Gilt jetzt auch für den neuen A4 (MJ 2020, aber jetzt schon konfigurierbar):
Der S4-B9 wird zum 3-Liter-TDI mit elektrischem Verdichter (Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. ).

:|

Gruß

Christian
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2694
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Untergang der Automobilkultur - im Namen des Klimaschutz

Beitragvon Dirk » Fr 24. Mai 2019, 18:03

Mad Dog hat geschrieben:=> Gilt jetzt auch für den neuen A4 (MJ 2020, aber jetzt schon konfigurierbar):

ja, das gilt quasi für alle neuen S-Modelle --> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4280
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

VorherigeNächste

Zurück zu off topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast