audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[A6 C5] gelegentliches Fauchen nach Getriebeölwechsel

Kupplung / Getriebe / Wellen / Differenzial

[A6 C5] gelegentliches Fauchen nach Getriebeölwechsel

Beitragvon paso750 » Fr 27. Okt 2023, 14:14

Hallo,

ich habe letztes Jahr das Getrieböl an der Automatik/Tiptonik meines 99er A6 4B, 165 PS (ALF, Frontantrieb) gewechselt. Das erfolgte genau nach o-Anleitung und mit Einsatz eines Laserthermometers. Das leichte Schaltrucken beim Fahrstufenwechsel im Stand verschwand und insgesamt wechseln die Schaltstufen seitdem sanfter und teilweise unmerklich. Das einzige Phänomen seitdem ist, dass man nach dem Start und etwa die ersten 10 Minuten, gelegentlich eine Art wechselndes Fauchgeräusch hört, wie bei einem unter Druck stehenden Heizungsrohr, in dem sich etwas Luft befindet. Das verschwindet nach kurzer Zeit und bleibt dann weg. Sprich, es ist nur da solange das Getriebe bzw das Öl kalt ist.
Seit dem Ölwechsel sind um die 4-5.000km gefahren worden mit mehreren Tagesfahrten von ca. 500km. Sollte es Luft sein, würde man annehmen, dass die mittlerweile raus wäre. Es gibt aber lt. Audi kein Entlüftungsprozedere für dieses Getriebe und das Öl im Wandler wurde auch nicht abgelassen, da nur die Wanne abmontiert wurde.
Bevor ich nun eine vermeintlich unnötige Getriebeölspülung mache, würde ich gern fragen was das Geräusch verursachen könnte? Es ist kein mechanisches Geräusch.

Grüße,

Gerhard
paso750
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.10.2023

Re: gelegentliches Fauchen nach Getriebeölwechsel

Beitragvon Hynky » Fr 27. Okt 2023, 19:24

Beim Getriebe handelt es sich nicht um ein geschlossenes System wie bspw. die Bremse. Das Öl steht in einer gewissen Höhe in der Wanne, darüber ist Luft (logisch: steigt der Stand, läuft es ja aus der Kontrollöffnung raus, das funktioniert wie bei Duschwannen mit dem Stöpselrohr ;-) ).Die Ölpumpe drückt nur Öl in das Vorlaufrohr. Diese Geräusche, die wie ein Saugen oder Fauchen klingen sind nicht unüblich, manche Automaten machen das unter Last leicht vernehmbar. Evtl. solltest Du nochmal genau den ATF-Stand bei Betriebstemperatur (>40°) prüfen.

Gruß
Christian
A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 -seit 2010 | einer von 409
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 -seit 2009 | einer von 1508
80 2.8E 4A EZ 06/92 0588/520 -seit 2002 | einer von 268
quattro 2.1 5S EZ 03/83 0591/403 -seit 2022 | einer von 279
Benutzeravatar
Hynky

hynky

sponsor

 
Beiträge: 1813
Registriert: 09.05.2010
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (163)
Fahrzeug: B4/D2/B6/T85q


Zurück zu Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron