audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ89 NG] Klimaanlage undicht

Moderator: quattro-sa

Re: Klimaanlage undicht

Beitragvon [Dirk] » Mi 6. Feb 2019, 18:59

Jan867 hat geschrieben:Wie ist das eigentlich bei den Dichtringen, sollen die im Rohrflansch, oder zwischen Flansch und Wulst von der Schraubmuffe dichten?

Zwischen Flansch und Wulst, da wo der Dichtring aufliegt.

Jan867 hat geschrieben:Hat noch jemand eine Ahnung, wo ich den Dichtring 803 260 749 für 8 mm herbekomme?

Hier z.B.: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6521
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Klimaanlage undicht

Beitragvon Jan867 » Mi 6. Feb 2019, 19:11

Zwischen Flansch und Wulst, da wo der Dichtring aufliegt.

jupp, genau. Der Grund meiner Frage ist die Schraubverbindung zwischen Kondensator und Druckschalterstange. Für die Abdichtung verschwindet der O-Ring im Rohr vom neuen Kondensator, und liegt nicht zwischen Rohrwulst und Kondensatorrohr auf.

Das kann doch gar nicht dicht werden?

Und danke für den Link. Habe schon bestellt. Vermutlich sind das die gleichen wie bei Audi? Eine Zeit lang waren die doch absolute Mangelware, jetzt sind die wieder wie Sand am Meer erhältlich... :huepf:
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8659
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Klimaanlage undicht

Beitragvon [Dirk] » Do 7. Feb 2019, 12:38

Jan867 hat geschrieben:Für die Abdichtung verschwindet der O-Ring im Rohr vom neuen Kondensator, und liegt nicht zwischen Rohrwulst und Kondensatorrohr auf.

Das kann doch gar nicht dicht werden?

Dann ist der O-Ring zu weich geworden, bzw. gequetscht. Du wirst da sicherlich noch den alten verwendet haben oder ist der neu?

Jan867 hat geschrieben:Und danke für den Link. Habe schon bestellt. Vermutlich sind das die gleichen wie bei Audi? Eine Zeit lang waren die doch absolute Mangelware, jetzt sind die wieder wie Sand am Meer erhältlich... :huepf:

Da hat sich Audi im VW-Regal bedient. Sieht man an der Teilenummer. Aber es sind die gleichen Teile.
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6521
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Klimaanlage undicht

Beitragvon Jan867 » Do 7. Feb 2019, 15:29

Dann ist der O-Ring zu weich geworden, bzw. gequetscht. Du wirst da sicherlich noch den alten verwendet haben oder ist der neu?

das Prob betrifft den neuen Kondensator. Ich habe aus Kontrollzwang die Verschraubung zur Schalterleiste geöffnet, und kann mir nicht vorstellen, daß das dichthält. Das pfeifft doch beim Drucktest schon heraus...

eingestecktes Rohr, der Bund liegt direkt auf dem Rohrende auf:
a.jpg



beim Blick in das Rohr läßt sich der Rezeß erkennen, in dem die Dichtung (mitgeliefert) so viel Platz hat, daß sie eigentlich nicht mehr abdichten kann.
aa.jpg


am Anschluß zum Kompressor ist ein ähnlicher Rezeß zu sehen, aber die O-Dichtung liegt trotzdem zwischen Bund und Anschluß auf. Also so, wie es überall sein sollte...
aaa.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8659
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Klimaanlage undicht

Beitragvon [Dirk] » Fr 8. Feb 2019, 18:28

Hast Du mal geschaut, wie das am originalen Kondensator aussieht?
Eventuell würde ich das komplette Rohrstück vom alten Kondensator mit dem neuen Kondensator kombinieren, wenn es passt.
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6521
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Klimaanlage undicht

Beitragvon Jan867 » Fr 8. Feb 2019, 18:44

Hast Du mal geschaut, wie das am originalen Kondensator aussieht?

kann ich leider noch nicht machen, die Anlage ist voll und steht unter Druck. Vielleicht ist es dort ja genauso, und vielleicht hält das dicht. Kann ich mir aber nicht vorstellen, deshalb habe ich hier gepostet.

Wollte das System erst unmittelbar vor dem Tausch öffnen, und danach sofort wieder befüllen, um möglichst wenig Feuchtigkeit einzufangen.

Die Rohrstücke zu tauschen funzt nicht, da das OE-Teil gekröpft ist, Zubehör nicht.

Vielleicht eine 2. Dichtung aufstecken, der Rezess ist nicht so tief.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8659
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Klimaanlage undicht

Beitragvon Jan867 » Fr 22. Feb 2019, 14:34

Hallo,

ich hätte vermutet, daß die kleinen Ventile in den Anschlüssen von den Schaltern und Adaptern automatisch aufgedrückt werden, aber das scheint nicht so zu sein. Also die Ventile noch ausdrehen.

Habe alle Dichtungen mehrfach besorgt, der Rest geht ins Regal. Mit dem Trockner bin ich wieder auf die Nase gefallen, wie jedes Mal. Das Problem ist immer wieder die Verschraubung, und das die Teilehersteller das nicht zugeordnet bekommen. Für diese Modelle ist die Verschraubung je nach Bj. und Kompressor zöllig oder metrisch.

Der momentan verbaute Trockner von Hella ist leider entfallen.

Bei der Zwitterlösung von 91-92 hat man noch zöllige Verschraubungen verwendet, danach metrische. Im Teilekatalog werden hierfür auch unterschiedliche Nummern für die Trockner ausgegeben, der Zubehörkatalog hat für beide Varianten scheinbar aber immer nur die metrische Variante vorgesehen.

Wenn alles klappt, geht es übernächste Woche los. Erst mal Kältemittel evakuieren lassen, dann Kondensator, Kompressorschlauch und Trockner tauschen, nachmittags wieder zum Klimabetrieb zur Druckprobe und Neubefüllung. Werde am Trockner auch noch eine Anschlußkupplung setzen, die Klimatologen befüllen lieber über die Niederdruckseite.

Hoffentlich ist die Undichtigkeit dann beseitigt.

Letztens fragte mich jemand, ob sich das für den Wagen noch lohnt. Wieso? Na der Tacho ist doch auch schon 6stellig...
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8659
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Klimaanlage undicht

Beitragvon Jan867 » Di 5. Mär 2019, 15:28

Hallo,

gestern den ganzen Tag in Sachen Klimarettung zu tun gehabt.
Zunächst kann ich bestätigen, daß der AVA-Kondensator gut paßt. Das einzige Manko ist, daß das Anschlußrohr nach dem Schalterblock 1 cm kürzer geraten ist.

Bei den Schaltern bleiben die Ventile eingeschraubt, für die R134a-Adapter müssen sie herausgeschraubt werden.

Trockner, Kompressorleitung zum Kondensator, Kondensator und alle Dichtungen ausgetauscht. Außerdem noch einen Niederdruckadapter am Trockner gesetzt (hoffentlich schmilzt der nicht von der Auspuffwärme). 50 ml PAG Oil ISO 100 aufgefüllt.

Der Klimatotologe war mit der Vakuumprüfung nicht zufrieden. Bei der anschließenden Druckprüfung mit Stickstoff und 17 bar waren keine Unregelmäßigkeiten zu finden. Mal sehen, wie die Sache sich jetzt weiter verhält.

bei 800 Touren im Leerlauf:
Ansaugluft: 34°
Luft am Ausströmer: 7°
Niederdruckseite: 1,9 bar
Hochdruckseite: 8,4 bar


Vielen Dank für die Beratung von allen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8659
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Klimaanlage undicht

Beitragvon [Dirk] » Mi 6. Mär 2019, 11:44

Ich die Daumen, dass die Anlage jetzt dicht ist und alles zufriedenstellend läuft.
Ansonsten bliebe ja nur noch ein Leck am Verdampfer.
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6521
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Klimaanlage undicht

Beitragvon Jan867 » Mi 6. Mär 2019, 13:54

Ansonsten bliebe ja nur noch ein Leck am Verdampfer.

ja. Auch wenn der Schnüffler wieder kein Kältemittel in der Ausblasluft ermitteln konnte. Der Klimatologe schlägt vor, das Kondenswasser aufzufangen, und mit der UV-Lampe abzuleuchten. Vielleicht leuchtet es ja :? . Vielleicht baut man auch mal den Gebläsemotor aus, dann kann man auf die eine Seite des Verdampfers schauen...
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8659
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

VorherigeNächste

Zurück zu Klima / Heizung / Lüftung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast