audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

die Restauration eines Pferdes

Allgemeines aus den Bereichen: Auto, Verkehr, Recht, Szene usw... was nicht direkt mit Audi zu tun hat.

Re: die Restauration eines Pferdes

Beitragvon muetze » Sa 9. Nov 2019, 21:02

Hallo Freundschaft,

nach langen 180 Arbeitstunden konnte ich mit Unterstützung von meinem Kumpel Till dem V8
heute wieder Leben einhauchen.

Öldruck ist stabil, Lambda bei 12-13. Wassertemperatur 110°C etwas hoch, aber muß sich ja
alles wieder neu einschleifen. Soweit alles dicht. Dem Anlasser bereitet es keine Probs den
Motor zu drehen, im Gegensatz zu vorher.

Wir sind super erleichtert, weil es für Till und mich die erste US-V8 Motorrevision war :mrgreen: .

Viele Grüße und ein schönes WE
Hans-Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
92er 2,3L - R5 quattro Sound wird nur durch
66er 5,7L - V8 Mustang Sound geschlagen.
ich liebe beides... im Sommer
Benutzeravatar
muetze
 
Beiträge: 395
Registriert: 31.10.2010
Wohnort: Fürstentum Lippe

Re: die Restauration eines Pferdes

Beitragvon 5-ender » So 10. Nov 2019, 08:12

Gratulation Hans-Jörg, zur Vollendung deines Pony's,
auf das der Wagen die nächsten Jahre einfach nur fährt
und Spaß bereitet.

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC
VW Polo 9n 1,416V MKB BUD
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2599
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Vorherige

Zurück zu off topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste