audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[C4] VCDS / VAG-COM / TDI-GRAPH

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[C4] VCDS / VAG-COM / TDI-GRAPH

Beitragvon manfred5 » So 19. Jan 2020, 01:22

Hallo zusammen,

ich habe gleich mehrere Fragen zu VAG-COM, zu welchen ich trotz intensiver Suche keine Antwort gefunden habe.

Es geht um einen Audi C4 2.5 TDI (MKB=AEL).
Hier kann man zum Einstellen des Spritbeginns (Einspritzzeitpunkt) u.a. den TDI-Graph nutzen. Die wesentlichen Werte hier sind Diesel-Temperatur und der Einspritzbeginn.
Darüber hinaus wird das sogenannte Ergebnis angezeigt.
Bei mir steht ständig "Motor (Kühlmitteltemp.) nicht warm genug!"

Faktisch kann das nicht stimmen weil die Kühlwasser-Anzeige im KI bei 90 Grad liegt. (G62, MWB 7, Feld 4)

Der Sensor G62 ist es nicht, der MultiFuzzi ist es auch nicht. Kraftstofftemp. funktioniert auch (G82, MWB 7, Feld 1 - ist im MStW der ESP verbaut)

Welcher Sensor ist also für die Anzeige im TDI-Graph "Motor (Kühlmitteltemp.) nicht warm genug!" verantwortlich?

Kann jemand helfen?

Netten Gruß
Manni
ps: Ach ja, weitere Fragen....
1) welchen Laptop nutzt ihr für VAG-COM bzw. VCDS? Ich hätte gerne eine Empfehlung womit man auch im helleren Licht noch was auf dem Screen sehen kann. Irgendjemand hatte auf unserem Fuld-Treffen einen kompakten kleinen Rechner - wenn ich mich recht entsinne sogar mit Touch-Screen. Die Bildschirme der alten Laptops blenden dermaßen, da kann man mit normalem Tageslicht kaum und bei Sonne schon gar nichts sehen.

2) Ist die serielle Schnittstelle stabiler als die USB Schnittstelle? Z.Zt. arbeite ich mit einer seriellen Schnittstelle, die aber mittels Adapter in einen USB umgewandelt wird. Das läuft nicht stabil und erfordert öfters einen Neustart.

3) Kann man bei VCDS auch Label-Dateien anpassen / ändern? (In VAG-COM geht das durch editieren der LBL Files, max Länge der Texte = 21)
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1896
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: VCDS / VAG-COM / TDI-GRAPH

Beitragvon martind25 » Mo 20. Jan 2020, 11:16

Hallo Manfred,

Bei uns war das bis dato kein Problem, wenn die Kühlmitteltem laut VCDS nicht iO war. Nur die Temp in der Realität, also der Motor selbst, muss mindestens 80° haben. Dann einfach den dynamischen Spritzbeginn einstellen. Tipp: eher in Richtung "früh" stellen.

Zu deinen weiteren Fragen:
ad 1) Verschiedene Anzeigegeräte (Laptop, Tablets). Stellen uns eben so hin das es zu geringer Blendung kommt. Also hier kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen.
ad 2) seit Anbeginn nur über USB ==> keine Probleme bekannt. USB Buchsen "labbern" halt etwas aus ;-)
ad 3) ja klar, einfach die TXT-files öffnen und bearbeiten. Ich zB scanne meinen eigenen Fahrzeuge einmal mit dem Autoscan und schreib mir dann ein eigenes Label nur mit den gefunden Steuergeräten, geht dann schneller bei jedem weiteren Scan.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB quattro † Sep12
A4 Avant quattro BPW (414tkm verkauft)
A4 Avant quattro DEUA
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 1026
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: VCDS / VAG-COM / TDI-GRAPH

Beitragvon ZUM » So 26. Jan 2020, 09:49

Zu den Laptops:
Ich werwende mit einem originalen VCDS-Adapter seite Jahren haupsächlich ein Lenovo ThinkPad E145 mit ejweils aktuellem Win 10. Die sind auch draussen ablesbar - ausser die Sonne scheint direkt auf den Schirm. Zwischendurch, wenn gerade eins da ist, verwende ich auch ein Panasonic Toughbook CF-53, wie es auch in den Werkstätten gebraucht wird.


Gruss Markus
Wer Fehler findet, darf sie behalten ...
Benutzeravatar
ZUM
 
Beiträge: 174
Registriert: 02.06.2010
Fahrzeug: Diverse

Re: VCDS / VAG-COM / TDI-GRAPH

Beitragvon RivaDynamite » Mo 27. Jan 2020, 23:59

Ich habe für meine Werkstatteinsätze ein Panasonic Toughbook CF-19, hatte ich auch immer beim Treffen dabei - kompakt und klein "naja", aber wahnsinnig robust und mit Touchscreen ;-)
Sommer: Coupe 2.8 AAH MJ 95, (in Gedenken an seinen Vorgänger †09.06.2015)
Winter/Alltag: Renault Megane Grandtour 1.5 dCi (Firmenkarre)
Onlineshop für 3D-Druck Nachfertigungen nicht mehr erhältlicher Teile: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
RivaDynamite

riva

sponsor

 
Beiträge: 1671
Registriert: 21.04.2010

Re: VCDS / VAG-COM / TDI-GRAPH

Beitragvon manfred5 » Di 28. Jan 2020, 03:36

RivaDynamite hat geschrieben:Ich habe für meine Werkstatteinsätze ein Panasonic Toughbook CF-19, hatte ich auch immer beim Treffen dabei - kompakt und klein "naja", aber wahnsinnig robust und mit Touchscreen ;-)


Dennis: Genau diese Info habe ich gesucht - ich wußte bloß nicht mehr, daß Du den kleinen feinen Rechner hattest. Ich habe mir auch mal den Panasonic Toughbook CF-30 angesehen, auch nicht schlecht, ein bisschen größer halt.
Habe ich es richtig in Erinnerung, daß das Display beim CF-19 komplett umgeklappt werden konnte?
Wie lange hält der Akku?

Gruß
Manni
ps: Wenn jmd. benötgt, ich habe noch für VAG-COM 3.11 eine modifizierte LBL Datei für den C4 AEL incl. sinnvoller Soll-Werte und Umrechnungen von Dgital-Werten in Grad° , zum Beispiel Dieseltemperatur in der ESP VP37
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1896
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: VCDS / VAG-COM / TDI-GRAPH

Beitragvon RivaDynamite » Di 28. Jan 2020, 10:11

Genau, du kannst das CF-19 zu einem ca 6-7 cm dicken "Tablet" machen :-D

Akkulaufzeit... also ich habe im BIOS eine Option aktiviert (die ich jedem Toughbook-User ans Herz lege - nennt sich "hot environment"), mit der der Akku nur bis 80% voll geladen wird und dem Betriebssystem das als 100% vorgegaukelt wird. Das kostet zwar 20% Kapazität, aber schont den Akku extrem.
Mein Akku ist 7-8 Jahre alt und hält noch immer 1-2 Stunden.

Es gibt vom CF-19 aber verschiedene Generationen, ich habe die relativ alte Mk. 2 - die neueren können da evtl abweichen.
Sommer: Coupe 2.8 AAH MJ 95, (in Gedenken an seinen Vorgänger †09.06.2015)
Winter/Alltag: Renault Megane Grandtour 1.5 dCi (Firmenkarre)
Onlineshop für 3D-Druck Nachfertigungen nicht mehr erhältlicher Teile: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
RivaDynamite

riva

sponsor

 
Beiträge: 1671
Registriert: 21.04.2010


Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste